Beiträge von Clyde

    Hi Leonkam, sorry für die späte Antwort aber ich sehe sehr selten hier rein und hab auch keine Benachrichtigung bekommen.

    Na, dann auch noch eine späte Antwort von mir. 😊


    Das Cab ist echt cool geworden. 😎👍️ Der Bausatz dürfte der gleiche sein wie meiner, aus dem ich in 2018 ein Asteroids-Cab gemacht hatte (Thread mit Fotos). Es steht bis heute in meinem Wohnzimmer und läuft nahezu jeden Tag, wenn ich zu Hause bin. Und neulich bei meiner Geburtstagsfeier hat es wieder einige Leute in seinen Bann gezogen. 🥳


    Eine Frage: Wie hast Du die vielen kleinen vorgebohrten Lautsprecherlöcher in die Folie gestochen? Ich hatte dazu kleine Metallstifte aus einem nahen Baumarkt benutzt, die zufällig perfekt in die Löcher passten (naja, vermutlich „zufällig“ genormt) und sie dann eine Nacht lang „einwirken“ lassen, damit die hineingedrückte Folie gut an den Innenseiten der Löcher haftet – was sie bis heute tut.

    Okay, also ein 4er wie ich ihn habe. Mit dem Modell gab es m.E. damals solche Probleme mit der Klinke, die die anderen Modelle nicht hatten. Ich hatte vorher auch einen 3b, mit dem die Klinke funktionierte. Ich hatte die Hoffnung, dass das nach zwei Jahren generell behoben wurde. Anscheinend nicht. :/


    Ich vermute, Du benutzt ansonsten Windows wie 90% der PC-Nutzer? Oder Mac? (Linux ja schon mal nicht.) Nur mal so zu meiner Info, um meine Ratschläge ggf. daran anzupassen. ;)

    Zitat

    Bei der zweiten tu ich mich schwer, da bin ich glaube ich nicht firm genug.


    Es ist kein wirkliches Hexenwerk, wenn Du achtsam vorgehst. Kannst Du die SD-Karte in einem normalen PC lesen? Auf deren erster Partition sollte es eine Datei namens `config.txt` geben. Von der machst Du sicherheitshalber eine Kopie (!), suchst dann im Original nach den oben genannten Optionen und änderst sie in das oben genannte oder fügst es hinzu, wenn es sie noch nicht in der Datei gibt. Speichern, fertig.

    ACHTUNG: Wenn Windows irgendwas mit der Karte anstellen will (z.B. Formatieren), weil es deren Format (Linux) nicht kennt, immer verneinen!


    Ansonsten blieben noch meine Fragen "Aktuelles Retropie-Image?", "Was genau hast Du schon alles ausprobiert?" (nach den von Dir erwähnten Anleitungen im Netz) und "Kannst Du ansonsten irgendwie testen, ob der Sound über HDMI ausgegeben wird?"

    Hallo und willkommen,


    welches Pi-Modell? Aktuelles Retropie-Image? Was genau hast Du schon alles ausprobiert?

    Ich kenne das Problem von meinem eigenen Pi 4 und habe es vor längerem letztlich mit einem HDMI-Audiosplitter „gelöst“, der den HDMI-Sound in ein analoges Signal über Klinke herausleitet. Da das ca. 2 Jahre her ist, wollte ich eigentlich mal gucken, wie es heute aussieht. 😇 Ich bin gerade nicht zu Hause und kann nicht selbst testen, habe aber auf die Schnelle folgende Lösungen aus dem offiziellen Forum und der offiziellen Anleitung gefunden (beide in Englisch):

    Erste Möglichkeit aus diesem Forenthread:

    1. In der Emulation Station das "Retropie Setup" aufrufen.
    2. Dort "C" für "Configuration tools"
    3. Dort "195" für "audio settings"
    4. Dort "1" für "headphones"
    5. Dann zurück zur Emulation Station und Neustart.


    Zweite Möglichkeit aus der offiziellen Anleitung:

    Ändere diese Optionen (oder füge sie hinzu, wenn sie fehlt) in der Datei config.txt auf der Bootpartition der SD-Karte bzw. im Unterverzeichnis boot im obersten Verzeichnis (in Linux Root-Verzeichnis oder / genannt) des laufenden Systems.


    Code
    dtparam=audio=on
    hdmi_ignore_edid_audio=1

    Sie müssen nicht unbedingt übereinander stehen, sollten aber kein # am Anfang haben, das kennzeichnet sie als Kommentar und sie würden ignoriert (das wird oft auch dazu benutzt, Optionen kurzerhand abzuschalten ohne sie ganz zu löschen).

    Die erste Option stellt sicher, dass der Onboard-Sound aktiviert ist und die zweite sagt RetroPie, dass Dein HDMI-Gerät keine Soundausgabe beherrscht und erzwingt damit den Klinkenausgang.

    Dann wieder Neustart. Du kannst ja mal berichten, wie das lief. Kannst Du ansonsten irgendwie testen, ob der Sound über HDMI ausgegeben wird?

    Viel Erfolg!

    Hallo und willkommen.


    Das Problem mit solchen "xxxx in one"-Angeboten (von der nahezu sicheren Illegalität von wohl kaum 3.500 korrekt lizensierten Spielen abgesehen) ist halt oft, dass Du ein mehr oder wenige gut vorkonfiguriertes System bekommst, dass Du weder verstehst, weil Du es nicht selbst gebaut hast, noch ohne große Verrenkungen verändern kannst, und für das es seltenst entsprechende Anleitungen gibt.


    Hast Du mal den Verkäufer deswegen gefragt? Der müsste es ja noch mit am besten wissen.

    Eine Droge meiner Jugend … ich hatte das damals zigmal durchgespielt. 8) Es war eine coole Mischung aus Action und Rätsel, weil man in jedem Level herausfinden musste, wie man die beiden Spielfiguren zum Ausgang bekam.


    Es erinnerte damit ein bißchen an The Castles of Dr. Creep (längere deutsche Vorstellung). Dort hatte zwar jeder Spieler nur eine Figur, es gab aber einen Zweispielermodus mit extra dafür ausgelegten Leveln, in denen man zusammenarbeiten musste. Das habe ich ebenfalls alleine und mit meinem besten Freund ewig und immer wieder gespielt.

    Per wget. :) Aber ich bekomme einen Syntax Error unter Kubuntu 20.04:


    ~/git/GALAXIS.electronic$ sh updater.sh

    % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current

    Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed

    0     0    0     0    0     0      0      0 --:--:--  0:00:01 --:--:--     0

    100 18.0M    0 18.0M    0     0  2503k      0 --:--:--  0:00:07 --:--:-- 3950k

    updater.sh: 46: [[: not found

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/Anleitung.txt

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/README.md

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/config.ini

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/0beep.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/1beep.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/2beep.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/3beep.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/4beep.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/gefunden.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/gewonnen.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/message.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/space5.jpg

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/suchen.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/data/verraten.mp3

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/galaxis.exe

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/galaxis.py

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/starter.sh

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/updater.bat

    ltspicer-GALAXIS.electronic-1571324/updater.sh

    updater.sh: 57: Syntax error: "(" unexpected

    Nice, dass das Erbe weiterlebt. 👍️ Arcanoid ist einer der Hauptgründe, warum mein Selbstbau-Automat Drehregler hat. Mir reicht aber das emulierte Original, diese neue Version ist mir irgendwie zu flashy.