Fragen beim Bau eines MAME PC

  • Hallo an die Spezialisten in diesem Bereich,


    ich wollte mir mal einen MAME PC zusammenbauen um zu sehen wie sich das Ganze an einem Röhrenmonitor in 15KHz verhält.

    Mein Interesse der Spiele liegt so im Bereich aus den 80er bis mitte der 90er Jahre.

    Da ich auch Gun Spiele testen möchte, werd ich wohl an USB Eingabegeräte nicht drumrum kommen.

    Wenn ich so lese scheint eine PC Lösung als Emulator die beste Wahl zu sein.

    Ich dachte da an GroovyMame WIN7 64bit und ATI Grafikkarte mit CRT Emudriver, so hoffe ich das zumindest aus der ein oder anderen Lektüre verstanden zu haben.


    Nun hab ich einen Fujitsu Esprimo P5925 gefunden und dort das gesagte Betriebssystem installiert, aber mit der Grafikkarte hab ich so meine Probleme.

    Ich habe zwei ATI Karten zur Verfügung, eine 6670 und eine 5450, sobald sie im Steckplatz sitzt lässt sich der PC nicht mehr starten.

    Symptom ist jedesmal das selbe, kein Bild, kein Booten von HD, dann nach einiger Zeit ein Error Code vom Piezosummer am Mainboard, gleich darauf dreht der Lüfter voll auf und es passiert weiter nix. Wenn ich die Karte entferne läuft der PC normal.


    Bios ist die letzte Version drauf, hab dort auch versucht die interne Grafikkarte zu deaktivieren, bzw. einer externen den Vortritt zu lassen, kein Erfolg, immer das selbe...

    Hab mich dann dem Error Code gewidmet, 4-2-3-3 und soll laut einer Info die ich gefunden habe "extended block move" bedeuten, damit kann ich leider nix anfangen.

    Mag mein Fujitsu die ATI Karten nicht oder mach ich was falsch ?


    Wenn das alles nicht kompatibel sein sollte, welche Hard und Softwarekombination würdet ihr mir für mein Vorhaben Empfehelen können, wäre Froh über etwas Hilfe auf dem Gebiet :)


    Gruß

    Martin

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • Sachen gibts.. würde eher darauf schliessen, dass beide Grafikkarten im Eimer sind oder dass der PCI-E Anschluss am Mainboard... Funktionieren die Grafikkarten denn in einem anderen Rechner? Hätte dein PC einen zweiten PCI-E zum testen?
    Klingt vielleicht blöd aber das ist auch ein gängiger Fehler der sogar mir als Fachmann manchmal passiert: Sobald die Grafikkarte drin ist muss der Monitor natürlich an der Grafikkarte angeschlossen sein und nicht an der Onboard Grafik.


    Edit: Habe gerade deinen PC gegoogelt der ist ja relativ neu, würde daher spontan eher darauf tippen, dass es an den Grafikkarten liegt und nicht am Rechner.

  • Danke für die Tipps,

    hab jetzt 5 Grafikkarten am Fujitsu getestet:

    2x NVidia Geeforce 8400 - laufen beide > Fehlende CRT emudriver Unterstützung

    ATI Radeon HD5450 und HD5670 - laufen beide nicht > Error Code 4-2-3-3

    ATI Radeon X700SE - läuft > kein "low pixel support" mit emudriver


    Hab in einigen Foren gelesen das diese Kiste nur mit wenigen Grafikkarten läuft und die ATI Radeon mag die anscheinend generell nicht, na Super :(


    Dann werd ich mich wohl nach einem anderen PC umschauen müssen, gibt es Mainboard / CPU Empfehlungen für mein Vorhaben ?

    Möcht nicht nochmal daneben greifen, bin für jeden Tipp Dankbar :sm24:

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • Hatte mit HP bis jetzt Erfolg mit den Radeon Karten, allerdings eher ältere Geräte (2nd/3rd Gen Intel). Bei uns in der Firma haben wir Dell und da werden die ausgemusterten Geräte innerhalb der Abteilung versteigert. Ich werde mal einen mitnehmen, gehört habe ich dass Dell da etwas Akzeptanzfreudiger ist.

    Am besten mal in den Kleinanzeigen oder beim örtlichen Refurbisher oder Recycling Center vorbeischauen.

  • Heute aus dem Bekanntenkreis von seinem Sohn ein Mainboard mit CPU erhalten, er wusste nicht ob es noch läuft.

    Hab dann mal frische Wärmeleitpaste und einen CPU Kühler aufgesetzt, ein paar RAM Riegel rein und alles fliegend zusammengesteckt.

    Anscheinend läuft das Teil, W7 64bit ist installiert und wenn ich mir die Hardware so anschaue ist die schon sehr ausreichend für mein Vorhaben.

    Ich glaube das ich mich mal ein wenig mit MAME, emudriver, 15KHz Monitor am PC und einigen Spielen und verschiedenen Eingabegeräten vertraut mache und dann wenn klar wird wie das alles richtig läuft, die Entscheidung fällt was ich damit anstelle.


    Hier mal ein Bild von dem Mainboard mit aufgesteckter Radeon HD 5450, ja hier läuft sie nun ohne Probleme :)



    Es ist ein ASUS M4A88TD-M EVO Board mit einer AMD Phenom II X6 3,2GHz CPU, Anschlüsse ohne Ende, scheint wohl so ein Gamer Board zu sein, sogar eine integrierte Radeon 4250 ist im Mainboard integriert.


