Beiträge von marty

    Sieht doch gut aus, ich denke das wird passen.

    Bei den Kupferdrähten sollte man aber schauen das die Isolierung bis zu den Klemmen läuft, denn wenn da irgendwo der Lack ab ist, dann bruzzelts oder kommst mit der Hand in den Stromkreis, also aufpassen !

    Hoffe das mit der vorherigen Aktion das Chasis nichts abbekommen hat, wird sich aber zeigen...

    Mach mal ein Foto von der anderen Seite, wo die Drähte vom Trafo auf die Lüsterklemmen gehen, so das man das gut sieht.

    Entweder sind da jetzt 6 Drähte die einzeln an die Klemmen rauskommen und Du hast verschoben eingespeist, oder jemand hat da was umgbastelt. Denn eigentlich laut der Beschriftung sollten die letzten 2 Klemmen die 220V und 0V sein. Die VA Angabe vor der letzten Klemme irritiert hier etwas.

    Es sind 6 Spannungswerte gelistet und 6 Klemmen...

    Sonst solltest Du mal alle Verbindungen Messen


    So sollte das meiner Meinung sein


    Komisch das die sicherung da nicht geflogen ist wo der monitor nicht angesteckt war…. Wenn da strom auf den schutzleiter geht dann müsste es ja immer gleich fliegen… keine ahnung.

    Dedr Schutzleiter wa an der Sekundärseite, die ja galvanisch vom Netz getrennt ist angeschlossen und kann so kein Potential nach nirgendwo hin aufbauen. deshalb auch kein Abgeleiteter Strom und deswegen auch kein FI oder RCD der abschaltet ;)

    Ich sag auch das der Schutzleiter da nix zu suchen hat und eben nur am Gehäuse mit einem Ringkabelschuh angeschraubt werden soll.

    Soweit 220 auf 220V transformiert werden, sollte die Wickklung auf beiden Seiten gleich dimensioniert sein und da hätte zumindest ich keine Bedenken von 220V auf 115V zu transformieren.

    z.B. bei einem Trafo von 12V auf 230V zu transformieren hätte ich Bedenken, da die Berechnung andersrum gedacht war und sicher Eisen und Wicklungsverluste auftreten würden.

    Speis doch den Trafo sekundär auf 220V ein und messe mit einem Multimeter die AC Spannung an der Primärseite (0 - 115V) dann kannst Du das Chasis oder eine Glühbirne anschließen und nochmal unter Last die Spannung kontrollieren.

    Kein plan .. hab doch auf seite 2 von diesem thread nen bild von meinem „trenntrafo“ gepostet … hat keiner gesagt das er nicht passt… 🥲


    Naja der Trafo ist schon ein Trenntrafo, auch wenn er dazu gedacht ist von 115V/220V/240V nach 220V zu transformieren, könnte man auf der sekundär Seite die 220V (230V) einspeisen und auf der primären Seite dann die 115V (120V) abgreifen.


    Das hast Versorgung und Monitor Chasis alles auf der Primärseite angezapft, deshalb auch keine galvanische Trennung vom Netz, Winni hats ja schon erklärt.


    So ist Dein Trafo aufgebaut:



    Gruß

    Martin

    jetzt hab ichs erst bemerkt, das ist ja so ein mehrteiliges Monster Board :huh:

    Hat das Spiel vorher mal funktioniert, oder hast Du es so bekommen und das war jetzt der erste Test ?


    Bei den ganzen Steckverbindungen kann sich auch ein Fehler eingeschlichen haben.

    Ändert sich im laufenden Betrieb etwas am Bild wenn Du an den 3 Platinen etwas Druck ausübst, leicht verbiegst, oder die Stecker und Kabel bewegst ?

    Eine Möglichkeit wäre auch die gesockelten Bausteine zu prüfen, ob die Beichen und Sockel blank sind und auch richtig Kontakt machen...

    Für mich sieht es so aus, das man das Gameboard besser mal richtig durchchecken sollte.

    Wahrscheinlich ROM Fehler oder Probleme am Adress/Datenbus.

    Die Bildausgabe wird sicher auch hinzukriegen sein.


    Wenn Du die PCB ausgebaut hast, stell mal ein paar scharfe Bilder ein und schau auf der Lötseite mal ob keine Kratzer über die Leiterbahnen laufen.

    Ok, dann hast Du jetzt alle Signale vom Gameboard direkt am Monitor und nicht mehr über diesen Konverter, das war eben meine Befürchtung das es das Teil nicht benötigt.

    Dann wäre es sehr hilfreich wenn man jetzt das Sync Signal meesen könnte, wie Winni schon anfangs erwähnt hatte. Kann sein das ein Gatter oder PAL nicht mehr mitspielt, könnte man sicher wieder hinkriegen oder umgehen.

    Stimmt sieht aus als ob der Focus aufgedreht wäre

    Schau Dir nochmal gut die Steckerkontakte am Gameboard an, nicht das die keinen richtigen Kontakt mehr machen, oder die Masse fehlt..

    Gefällt mir, schönes Gerät :thumbup:

    Ja das wär super wenn da eine Röhre platz hätte, sieht auf den Bildern zwar etwas zu schmal aus, aber vielleicht täuscht das auch.

    Eventuell müsste man die Röhre etwas tiefer ansetzen und den Winkel flacher halten, bin gespannt..