Vorstellung meines Cabinets

  • Hey Leute ich zeig euch ein paar Bilder meines K.I. Arcades und ein bisschen Arbeit die ich daweil invenstiert habe.

    Sooo... frisch abgeholt und auch ein bisschen fertig vom schleppen... Waren ganz schön viele Stufe zu meistern.

       


    Die ersten Arbeiten beginnen...wie komm ich jetzt da rein... Da ein Dietrich und den Schraubenzieher reinhämmern am unteren Schloss nichts brachte, hab ich einfach die Controll Einheit vorgeklappt, Den Arm reingesteckt und siehe da: die Schraube am Schloss lies sich mit den Fingern abdrehen... :|

        


    Ohhh....ein Schlüssel...:D


    Gut jetzt kann ich immerhin auf der Rückseite hinein.

        


    Sooo, gleich besser!

       


    Beim spielen sind mir die doch recht groben Scanlinien komisch vorgekommen und als ich mal zur Spinal Stage gespielt hab(Turm auf dem ab und zu die Blitze einschlagen), war es so das bei jedem Blitz die Bildröhre kurz ausgefallen ist.

    Also schauen wir mal.... okey mist....

    Riss im Zeilentrafo... also muss ein neuer her...

  • Also erstmal herausfinden welcher Bildschirm hier verbaut wurde...

    Nach gefühlt 2 Stunden und 100000 Verrenkungen hab ich dann doch was brauchbares gefunden.

    Puh, hier sollte echt mal wer sauber machen! :P


    Also erstmal das Internet durchforsten und siehe da. Hab sogar noch was gefunden:


    Soo... da ich selber kein Lötwerkzeug besitze, erstmal beim Elektriker nachfragen was er verlangen würde.

    Da der Preis sehr gut war hab ich gar nicht viel überlegt und ihm die Platine vorbei gebracht.


    Bei der Gelegenheit hab ich gleich das halbe Cabinet zerlegt und geputzt:

        


        



    Sieht doch gleich wieder besser aus! :)

       



    So jetzt warte ich nur noch auf die Plexiglasscheibe, Buttons und Sticks für das Controll-Pannel.

    Und freu mich schon auf nächste Woche wenn der neue Zeilentrafo verbaut ist!


    Hoffe euch hat der Beitrag gefallen.


    Lg René

  • Ja....muhahaha

    Das mit dem Schlüssel kommt mir scheiße bekannt vor.....dann ist es gut, wenn man noch nicht gebohrt hat :-)

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Danke für das Lob.


    Ja das mit dem Schlüssel war schon was... ^^

    Wir haben das Teil wirklich viele Stufen rauf getragen, den Automaten gekippt usw.

    Das der dort so gut gehalten hat, hätte ich auch nie für möglich gehalten.


    Fortsetzung kommt natürlich wenn die nächsten Teile eintreffen. ;)

  • So Freunde es hat sich wieder ein bisschen was getan:


    Ich hab die Platine mit dem frisch eingelöteten Zeilentrafo abgeholt,



    und natürlich gleich voller Hoffnung eingebaut:



    beim einstellen der Helligkeit und Schärfe ist leider aufgefallen das der gleiche Fehler immer noch besteht, obwohl auch nicht mehr so schlimm wie am Anfang. :|

    Na egal daweil. Ich hab eh noch genug Arbeit mit dem Rest und kümmere mich später darum.


    Ich hab mir ein neues Stromkabel mit Stecker bestellt um das Alte auszutauschen, da es sehr kurz und der weiße Stecker auch nicht mehr schön ist.


          


    Beim zerlegen der Anschlüsse sehe ich das ein Kabel gelötet ist...:rolleyes:



    Also hab ich mir mit einem Freund ausgemacht das wir das neue Kabel am nächsten Tag anlöten.


    Hmmmm....... Erstmal eine andere Beschäftigung suchen....



    Eigentlich hab ich das Teil schon mal abgesaugt, aber das ließ den 25 Jahre alten Staub eher unbeeindruckt...

    Na gut dann müssen eben härtere Sachen ran: Her mit der alten Zahnbürste!



    Sieht doch schon viel besser aus! :)


    Am nächsten Tag als ich alle Klemmen lösen wollte, ist mir bei der Sicherung ein Teil Abgebrochen....:cursing:



    Natürlich gab es Freitag am Nachmittag nirgend wo etwas zum auftreiben. :sleeping:

    Hab dann meinem Kumpel wieder abgesagt und warte nun auf das Ersatzteil...


    Da ich aber weitermachen wollte hab ich am Sonntag die Controller und Buttons abgebaut um das Artwork zu reinigen und um die neue Plexiglas Abdeckung zu montieren.



    Das Ergebnis ist wirklich toll geworden. Schaut fast so aus wie neu!



    Daweil warte ich noch auf die Ersatzteile. Hab mir einen weißen und blauen Button zum Farbvergleich bestellt. Aber die sind nicht angekommen.

    Die Controller sollten am Weg sein, und die neuen Sicherungen hoffentlich auch...

    Also heißt es wieder warten.



    to be continued...

  • Hi,


    ein schöner Automat, ich hab das Spiel damals sehr oft gespielt..


