Lustige Röhre

  • Mal was anderes...


    Diese alte Innenstelle einer Video-Torsprechanlage konnte ich kürzlich vor der Entsorgung retten.



    Normalerweis fliegt sowas heutzutage ja auf den Müll, aber nachdem ich den Bildschirm sah, hab ich mir das Teil mal zur Seite gelegt und mitgenommen.


    Was man da für coole Technik drin findet..




    Eine kleine Rohre, aber komplett 90° gewinkelt aufgebaut, flaches Design



    Affengeil wie hier die Leuchtschicht auf einer gewölbten Fläche von vorne beschossen wird...



    Von der Seite sieht man schön das die Y Ablenkung nicht weit ausschlagen muß oder darf ...


    Hab dann mal die Versorgungsspannung versucht rauaszufinden und ein Testbild angeschlossen.

    Die ganze Röhreneinheit ist schön modular verbaut und nur mit einem 4 poligen Stecker versorgt.

    +12V / GND / GND / Video (BAS) und zieht ca. 500mA - 2 externe Potis für Helligkeit und Kontrast sind auch vorhanden




    Es läuft :D

    Na ja man darf nicht sehr Anspruchsvoll zu sein, es sind zwar einige Potis auf dem Chasis vorhanden aber besser krieg ich das Bild nicht hin.

    Hat jetzt nicht gerade viel mit Arcade zu tun, aber wollt euch das nicht vorenthalten was damals so alles gebaut wurde.

    Elektronik zum Angreifen...

    Egal ist ein lustiger Kandidat, den werd ich so schnell nicht wegtun, vielleicht fällt mir ja noch irgend ein Blödsinn damit ein...


    Gruß

    Martin

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

    GEIL

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Über die Tasten ist das leider nicht möglich, da Pong für die Steuerung ein Widerstandspotentiometer benötigt.

    Bei den original Pongkonsole wäre das sicher der Fall. Hätte da eher an etwas Modernes gedacht, dass sich dann auch im Telefon verstauen liesse. Vielleicht ein Raspberry 1, der hatte ja noch einen Composite Ausgang.

  • seh schon, wir ticken alle gleich :D

    Die Platine einer Philips Odyssey 2001 wär von der größe ideal, meine möcht ich erhalten, eine Schrottkiste wo man die Platine noch retten könnte wäre das richtige... und das Video und Audiosignal vor dem RF Modulator abgreifen, statt einem Knopf ein Poti einbauen..

    Ich schau mal ob ich mit dem alten 1er Raspi was hinkriege, dann wär auch anderes möglich.


    Gruss

    Martin

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS