Beiträge von Getaway

    Ich wollte nun die Spannungen messen. Da ich keinen Wert bekam, habe ich das Netzteil aufgemacht. Eine Sicherung habe ich da nicht gefunden. Die 230V kommen am Netzteil an. Aber irgendwie kommt da gar nichts mehr raus. Gestern vor dem reinigen lief der PC wenigstens an. Die Stecker habe ich nochmal kontrolliert. die Kontaktschalter habe ich auch überprüft, bzw. den Schalter herausgezogen. Denn dann ist der Schalter geschlossen. Soweit ich weis, kann ich kein gewöhnliches Computer Netzteil nehmen. Gibts noch eine Möglichkeit testweise den Automaten zum laufen zu bringen?


    Gruß Josef

    Hallo, ich habe einen Merkur Trendy bekommen. Leider bootet der nicht richtig. Es geht ein Stück weit und dann bleibt der Monitor dunkel. Es erscheint kurz mal das Startbild von Gauselman, dann bleibt es lange dunkel, dann kommt wieder mal kurz was vom Gauselman auf dem Monitor. Das wars dann. Bisher habe ich es ein mal geschaft, das er richtig gebootet hat. Ich denke, das es irgendwie mit der Software zusammen hängt, oder evtl. mit der Speicherbatterei. Eine Software CD war nicht dabei. Was kann ich nun machen?


    Gruß Josef

    Die Digitalanzeige zeigt mir doch die 5V Spannung an. Ich bin etwas höher gegangen bei den Grafikproblemen. Es wurde aber nicht besser. Wenn man das Podi nur berührt, wechselt die 5V Spannung in alle Richtingen :(

    Das Podi hat auf alle Fälle eine Macke. Wo bekomme ich so ein Podi, das zu dem Netzteil passt?


    Gruß Josef

    Ich habe eine paar Platinen eingebaut und getestet. Irgendwie läuft der noch nicht so zuverlässig, kompatibel. Bei einem Spiel hatte ich einen pfeifenden Ton mit dabei und bei einem anderen leichte Grafikfehler. Diese Platinen habe ich dann in einem anderen Cab getestet. Da lief alles einwandfrei. Der 5V Podi ist meiner Meinung nach nicht gerade gut. Habe schon den Podi ein paar mal hin und hergedreht. Doch das bracht auch nichts. Was könnte ich nun noch machen?

    Gruß Josef

    Hallo Winni,

    die 3,15A Sicherung war durch. Die Kiste läuft wieder. Danke. Da hätte ich auch gleich drauf kommen können die zu prüfen. Doch ich war erst einmal überrascht das das die Schalter nicht mehr gingen. Sorry. Mal schauen ob das jetzt stabil bleibt.


    Gruß Josef

    Ich habe am Jamma Stecker die Pins 1 bis 6 geprüft. An Pin 6 habe ich keine 12V mehr. Da habe ich 0V. So ein Pech auch. Der Monitor geht nun aber jetzt ist was anderes defekt. Ich habe da nicht richtig aufgepasst, ob der Fehler nun mit der Testplatine Tetris schon vorhanden war oder ob der Fehler aufgetreten ist weil ich eine andere Spielplatine eingebaut habe.

    Aufmünzen geht nicht, da keine Schalter funktionieren. Aber im Automat ist ein grüner Schalter. Da kann man Credits aufbuchen, jedoch das Spiel nicht starten, weil ja keine Schalter funktionieren.

    Ich denke ich muss jetzt erst mal nach dem 12V Problem schauen. Im Netzteil sind doch ein paar Sicherungen verbaut. Ich werde diese erst mal überprüfen.


    Gruß Josef

    Nachdem der Monitor (muss ich noch was einstellen, aber später) nun läuft kommt das nächste Problem. Es funktioniert kein Schalter. Die Digitalanzeige wieviel Volt, 5V geht auch nicht mehr. Entweder ich habe was falsch angeschlossen oder das Problem bestand bereits.


    Gruß Josef

    Hallo Winni,


    Ich habe den Kondensator erneuert. Jetzt habe ich keinen Durchgang mehr. die Zener Diode habe ich mal drin gelassen. Ich werde die Platine dann mal einbauen und schauen obs geht. Der alte Kondensator hatte Durchgang, der neue nicht.


    Gruß Josef

    Ich messe beim C16 bei der Einstellung am Messgerät 200kohm 0,00 Ohm, allso Durchgang. Beim C6 0,3 Ohm. Ist der Kondensator C16 defekt? Oder kann ich evtl die Spannung auch messen? Farrad kann ich nicht messen und soweit ich weis müsste ein Bein ausgelötet sein.

    Am ZD1 messe ich 0,00 Ohm und an ZD3 2,8 Ohm. ZD2 habe ich noch nicht gefunden.

    Ok Winni. Ich baue dann bei Gelegenheit das ganze Teil aus und suche nach dem Kurzschluß. Der sollte evtl. optisch zu sehen sein.

    Vielen Dank für deine Hilfe. Ich berichte wenn ich die Platine überprüft habe. Kann ein Kondensator so einen Kurzschluß auch verursachen?


    Gruß Josef

    Im eingebauten Zustand sieht man schlecht auf die Platine. Kannst du mir in etwa sagen in welchem Bereich der TP12 liegt?

    Könnte ich den evtl. Kurzschluß zur Masse auch über den Widerstand zur Masse messen, ob da Durchgang besteht?

    Bisher habe ich die richtige Bedinungsanleitung für den Automaten noch nicht gefunden. Hat mir vielleicht jemand einen Link wo ich diese finden kann? Am besten auch mit einer Übersicht der Bestückung der Platinen / Netzteil.