TV Ideal verstellt

  • Hi. Ich habe dummerweise die Videoeinstellungen eines TV Ideal total durcheinander gebracht. Valvo Chassis VCC 91.
    Wollte eigentlich die H-Lage und V&H Frequenz regulieren, habe aber an der Amplitudeneinstellung (oberster Poti) gedreht.
    Nun bekomme ich durch Drehen der anderen Potis auch kein stabiles Bld mehr :-(:-(:-(
    Gibt es irgendwelchen Grundeinstellungen der Potis, einen Tipp wie ich mir selber aus der Patsche helfen kann ??

  • Das Ding ist, daß ich dieses Chassis komplett überarbeitet hatte..............und eigentlich keine meiner "Babys" wegen Mängeln zurückkommen.
    Die geneigten Leser hier werden das bestätigen können.
    Natürlich kann es sein, daß die Vertikalablenkung aufgegeben hat, wennste das nicht wegkriegst, dann schicke ich Dir morgen schnell ein Päckchen mit einem anderen Modul.
    Hast schon genug Streß gehabt, also sach Bescheid, und ich nehme morgen sowas mit zur Post. Das VCC91 issja auch schon ein wenig älter :D
    Eine Möglichkeit wäre natürlich noch zu prüfen: Die Leiterbahnen an den Einstellpotis können bei Verkanten der Steller brechen............

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Sodele, hab mal schnell nen VCC91 in Betrieb genommen und mit NTSC Normsignal gespeist.
    Den Fehler kann ich mit den Einstellern nicht provozieren, das sieht also tatsächlich wie ein Ausfall des V-ICs aus.
    Die ungefähre Grundeinstellung wäre: Von oben nach unten....
    V-Ampl. V-Frequ. V-Lage und die beiden H-Steller alle in gefühlter Mittelstellung
    Einzig für V-Frequ. gilt Rechtsanschlag und ca eine "Stunde" gegen die Uhr zurück, bei PAL wäre dort auch Mittelstellung
    Aber welche PCB gibt schon nach PAL-Standard aus :rolleyes:

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • TV Ideal Bildprobleme


    das sieht wie mein Problem aus. Ich habe doch ein VC91 mit 6 Einstellern. Welches ist das V-IC? Das auf dem Mini Board davor?
    Da sind ja 2 Board. Das eine mit einem IC Mit Sockel das andere mit den Einstellern?
    Ich hab das Cabinet sehr heftig versetzt. Seit dem hab ich das Problem. Und das sieht genau so aus. Wenn es an den Einstellern liegt ist das Bild evtl total zerschossen oder versetztet. Das sieht ganz komisch aus. Evtl brauch ich ein neues Board von Winni. Ich werde heute Abend mal den V-IC Socke anschauen auf dem ersten Board. Wenn das der richtige ist. HILFE WINNI.....

  • Ich tippe immer noch auf einen Wackelkontakt, in der Vertikalablenkung.
    Üblicherweise ist dieser Schaltungsteil komplett auf der zweiten Steckkarte mit den fünf Einstellern untergebracht.
    Möglicherweise ist hierfür auch eine Lötstelle auf dem Grundchassis, an oder in der Nähe der Steckverbindung dieses Modules verantwortlich.
    Die Leiterbahnen der beiden Module sind leider sehr empfindlich.
    Das V-IC findest Du auf dem zweiten Board unter dem mit eingelöteten Kühlblech.
    Klopf doch mal im Betrieb gegen das Modul.......................


    baselfink :
    Habe eben ein Päckchen mit einem V-Modul abgeschickt, auf Kulanz. Hat gestern noch vier Stunden probegelaufen, das MUSS gehen!
    Das Chassis ist ja direkt von mir überholt worden.
    Setze das mal ein und berichte.....................


    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Brauchst nix ausbauen oder entladen.
    Die Befestigungsschraube und die beiden Abstandshalter demontieren, das Modul ziehen und das Neue einstecken.
    Evtl. das vordere Modul ebenfalls ziehen, dann läßt sich das Hintere besser einstecken.
    Auf richtigen Sitz der Kontakte achten. Das AT-Modul sieht ein wenig anders aus, es ist die verbesserte neuere Version mit dem großen Vertokal-IC, paßt aber.
    Danach die Abstandshalter wieder montieren, nicht erst einfach so in Betrieb nehmen, sonst kann die Kühlfläche das RGB Modul berühren!
    Viel Erfolg
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!