NSM Automat Monitor geht nicht an

  • Netzteil ok. Die 175 V brechen bei Belastung auf ca. 130 bis 135 V ein.

    Sicherungen auf dem Monitorchassis ok?

    Die Spannungen an dem dicken Keramikwiderstand seitlich außen am Kühlblech interessieren mich mal.

    An beiden Anschlüssen gegen GND im DC-Bereich messen.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Soweit, so gut. Die Zeilenendstufe hat hier offensichtlich keinen Kurzschluß.

    Das läßt mich hoffen, daß der Trafo noch ok ist.

    Jetzt wird es schwieriger..... Ich vermute, daß hier der Schalttransistor für die H-Ablenkung nicht angesteuert wird.

    Deswegen keine wirkliche Leistung verbraucht wird und die Spannung (noch) überhöht erscheint.

    Also muß die sogenannte Anlaufspannung gemessen werden......

    Wenn die vorhanden ist, die Spannungen am Treibertrafo auf der Primärseite.... alle gegen GND (Blech) messen.

    Also miß mal an dem dicken R74 die beiden Spannungen an beiden Enden.....überhaupt....wird der gut warm?

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Nein. Damit sind wir schon durch. Der heißt R105.

    Der R74 ist kleiner, aber immer noch wesentlich größer als die anderen.

    So grob in der Mitte des Chassis, sollte auch im Normalfalle gut warm werden.

    Ich benötige die Werte an beiden Seiten gegen GND gemessen.

    Kannst auch mal am TP12 (Testpunkt) die Spannung mitteilen....

    Gruß

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Wenn der also 120V Spannung hat, dann sollte der lecker warm werden.

    Wenn nicht, dann isser fritte. Und an TP12 kann dann auch nix ankommen.

    120V als Versorgungsspannung sind ein bischen wenig, aber wenn die H-Ablenkung nicht läuft, noch kein Grund zur Sorge.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ich werde den TP 12 noch suchen, aber wenn ich bei dem Widerstand auf einer Seite (Beinchen) 120V und auf der anderen 0V habe müsste der Widerstand doch fritte sein.

    Oder liege ich da falsch? Ich werde nachher nochmal einschalten und fühlen ob er warm wird.

  • Ja, entweder ist der unterbrochen, dann wird der nicht warm.

    Dann solltest Du das Chassis ausbauen.... den Widerstand auslöten und ausgebaut messen.

    Ggfls dann besorgen, 2,2 KOhm mit 2W Belastbarkeit.

    Selten, aber schon gehabt, daß der ausfällt.

    Oder es ist ein Kurzschluß dahinter.....dann wird der aber warm.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

    Einmal editiert, zuletzt von winni ()

  • Hab ich mir schon fast gedacht...... dann arbeitet die Treiberstufe.....bist Du Dir sicher, daß am anderen Ende wirklich null Volt stehen?

    Und daß das der R74 ist?

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ich bin mir relativ sicher das ich am 74er gemessen habe. Das war der zweitgrößte Widerstand den ich finden konnte. Der liegt auch in der Mitte des Boards. Ich werde das ganze Teil mal ausbauen, da man nicht richtig auf die Platinen schauen kann und auch zum messen schlecht hin kommt.

  • Und das Teil wird heiß....?

    Dann muß Du herausfinden, warum dort nur 0 V stehen.

    Es sieht so aus, als ob an der Stelle, wo Du 0 V mißt, ein Kurzschluß nach GND besteht.

    TP12 wäre jetzt auch interessant

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Im eingebauten Zustand sieht man schlecht auf die Platine. Kannst du mir in etwa sagen in welchem Bereich der TP12 liegt?

    Könnte ich den evtl. Kurzschluß zur Masse auch über den Widerstand zur Masse messen, ob da Durchgang besteht?

    Bisher habe ich die richtige Bedinungsanleitung für den Automaten noch nicht gefunden. Hat mir vielleicht jemand einen Link wo ich diese finden kann? Am besten auch mit einer Übersicht der Bestückung der Platinen / Netzteil.

  • Dank an Ernie..... und ja, Du kannst an dem Widerstand mit dem Durchgangsprüfer mal messen, da wo nix an Spannung ist.

    Ob da Durchgang nach GND ist....dann kommst Du nicht herum, das Chassis auszubauen.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • OK.

    Letz fetz

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!