Neues MAK PCB Projekt : MAK Strike

  • Moinchen,


    ich habe neben dem SLG auch mal gleich eine MAK aufgesetzt, damit sich das PCB bestellen auch lohnt. Dies ist also der zweite Streich


    Was ist eine MAK?


    MAK/Supergun ist ein Gerät, das es ermöglicht, original Arcade-Platinen (PCBs) an einem TV-Gerät zu spielen. MAK = Mega Arcade Konsole.
    In der MAK werden die Signale der Arcade-Platine so aufbereitet, dass es möglich ist, mit einem Joystick und einem Fernsehgerät Arcade-Spiele zu benutzen.


    Eigenschaften:


    - 2x DSUB15 Anschlüße für NeoGeo Standard Sticks
    - Schraubklemmen für Button4, 5, 6 für Player 1 und Player 2
    - Erweiteter Jamma Standard mit Buttons 4, 5, 6 für Player 1 und Player 2
    - 1x Scart RGB 15Khz
    - 1X Mono Speaker über Chinch
    - Molex Power Connector für 5v und 12V, hier können auch ein 5mm Schraubklemmen angeboten werden.
    - -5V Schraubklemme
    - Schraubklemmen für Stereo Sound
    - Taster für Service Coin und Test
    - An und Aus Schalter
    - Power Led
    - PCB Größe passend zu Reichelt Gehäuse SP 2003 SW
    - Pin 7, Pin H geschützt, keine Verpolung möglich






    Parts Side Solder Side
    GND 1 A GND
    GND 2 B GND
    +5V 3 C +5V
    +5V 4 D +5V
    -5V 5 E -5V
    +12V 6 F +12V
    NC 7 H NC
    Coin Counter 1 8 J Coin Counter 2
    Lock Out 1 9 K Lock Out 2
    Speaker +, Audio L 10 L Speaker -, GND
    Player 1 Button 6 11 M Player 2 Button 6
    Video Red 12 N Video Green
    Video Blue 13 P Video Sync
    Video GND 14 R Service Switch
    Test Switch 15 S Slam Switch
    Coin Switch 1 16 T Coin Switch 2
    Player 1 Start 17 U Player 2 Start
    Player 1 Up 18 V Player 2 Up
    Player 1 Down 19 W Player 2 Down
    Player 1 Left 20 X Player 2 Left 2
    Player 1 Right 21 Y Player 2 Right
    Player 1 Button 1 22 Z Player 2 Button 1
    Player 1 Button 2 23 a Player 2 Button 2
    Player 1 Button 3 24 b Player 2 Button 3
    Player 1 Button 4 25 c Player 2 Button 4
    Player 1 Button 5 26 d Player 2 Button 5
    GND 27 e GND
    GND 28 f GND



    MAK Strike Controller Port Belegung


    DSUB 15 pin Neo Geo MAK STRIKE
    1 Ground Ground
    2 NC Button 5
    3 Select Coin
    4 D Button 4
    5 B Button 2
    6 Down Down
    7 Right Right
    8 5V 5V
    9 D NC
    10 NC Button 6
    11 Start Start
    12 C Button 3
    13 A Button 1
    14 Left Left
    15 Up Up




    Controller Ports
    Es werden Controller mit 6 Buttons unterstützt. Falls die Arcade PCB 6 Buttons unterstützt, können die Buttons 4-6 über Schraubklemmen verkabelt werden. Die Controller Ports unterstützen das NeoGeo Format. Über Select werden Coins gegeben, über Start wird das Spiel gestartet. Die 6 Buttons sind auch über den Jamma Konnektor ansprechbar.


    Sound
    Der Sound ist über ein Cinch Anschluß für Mono abgreifbar. Zusätzlich kann der Sound über SCART und über Schraubklemmen abgegriffen werden. Schraubklemme Audio_L leitet das Mono Signal weiter. Masse (GND) Schraubklemmen sind auf MAK Strike ebenfalls vorhanden.


    Mono Sound zu Scart Stereo
    Arcade PCB mit Mono Sound können zu Stereo Sound erweitert werden. Hierzu muss die Schraubklemme Audio_L mit Audio_R verbunden werden. Nun wird über den SCART Anschluß Stereo ausgeliefert.


    Video
    Zum Betrieb ist ein RGB Scart Fernseher und ein vollbeschaltetes Scart Kabel notwendig.


    Spannungsversorgung
    Für die Spannungsversorgung werden 5V und 12V für Arcade PCBs benötigt. MAK Strike unterstützt Molex Stecker für PC Netzteile aber auch Schraubklemmen.






    Wo kann man das Teil bestellen?


    Hier im Forum bei mir per PN oder auf meiner Shop Seite http://www.arcadeforge.de



    Grüße


    Jochen aka bencao74

  • Längst überfällig sowas. Hab das jetzt 2 oder 3 mal von Hand gemacht und ich war jedes Mal unendlich angeödet, all die Kabel abknipsen, Zettelwirtschaft überall, die Rumlöterei, sehr ätzend.