    Ein Frage: Was ist das auf dem Bild mit der Spielplatine für eine Festplatte, die an der pcb hängt? Für welche Datenverarbeitung ist die zuständig?


    Viele Grüße

    "WARNING - take a look at this battleship, keep your finger on the trigger rookie"

  • Danke Leute


    Die ermöglichte damals das Spiel (1994) in der doch sehr hohen Grafik darzustellen und sollte besser nicht kaputt werden. Ansonsten kann man K.I. nicht mehr starten und muss sich um eine Ersatzfestplatte bemühen.

    Es gibt aber auch schon andere Lösungen mit Flash Card Kits aus Amerika.

  • Dann erstelle doch noch schnell eine Sicherheitskopie davon............ :-)

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Jaaaa, sollte ich mal machen Winni.

    Oder ich kauf mir die Flash Card um 30$ oder so. 8o Die Faulheit siiiiiieeeegt....:D

    Die neue Flash is dann wartungsfrei.


    War Damals der erste Automat mit HDD. Bin immer noch begeistert was die früher schon drauf hatten.

    Der Sound ist super und die Boxen geben ordentlich was her....

    Hab den nie lauter als ca. 10- 15% Lautstärke, sonst wirst noch taub vorm dem Trum. xD

  • So mal wieder ein kleines Update:


    Die neuen Arcade Sticks sind angekommen. Leider sind diese breiter als die Alten...


    So waren die Löcher an dem orig. Staubschutz viel zu klein und ich hab mich entschlossen das Controlpanel zu zerlegen. :rolleyes:

               

    Dann hab ich es so gut es ging alles gereinigt.


    Als alles trocken war, hab ich die neuen Staubkappen montiert und den Rest zusammengesetzt. Die zwei Buttons hab ich zum testen bestellt. Ob die Größe und die Farbe passen.

    Sieht doch gar nicht so schlecht aus. :)


    Da der Sicherungshalter auch die Tage gekommen ist, wollt ich das ganze mit dem neuen Kabel zusammenbauen.

    Leider stellte sich heraus das die Anschlüsse viel zu klein sind und die Kabelstecker darauf nicht halten. ?(

    Also die mit den Größeren aus Amerika bestellt. Kann sich jetzt nur mehr um Wochen handeln....:D


    In der Zwischenzeit war ich noch bei unseren Automatentechniker in der Stadt. Der hatte leider auch keinen Sicherungshalter für mich. Aber immerhin hab ich zwei neue Schlösser für die Front von ihm bekommen. Die ich dann auch gleich montiert habe.


    So das wars für dieses mal.

    Ich hoffe beim nächsten Eintrag bin ich fertig mit den gröberen Arbeiten.

  • Wieso sind da an den 230V Anschlüssen noch Isolierband Stückchen dran ?

    Kleiner Tipp, isolier das 3x1.5 Kabel etwas länger und weiter oben ab, dann hast Du mehr Spielraum und die Adern müssen nicht so gespannt geführt werden.

    Die Crimpstecker nennen sich Faston oder Flachhülsen Stecker und die bekommst Du überall in den Größen

    2,8 / 4,7 / 6,3 mm. Man bekommt sie auch teilweise vollisoliert dann brauchst Du keinen Schrumpfschlauch.


    Die Stecker müssen stramm sitzen, sonst kann es zum schmoren beginnen, Lichtbogen usw...

    aber das willst Du sicher nicht ;)


    Gruss

    Martin

  • Danke für die Tipps Marty.

    Ich wollte eigentlich eh vollisolierte Flachstecker aber da Elektriker hat gemeint das es egal ist. Darum hab ich dann sicherheitshalber die Schrumpfschläuche drüber gegeben.

    mit dem Isolierband wollte ich dann noch einen "schönen" Abschluss machen. Aber das billige Zeug klebt leider nicht sehr gut... ?(


    Die getauschten auf den neuen Kabeln passen eh. Gott sei dank. ^^

    Jetzt wart ich nur noch auf den neuen Sicherungshalter mit den 6,3mm Stecker. Möchte halt so weit es geht alles original lassen.

  • Isoband ist Teufelswerk.

    Klebt scheiße. Sieht scheiße aus. Und schützt natürlich scheiße.

    Schrumpfschlauch rulez!


    Sicherungshalter hab ich hier, viele Sorten......egal. Hättest Du gegen Porto bekommen.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ich hab wieder ein paar Neuigkeiten:


    Weil die Sicherungshalter schneller da waren als erwartet (innerhalb von drei Tagen... 8|), hab ich alles angeschlossen und das Metallgehäuse mit dem Trafo wieder montiert.

            


    Mit dem neuen Kabel wirkt das ganze dann doch ein bisschen schöner.

           


    Das CRT-Chassis war nun zweimal beim Elektriker(neue Elkos), jetzt hab ich auch wieder ein schönes Bild auf der Röhre.


    Gestern sind dann auch noch die neuen Mikroswitches angekommen. Da original Cherrys drinnen waren, wollte ich auch wieder etwas Hochwertiges verbauen.

    Deswegen hab ich mich für die D 44X entschieden.

            


    Jetzt fehlen nur noch die Buttons.


    Das war es auch schon wieder. Nächstes mal gehts in die Endphase. :)