Saug Lötkolben

  • Das ist ein Endlöter mit manueller Saug-Pumpe. Diese Dinger gibt es schon ewig. Bis jetzt ging das bei mir auch so, also beides getrennt. Heiß machen mit den Lötkolben und dann mit der Endlötpumpe das Zinn absaugen.


    Ich will mir noch mal eine Endlötstation kaufen, die mit Heißluft arbeitet. Das brauch man z.B. für Chips die innen-liegende Pins haben und davon eine Menge.

  • Also ich habe auch den normalen Kolben zum Verlöten.....

    Und die Entlötpumpe von Hand, ist ja hier nix anderes, muß ja auch von Hand gespannt werden.

    Halt in einem Gerät. Sah ich noch nie...... ich male mir aber keine Verbesserung aus gegenüber der normalen "Lutsche"

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!