The Cave goes OCM - Arcade- und Flipperverein im Norden

  • Ich bin schon lange großer Fan des Projekts FAO. Da Platz bei diesem Hobby wie wir ja alle wissen sehr endlich ist, schwebt mir schon eine ganze Weile vor, auch so ein Projekt auf die Beine zu stellen.


    Ich habe daher vor Jahren mit dem Oldenburger Computermuseum Kontakt aufgenommen. Die fanden meine Idee gut, den Verein (OCM heisst der übrigens) um einen Arcade-Bereich zu erweitern. Seither mache ich im Museum regelmäßig Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Workshops auf dem Gebiet. Da Platz bisher auch dort Mangelware war, habe ich meine Sammlung dennoch nie aus meinem Keller weg bewegt.


    Aber nu: Das OCM zieht um UND in der neuen Location ist massig Platz. Mit massig meine ich massig (weit mehr als 500qm)!! Das Museum benötigt nicht annähernd den Raum und ist bereit mir oder besser gesagt UNS (der Arcade- und Pinball-Abteilung) etwas davon abzutreten.


    Das läuft alles unter der Schirmherrschaft des Vereins, die Arcade-Abteilung (die bisher allerdings nur aus mir und ein/zwei Interessierten ohne eigene Cabs und Pins besteht) ist aber eigentlich recht unabhängig vom Rest des Museums. Das Museum wird natürlich normale Öffnungszeiten usw. haben, von denen der Gameroom aber z.B. ausgenommen ist. Es gibt separate Eingänge für den Arcade-Bereich... Wie wir uns das Ding gestalten, liegt an uns, das OCM ist da sehr entspannt. Je nach größe des Raumes, den wir benötigen, müssen wir uns natürlich an der Miete beteiligen. Je mehr Raum wir nehmen, desto geringer wird der qm-Preis. Wird am Ende alles mal durchgerechnet werden müssen aber noch sind wir nicht bei Zahlen, ich will erstmal kucken, ob überhaupt Interesse besteht und vielleicht auf diesem Wege mal ein paar Enthusiasten aus der Gegend kennenlernen.


    Ich selbst werde mit meinen 25 Cabs und 3 Pins dort einziehen und suche nun verlässliche Mitstreiter, die das Ding mit mir zum Leben erwecken.


    Das ist die Chance! Raus aus der Bude, zusammen was reissen und den besten Gameroom Norddeutschlands aufbauen. Be part of it... Wer Interesse hat, mag sich gerne hier oder bei mir melden! Standort ist übrigens in Oldenburg (PLZ 26122). Endlich mal was im Norden :)

  • Hier mal zwei Bilder, die hoffentlich Bock auf mehr machen...


    Das erste Bild zeigt die gesamte Fläche, die dem OCM zur Verfügung steht. Wir werden daraus (so ist die derzeitige Planung) einen etwa 100qm großen Brocken bekommen. Derzeit sind wir zu zweit. Wenn sich noch mehr Menschen finden, die Teil haben wollen, da ist noch einiges an Potential!!


    Die Halle ist insgesamt ca. 1000qm groß. Es ist momentan nur unser Museum als Mieter dort drin. Wenn wir die Kohle zusammen bekommen, könne wir uns da richtig breit machen


    Das zweite Bild zeigt mich und Jens an einer Ecke des Gamerooms. Der Bereich zwischen den Pfeilern ist unser ... bis zur Tür. Ich glaube man erkennt ganz gut, wie groß es sein wird. Es sind noch Kapazitäten frei, seid dabei!

    Dateien

    • P1010405.jpg

      (340,77 kB, 96 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010407.jpg

      (314,22 kB, 93 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von PunkRockCaveman ()

  • Joah ... da geht was rein, denke ich. Aber ich wette mit dir, dass die Bude auch schnell wieder voll ist. Man kennt das ja. Kaum hat sich ein Raum aufgetan, ist der RuckZuck besetzt mit weiterem Rummel und der Jens ist auch keine kleine Nummer, der hat fast soviel Pins, wie ich Cabs ...

  • Sieht schön aus. Nicht so eine abgegammelte Halle wo der Putz schon von der Decke rieselt...


    Wie schon gesagt, wenn ich keinen platz mehr habe für Cabs, werde ich mich gerne beteiligen.


    Recht hast du. Es gibt im Norden nichts vergleichbares zu FAO.


    Macht lust auf mehr.