    Gerade vorhin hab ich erfolgreich einen 15KHz Monitor am VGA der HD 5450 mit der emudriver Geschichte zum laufen gebracht,

    sieht irgendwie niedlich aus, W7 auf einer alten Röhre und das in einer höllischen Auflösung :D



    shanki

    die Anleitung für die emudriver installation speziell jetzt für die HD 5450 hab ich hier gefunden, ist sogar mir Bildern erklärt, sollte aber auch generell bei der Konfiguration helfen.

    Hier die ganzen Treiberinstallationen zu den verschiedenen Grafikkarten, schön aufgelistet.

    Man kann da sogar irgendwas mit MAME verlinken, hab ich noch nicht ganz verstanden und muss erst getestet werden..


    Aber für Heute genug, die Basis zum ausgiebigen Testen ist schonmal gefunden

    freu mich schon darauf wie wohl mit dem PC die alten Arcade Games an der Röhre laufen werden


    Gruß

    Martin

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • Also ich hab jetzt Win7 auf meiner Conrac Röhre laufen, sieht richtig cool aus :)


    Hab dann GroovyMAME 64 von der Arcadecontrols Seite installiert, und die GroovyMAME exe mit einer modifizierten überschrieben, so wie es auf Arcade-Tutorials ausführlich beschrieben wird, Danke dem der das dort zusammengefasst hat :thumbup:

    Die .ini Datei hab ich auch laut den Vorgaben dort angepasst und mal einen Start versucht.



    Sieht doch toll aus.

    Ich komm mir grad vor als würd ich wie Früher vor dem Original stehen, so echt sieht die Grafik auf der Röhre aus,

    Bin einfach nur Begeistert das das so gut läuft.:):thumbup:


  • Vielleicht kann mir jemand helfen,


    gibt es irgendwo eine detailierte Beschreibung was die ganzen Parameter in der .ini Datei bedeuten, ich versteh da Teils nur Bahnhof... ?

    Das mit den Roms versteh ich noch nicht ganz welche da bei MAME richtig laufen, hab groovymame64_0227.017t_win-7-8-10 installiert und mehrere ROMs die ich getstet hab funktionieren nicht. Weiss jemand welche Version ich da nehmen muss ?


    Gruß

    Martin

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • das allgemeine problem bei mame ist dass dein romset mit der mame version zusammenpassen muss. viele bleiben dann immer bei derselben version weil es glaube ich ziemlich lästig ist die roms zu patchen oder manchmal auch nicht so einfach ein passendes romset zu finden..

  • Da wirst Du recht haben.

    Hab zwar über die Jahre immer wieder mal mit MAME etwas gezockt, mich aber nie so recht beschäftigt wie das alles zusammenhängt mit den ganzen Versionen und Dateien.

    Im Netz hab ich was gelesen wo über allgemeine (Anfänger) Probleme ein wenig Einblick gegeben wird.


    Über die Jahre ist bei MAME nicht alles gleich geblieben, es wurden immer wieder Sachen geändert, angepasst, verbessert...

    Deshalb sind wahrscheinlich auch ältere ROM Sets mit aktuelleren MAME Versionen nicht unbedingt kompatibel.

    Ein Wichtiger Punkt, auf den ich nicht so wirklich Acht gegeben hab ist jener, das ROMs nicht immer das ganze Spiel enthalten.

    Da kann es sein das die UR-Version alle nötigen ROM Dateien in der .zip Datei beinhaltet, spätere Versionen dann nur die wenigen geänderten ROM Dateien in der .zip Datei haben. Diese alleine laufen dann natürlich nicht.

    Deshalb sollten entweder ganze ROM Sets im ROM Ordner von MAME vorhanden sein oder man muss experimentieren um die nötigen ROM Dateien zusammenzutragen...

    Auch sollte man wissen das Maschinendateien (BIOS) wie zB. für NEO-GEO Games im ROM Ordner enthalten sein müssen, sonst Läuft keines dieser Spiele. Auch CHD Dateien sind für gewisse Games wichtig das sie vorhanden sind, da dort der Inhalt von Datenträgern wie CD / DVD... der jeweiligen Maschinen drinsteht.

    DIe ROM Dateien sollten also von der MAME Version nicht zu große Abweichungen haben, damit die ordentlich laufen.


    Na dann werd ich mal auf die Suche gehen, ob ich alles zum Laufen bringe was mich momentan interessiert ;)

    Allways in Game...


    Suche PCB: KONAMI GT / NEMESIS / OPERATION WOLF / SUPER MONACO GP / THE NINJA WARRIORS

  • Deshalb sollten entweder ganze ROM Sets im ROM Ordner von MAME vorhanden sein oder man muss experimentieren um die nötigen ROM Dateien zusammenzutragen...

    Oder man baut sich mit Tools wie ClrMamePro ein sogenanntes non-merged (ohne BIOS) oder full non-merged (mit BIOS) Romset, in dem jedes einzelne zip alle nötigen Dateien enthält.


    Die dafür nötige Xml-Datei der betreffenden MAME-Version kann man bei den meisten MAME-Varianten mit diesem Befehl erzeugen:

    Code
    1. mame.exe -listxml >mame.dat

    Ob GroovyMAME das auch kann, weiß ich allerdings nicht.


    Mehr dazu z.B. hier (in Englisch).