Beiträge von maluchos

    naja, ich sehe da 3 möglichkeiten:


    einen gebrauchten viewlix kaufen? (flippermarkt.de, arcadezone...)
    bei shadaloo einen kaufen
    selbstbauen



    btw:


    hatte neulich einen bartop zur "reparatur" hier, bei dem der münzprüfer nicht funktionierte, weil die software nicht optimal war.


    dieser bartop wurde bei arcademania.com gekauft für 1700 euro.



    der bartop bestand aus mdf, 2 billig lautsprecher, billig endstufe, 16:9 monitor, raspberry pi, billigst encoder für die joystick und buttonsignale, halbwegs brauchbare joystick und buttons (natürlich mit led, soll wohl vom rest ablenken^^:)


    die grundlackierung war schwarz, diese hatte etliche laufnasen...


    tmolding wurde auch nicht verbaut, stattdessen wurden die kanten abgerundet, glaub aber nicht mal mit ner oberfräse...


    das marquee war nur mit einem led strip bestückt, und die ausleuchtung war misserabel....



    was ich damit sagen will:


    wenn die cabs bei shadaloo profisionell gebaut sind, würde ich dort eines kaufen....


    wenn die cabs jedoch so sind wie der bartop den ich da hatte, wäre der preis dafür VIEL zu hoch....

    @trinity4444


    ich geb dir in allem 100% recht.


    aber wir wissen doch garnix über kunta... schau dir halt mal meine ersten postings an:)


    wollte auch ein cab bauen mit drehbarem tft um arcade games zu spielen, bzw das hab ich auch gemacht.... warum? weil ich es zu diesem zeitpunkt nicht besser wusste^^


    ich kannte mame halt vom pc, und dachte, prima da bau ich mir ein cab!


    ERST durch dieses forum hier wurde mir klar das es auch andere möglichkeiten gibt! :)

    was ich halt sehr gut finde, das du sehr sauber und genau arbeitest, sei es die lackierung, die holzarbeiten, die decals....


    wieso baust die nicht im 1:1 maßstab und verkaufst sie?



    wie sind die sidearts ausgeschnitten? wo hast du die drucken lassen? hast du die grafik fürs controlpanel selber bearbeitet?

    falls es jemand lesen will, hier die ganze story.....


    habe von jemanden aus dem forum 2 hellomaten für einen sehr guten preis gekauft.


    einen habe ich für mich wieder hergerichtet, den anderen wollte ich verkaufen.



    also, panel auf 2 player umgebaut, neue sticks und buttons, original hello netzteil gegen arcadenetzteil getauscht, eine röhre ohne burns und mit top bild verbaut, und ein von winni frisch überholtes chassis eingebaut....


    kurz bevor der hellomat abgeholt werden sollte, ging beim letzten test das chassis kaputt.


    ich sagte dem käufer, das das immer mal passieren kann (war halt ein bisschen blöd, er wartete schon ein paar monate aufs cab), und ich würde das chassis reparieren lassen (kann ich selber nicht), aber er wollte das nicht.


    seine angst war, das der automat gleich wieder kaputt geht sobald er ihn hat.


    ok, kann ich verstehen, fall erledigt:)




    vor ein paar wochen fragte mich jemand aus dem flipperforum nach einem cab... er soll für seine schwester sein die sich aber technisch nicht auskennt.


    ich erzählte ihm das ich noch einen hellomaten da hätte, doch da müsste das chassis noch repariert werden.


    auf die frage ob die chassis häufiger kaputt gehen antwortete ich "eigentlich nicht, es kann aber passieren":)




    die antwort hat ihn auch ein wenig verunsichert.....




    darauf hab ich die möglichkeit eines tft monitors erwähnt....


    alle nachteile gegenüber einer röhre wurden erleutert, aber ich meinte, "die gehen vielleicht nicht so häufig kaputt"^^
    an den betrachtungswinkel hab ich wie geschrieben null daran gedacht....


    da ich auch schon einige bartops mit lcd gesehen und einen selbst repariert hatte, kam mir die idee gar nicht so schlecht vor....




    also nochmal hellomat komplett umgebaut^^


    2 lautsprecher installiert, kleine entstufe, tft, raspberry pi usw...




    in der zwischenzeit war meine garage aber wieder extremst zugemüllt, also hab ich die röhren und chassis die ich noch hatte, verschenkt...



    jetzt ist der hello auf tft umgebaut, und ich seh nur die hälfte vom bild wegen des betrachtungswinkel.....

    natürlich habe ich vorher nicht getestet! :)


    es bauen doch auch leute lcds in tabels ein?



    wollte erst einen NEC monitor verbauen, aber der passte um wenige mm nicht ins gehäuse^^


    zu meiner verteidigung: hab sonst nix mit lcd monitoren in cabs zu tun, an den betrachtungswinkel hab ich null gedacht, erst beim einschalten als ich fertig war:)


    ne röhre kann man einbauen wie man will......:)

    hiho:)


    hat jemand schon mal einen tft in einen hellomaten verbaut?


    ich baue gerade für jemanden einen hellomaten um, und hab den tft so verbaut wie den röhrenbildschirm, also eher "liegend"....


    leider erkenne ich so fast nix mehr vom bild!



    überlege jetzt den monitor "steiler" einzubauen wie in einem bartop.....


    würde hier ein monitor mit besserem betrachtungswinkel abhilfe schaffen?