    Ist ein gutes Projekt, einer musste es machen.

  • Ich durfte das Gerät schon testen ... super Teil! Sehr praktisch, kompakt und vor allem für PC-Netzteil-User gut, weil der Molex schon da ist und man quasi lötfrei einfach loslegen kann.

    cheers, prc

  • ja cooles Teil. Ich hab zwar ne MAK und bin daher bedient, aber nochmal würd ich das wohl auch nicht machen wollen, das waren echt einige Stunden, die drauf gegangen sind bei dem ganzen Kabelsalat :D


    der Preis wäre wirklich interessant. Bisher sind die ganzen Selbstbau MAKs ja immer recht hochpreisig bei ebay zu finden, irgendwie natürlich auch verständlich für die ganze Arbeit. kann sowas nun ein Preisbrecher sein?

  • Wofür braucht man ne MAK im Cab??? Da wäre doch wohl eher nen Jamma Kabelbaum oder irgendnen Pac angebracht. Erkläre es mir, ich will verstehen. :D

  • naja hat er wohl falschrum verstanden ;)


    Topper


    Ne MAK brauchste, um ne Arcade Platine an den Fernseher anschließen zu können. die Platine hat ja außer an der Jamma Leiste keinen Anschluss für SCART, Netzteil oder Joysticks. Die Mak steckt auf der JAMMA Leiste und bietet eben diese Anschlüsse.


    Im Cab haste entweder nen JAMMA Anschluss oder was ähnliches, wo du die Platine direkt reinsteckst. dadurch ist sie dann mit den Sticks, Button, Strom und Monitor verbunden.


    Wenn de nen PC betreiben willst brauchste eher das gegenteil der MAK, nämlich nen Adapter, der dir ermöglicht die Sticks und Monitore im Cab vom Pc anzusteuern, also zB ein JPac... oder so



    ODER er hats doch nicht falsch verstanden, und will ne original Platine im Bartop an nen kleenen TV anschließen. Tadaaaa!!! :P

  • Also ich werd mir son Ding wegen PCBs wohl in den Naomi reinpflanzen. Schön wat 100 Hz VGA-Fernseher rein und ab geht die Mimi. Nur noch Buttons + Strom anschließen.

  • @hass: Hmmm und Audio? Übern TV oder wie ;) In ein Cab würde ich immer zu nem Jamma Kabelbaum tendieren, weil die Entfernungen zwischen den Komponenten immer Adpaterei bei ner MAK bedeuten ... da kann ich gleich die Strippen vom Jamma Harnes dran pappen und bin genauso schnell fertig

  • Bring mal einer das Ding mit zur Fete, kann man dann mal annem Xentia antesten.


    @Jörch: Hm, vielleicht macht es doch keinen Sinn. Aber es ist geil. Darauf wollte ich hinaus :D.

  • Ach weiss schon was ein MAK ist (dachte ich jedenfalls)


    Ich will keinen Mame PC. Ich will eine Jamma Platine auf einem alten Fernseher der in ein Cab eingebaut ist nutzen. Und da ist das doch gar nicht so dumm mit nem MAK ????.


    Ich will hier aber auch nicht von Thema abkommen.

  • Hast schon recht, da wurdest du missverstanden. Für Platinen brauchst du ne Mak.


    @alle anderen: Ihr seid scheiße.

  • Ich verstehe es nicht. Er will es doch tun: TV + MAK + PCBs. Er hat recht. Endlich mal wieder jemand, der good ol Platinen zu schätzen weiß.

  • Totaler Quatsch ... :D Beispiel: die MAK hat vorne dran zwei Neo Geo Joystick-Ports. Das Cab aber nur nen Controlpanel mit paar Strippen dran ... da muss man adaptern. Kann man also auch gleich an den Jamma Harness anstrippen.

    Sound kommt bei der MAK nur übers Scart Kabel, da muss man rumfrickeln und den Sound mit zwei extra strippen an den Lautschrecher bringen, es sei denn man will aus dem TV Lautschrecher bedient werden aber das ist ja wohl nicht ernsthaft brauchbar.

    Dritter Punkt: Netzteil ... kaum ein Automatennetzteil wird mit Molex geliefert, da muss man adaptern. Beim Jamma Harness klemm ich die Strippen an und gut. Nix löten.

    Last but not least: Coin, Test usw. sind bei der MAK immer nen Schalter ... auch da muss man extra Strippen einschleusen, wenn man die bedienen will. Also: alles Pfusch am Bau mit ner MAK im Cab. Nur weil das mit dem Scart auf den TV so schön einfach ist, holt man sich 1000 andere Themen an Land.

    cheers, prc