Beiträge von winni

    Dir fehlt offensichtlich der H-Sync. Also mal die Einstellung für H-Frequenz (H-Hold / H-Sync) justieren.

    Vertikal steht das Bild ja, also ist der Sync auch vorhanden.

    Die drei Grundfarben und Weißanteile sehe ich auch.....Du bist auf dem richtigen Wege.........

    Das weiße Kabel dürfte dann für die Fokusspannung sein. Aber in diesem Falle scheint das ja richtig zu sein.

    Sind 6kV, also ausreichend isolieren. Hat ja auch eine relativ dicke Isolation.

    Dazu öffnet man die BR-Fassung seitlich und lötet das um. Je nach verbautem Sockel gibts da mehrere Möglichkeiten.

    Oder man führt eine Nadel neben den Anschluß und entriegelt die Leitung, zieht sie heraus und schiebt die neue Ltg. rein.


    Eigentlich ist es genau anders herum.....bei zu hoher Betriebsspannung greift die Schutzschaltung und es ist sofort Schluß.

    Bei zu kleiner Spannung läuft das halt, aber mit Einschränkungen.....so ist jedenfalls die normale Verhaltensweise.

    Aber was weiß ich, was bei Dir nun defekt ist....die Lötstellen hast Du ja wohl genau angeschaut?

    Kann ich nicht beurteilen.

    Aber oft paßt der Ersatz nicht 100% mechanisch, das ist kein KO-Kriterium.

    Die beiden Leitungen vom ZTr zum NB meinst Du wahrscheinlich.....die müssen idR umgelötet werden.

    Dabei ist darauf zu achten, daß Focus und Screen nicht vertaucsht werden.

    Meistens passen die Farben, aber man sollte sich nicht drauf verlassen.

    Ansonsten kannste nix falsch machen.

    Sorry für OT, aber ja, das liegt einfach daran, daß Linux inzwischen recht pflegeleicht geworden ist.....meine Meinung!

    Habe seit zig Jahren Ubuntu und Co am Start....und ja, es ist inzwischen kein Problem mehr!

    Es läuft und läuft und läuft.....ohne Virenscanner etc..........wie der Käfer in den 60igern..........

    Da ist Support nicht mehr so wichtig wie vor einigen Jahren. Ergo weniger Zugriffe auf fachbezogene Themen.

    Sowas habe ich selbst hier, aber ich müßte die dann ja auch noch verkabeln und auf Blech montieren.

    Unnötiger Aufwand.......

    Den Rahmen kannst Du zerlegen, meine ich mal.

    Und dann paßt so ein Blech mit den Leitungen und Anschlußsteckern der Transistoren auch ins Paket.

    Das ist die beste Lösung. Die Röhre brauche ich ja nicht. Und die wird ja beim Transport garantiert nicht besser.

    Naja, die Monitorplatinen wären für mich kein Problem.

    Habe ich schon etliche Male gemacht. Dafür habe ich auch eine Spannungsversorgung und einen Zuspieler.

    Und klar, der Ablenkverstärker des Monitors wird zerlegt, wenn er DC-Level aus der PCB bekommt!

    Das liegt dann am analogen Teil der PCB, also die AD561 und / oder die kleinen OPs (TL81/82) am Ausgang.

    Möglicherweise ist auch nur die Spannungsversorgung mit +/- 15V defekt. Mal an den Spannungsreglern direkt messen......

    Gruß

    W.

    Ich finde diese Deine Aktion schon wirklich sehr geil. Eine Expedition in die technische Vergangenheit.

    Du kannst mal versuchen, mit Induktivitäten (Drosselspulen) in Serie zu der Spule für Ruhe zu sorgen.

    Sowas, was man auch im Netzeingang als Filter findet....einfach mal probieren. Kann ja nicht schaden.

    Die Spulen setzen Schaltvorgänge ja hörbar mechanisch um, quasi wie ein Lautsprecher.

    Also mal die Signalflanken dämpfen.........wäre so mein Lösungsansatz.

    Dazu taugt natürlich ebenfalls ein RC-Serienglied parallel zur Spule. Vielleicht beide Wege beschreiten?

    Ganz für Ruhe wirst Du natürlich nicht sorgen können, aber mit dämpfenden Maßnahmen sollte das deutlich leiser werden.

    Gruß


    Ach so: Ein Ausweg durch DC-Versorgung fällt ins Wasser....TRIACs brauchen den Nulldurchgang....klar?

    Also ich habs mir ohne Audio gegönnt....Ton habe ich nicht am Rechner.

    Ist hier extra Aufwand, wenn ich was hören will. Aber ich gucke ja keine Videos / Filme.

    Macht doch schon, was es soll! Finde ich doch geil umgesetzt.

    Daß die Spulen Lärm machen, kann ich mir vorstellen. Vielleicht doch ein Snubber zur Dämpfung?

    GW zum gelungenen Projekt.

    Klar. Kein Prob. Dann kommste mit dem ganzen Ranz hier vorbei und ich mache das dann mal gängig.

    Also bitte nicht das ganze Cab. Nur das Chassis des Monitors reicht, allenfalls das ganze ausgebaute Bildröhrengerät.

    Mußt Du aber selber auf die Bench tragen. Ich habe Rücken kaputt. Aber ab Terrassentür gibts Rollwagen dafür.

    In Betrieb nehmen kann ich das hier. Und ich habe eigentlich alles im Hause, daß Du damit wieder glücklich gen Heimat fährst.

    Als RFT und Rentner habe ich dieses "unnütze" alte Wissen dazu.