Warum ist der Joystick immer links?

  • Hi alle,


    Die Boardsuche gibt mir nichts Relevantes, falls das Thema schon behandelt wurde, wäre ich für einen Hinweis dankbar.


    Mir stellt sich eine Frage, die ich mir selbst nicht beantworten kann:


    Warum ist bei allen (?) Arcadeautomaten der Joystick auf der linken Seite? Und die Buttons rechts?
    Als Rechtshänder würde ich den Stick auf die rechte Seite legen, weil ich ja rechts die feinere Motorik habe.


    Ich komme nicht drauf, gibts dafür eine Erklärung? ?(


    Gruß,
    Micha.

  • fürn stick brauchste keine erweiterte motorik . die hauptarbeit leistet man an den pushbuttons , sei es genaues timing oder brutales bashen . das ganze ist schon rechtshänderoptimiert. für linke vögel gibt es ja einzelspielerpanels mit symmetrischer beknopfung .

  • flightsims an pc und konsole werden zumeist rechtshändisch gespielt , das ist wahr . wo feinmotorik verlangt wird setzt man halt auf nen build der für die meisten angenehm ist. ebenso werden baumaschinen mit joystick auch immer für rechtshänder entwickelt , sprich rechts sind immer die wichtigsten funktionen orientiert , egal ob bobcat , lader oder 30 tonnen bagger . das sind aber idr auch multifunktionssticks . bei 2 stick bedienung hat man immer die kritischen sachen rechts und die weniger bedeutsamen nach links . kenne keine maschine die ab werk auf linkshänder zugeschnitten ist bzw. einfach umzukonfigurieren wäre . die linken habens da teilweise schwerer .


    arcadebuilds mit stick rechts und buttons links würde ich zumeist als fail bezeichnen , da die meisten da nicht gut mit zurecht kommen .


  • Da muss ich widersprechen, ich kann rechts sehr schlecht spielen.
    Linkshänder!The best!Sprich mich als Linkshänder hat es immer gefreut!

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

  • Da muss ich widersprechen, ich kann rechts sehr schlecht spielen.
    Linkshänder!The best!Sprich mich als Linkshänder hat es immer gefreut!




    Also müsstest Du ja dann mit Rechts spielen, damit die Theorie aufgeht.


    Ich müsste mich echt umgewöhnen mit links zu spielen als Rechtshänder. Ich bin immer noch ratlos, erst recht nach Deinem Post. ;)

  • Wie???
    Wenn ich ein Shoot em up spiele, brauche ich Feinmotorik für das Steuern und die habe ich als Linkshänder natürlich in der linken Hand.Für die Aktionsknöpfe (sprich ,,das ballern") reicht ja die rechte Hand völlig aus.

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

    Einmal editiert, zuletzt von Arcade-Fan_de ()

  • Da bin ich völlig Deiner Meinung. Ich meine auch, dass bei mir der Joystick auf die Rechte Seite gehört. Oder gibt es nur noch Linkshänder auf der Welt, woran sich die Automaten Hersteller orientieren?


    Kein Ahnung warum die das früher so gemacht haben!Mir war es recht! :D ;)

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

  • Ist sicher nur eine Frage der Gewohnheit. Zu Heimcomputer Zeiten waren ja noch die meisten Joysticks rechts. Ich hatte z.b. so ein Mikroschalter Board von elite, auch da war es so ausgelegt. Ebenso z.b. beim Master System Stick. Scheint sich erst gegen Ende der 80er - ich würde behaupten im Wesentlichen durch die jap. Arcades - auf die jetzt bekannte Anordnung standardisiert zu haben.

  • Also ... das ist so .... erst war der TV-Automat da... Joystick links Tasten rechts ....
    dann kam die Freudin ins Spiel .... Uschi Vorne .... das andere dahinter ....


    Wir Spielen so so wie wir es gelernt haben ....


    :D

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

  • Beim NSM-Top-Game ist der Joystick in der Mitte. Links und rechts sind je zwei (identische) Buttons.
    Bei diesem Panel fühlen sich Rechts- und Linkshänder zuhause :)


    Schaut Ihr hier bei meinem NSM --> https://youtu.be/RpLf7PLJ-9E


    Es gibt aber natürlich auch andere NSMs mit anderen Control-Panel Layouts.

  • Beim NSM-Top-Game ist der Joystick in der Mitte. Links und rechts sind je zwei (identische) Buttons.
    Bei diesem Panel fühlen sich Rechts- und Linkshänder zuhause :)


    Schaut Ihr hier bei meinem NSM --> https://youtu.be/RpLf7PLJ-9E


    Das ist natürlich eine gute Lösung.Aber leider nur bei Einzelspieler geeignet.

    Suche: Atari´s:Escape From The Planet of the Robot Monsters, Xybots, Asteroids (kleine Straßenvariante) und Lunar Lander!
    Ausserdem:Vanguard (im Zaccaria-Gehäuse) und Quartet (im Sega-Gehäuse).

  • Ist schon irgendwie merkwürdig. Zu Arcadezeiten war es für mich normal, den Joystick mit links zu bedienen. Dann kam der 64er mit dem Competition pro - den nahm ich in die linke Hand und steuerte mit rechts. Daran hatte ich mich so sehr gewöhnt, dass ich später mit den Joypads der Playstation und der Xbox überhaupt nicht mehr zurecht kam. Auf dem PC steuerte man zuerst ja auch mit den Pfeiltasten und nicht mit ASDW.
    Ich wünsch mir sozusagen heute noch ein Xbox/PS4 Controller für "Linkshänder". :D

    Schlechte Angewohnheiten soll man sich abgewöhnen. Ich hab mit der Arbeit angefangen.


    0 follower on facebook; 0 friends on Twitter; 13 NSA followers :D

  • Bei mir das gleiche wie bei Howei.
    Ich spiele mit einem Competition Pro auch immer mit rechts am Joystick und mit der linken Hand am Feuerknopf. Bin aber Rechtshänder. Aber mit den Gameboy und den ganzen Konsolen Joypads hab ich mir die Steuerung mit links angewöhnt, geht beides ganz gut. Am Selbstbau-Möbel hab ich den Stick auch links hingezimmert.

  • Bei mir das gleiche wie bei Howei.
    Ich spiele mit einem Competition Pro auch immer mit rechts am Joystick und mit der linken Hand am Feuerknopf. Bin aber Rechtshänder. Aber mit den Gameboy und den ganzen Konsolen Joypads hab ich mir die Steuerung mit links angewöhnt, geht beides ganz gut. Am Selbstbau-Möbel hab ich den Stick auch links hingezimmert.



    Und das Spielen mit Links ist kein Problem beim Selbstbauarcade?