  • Es wird eine Brandschutzwand geben, die den Gesamtraum gegenüber dem Rest der Halle abtrennt. Alles andere wird mit 2,2m hohen Leichtbauwänden getrennt. Die kann man notfalls auch wegstellen und den Raum komplett wieder öffnen. Raumkonzept ist schon in Arbeit. Ich werde alsbald auch mal ein Google Sketchup anfangen Mal kucken, wie weit ich damit komme. Bin mit der Software bei meinem Gameroom im Keller auch schon mal gescheitert ;)


    Lüftung erfolt über die Industrielüfter in der Decke der Halle. Damit wurden schwere Maschinen belüftet, ich denke das wird für die paar Cabs dann auch reichen ;)

  • Elektrische Infrastruktur ist überhaupt kein Problem. An JEDEM dieser Pfeiler liegt eine extra abgesicherte Starkstrom-Dose. Ich denke, da kann man ein paar von anzapfen ;)

  • Öffentlich Sammlungen gibt es eigentlich nur zwei in ganz D, die RetroGamers in Karlsruhe und FAO in Seligenstadt. Glaube gibt noch ein/zwei Flipper-Only-Spots aber damit kenne ich mich zu wenig aus ... wenn wir mal soweit sind, sind es damit dann 2,5 :D Es gibt aber auch im Süden ein paar, die echt viel Zeug haben aber es natürlich nicht öffentlich hinstellen und auch keine Werbung dafür machen. Aus verständlichen Gründen natürlich...


    Was ich sagen will: Es gibt überall in D Potential. Man muss nur mal loslegen. Von heute auf morgen geht da natürlich nix, wir doktern schon seit Jahren an diesem Aufschlag rum. Nun scheint es endlich was zu werden.

  • HI
    Sehr schön, aber ein bischen weit für mich.
    Ich war vor einer Woche HIER: http://www.martin-langenau.de/flipperbar.htm
    Bin durch ein liebes Forumsmitglied darauf aufmerksam gemacht worden und habe jede Menge Flipperprofis kennengelernt.
    Fast 50 Geräte, fast alle spielbereit, jeden SO treffen die sich dort, und gerade mal 20 (!) Km von mir entfernt.
    War ein total schöner, informativer und kurzweiliger Nachmittag. Schwerpunkt PINs.
    Werde ich bestimmt noch öfter hinfahren...........Flipperliga OWL (Ostwestfalen / Lippe)
    Und da habe ich mal fast 15 Jahre in Lemgo gewohnt.........tztztztz
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Bin auch schon seit Monaten am überlegen ob man soetwas in Hamburg aufziehen könnte.
    Nur fehlen genug Cabs und Pins.Und noch ein Paar Leute die da mitmachen würden.Aleine ist das nicht zu wuppen.
    Aber Oldenburg ist ja nicht so weit weg von Hamburg.
    Mit ein Auto gerade mal etwas über eine Stunde Fahrt.
    Ich freue mich auf das erste Treffen in der Neuen Halle.

  • Gut, die Heizerei ist nicht ganz ohne, aber wohl kein Ding wenn das OCM selbst da "normalen" Öffnungszeiten nachgeht. Die Hallenhöhe ist halt immer zweischneidig .)
    Aber bevor jetzt jeder sowas auf die Beine stellen will warne ich eindringlich davor das der Instandhaltungsaufwand nicht zu unterschätzen ist, UND der "Pöbel" nicht grade pfleglich mit den Geräten umgeht :)

  • Da entwickle ich gerade schon im Kopf ein paar Strategien. Bisher scheint keine erfolgversprechend zu sein aber mal schauen ...

  • Wir suchen immer noch Mitmacher! Aus dem Pinball-Bereich haben wir schon echt viel positive Resonanz bekommen, ich denke da werden vielleicht ein paar Pins anrollen. :) In Ermangelung von Arcade-Jüngern, die aus der Gegend kommen und/oder sich sonst am Projekt beteiligen mögen, sollen aufstehn. :)

  • Um andere zu motivieren:
    Ich werde dort Mitglied (für den Arcade-Bereich) und kann euch zumindest für ein Jahr einen Table (entweder no man's Land oder Lady Bug) für den Anfagn dazu stellen. Je nachdem, wie lange der Dachausbau dauert und ob ich die Genehmigung der Eigentümerversammlung erhalte auch länger.
    Müssen wir mal in Ruhe besprechen, wie wir das alles machen.
    Es sollten sich aber da oben doch ein paar Nasen finden, die näher dran wohnen als ich und auch aktiv mitarbeiten....in Ermangelung eines Autos ist es für mich schwieriger mit der An- und Abreise.
    Go Norddeutsche ;-))