NSM Automat Monitor geht nicht an

  • Hallo, ich habe ein NSM Cap gekauft. Der Verkäufer sagte mir, das der Automat funktionieren würde. Leider habe ich ihn vor Ort nicht mehr geprüft. Das der 5V Regler am Netzteil eine Macke hat wurde mir gesagt.

    Gestern habe ich mir das Cap genauer angeschaut. Zwei Sicherungen 3,15A und 1A waren durch. Die habe ich ersetzt. Das Spiel scheint zu starten, da der Ton zu hören ist. Allerdings macht der Monitor immer noch keinen Mucks. Scheint als ob er gar keine Strom bekommt.

    Nun wollte ich mal folgendes wissen.

    Wo fange ich mit dem Messen an, in wie weit der Monitor mit Strom versorgt wird? An der Platine auf der Rückseite Links oben habe ich noch zwei Sicherungen gefunden und geprüft. Sind ok.

    Wo bekomme ich ein Manual für den NSM her?

    Was für ein Podi muss ich kaufen wenn ich das 5V Podi am Netzteil erneuern möchte, am besten beim Reichelt.


    Gruß Josef

  • Bilder.....richtig!

    Es gibt fürchterlich viele verschiedene Versionen

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Beitrag von Getaway ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hallo Andy, deine Seite kenne ich :)

    Aber wie genau heißt das Cab? Welche Anleitung ist die richtige?


    Den Podi müsste ich auf alle Fälle reparieren. Er hat einen Wackler, wenn man dreht. Aber man bekommt das schon noch einigermaßen hin. Ich weis noch nicht obs am den Lötstellen liegt oder ob ich den ganzen Podi erneuern muss. Hat mir vielleicht jemand einen Link zum Reichelt für den richtigen Podi?


    Gruß Josef

  • Dann hast Du ähnlich wie beim Nova Bigscreen eine Schublade, die Du nach Wegklappen des Panels herausziehen kannst.

    Links das Netzteil, eine Hantarex US250. Und hinter der Scheibe einen Hantarex MTC9110 Monitor.

    Da schau erstmal, ob die Leitungen nach dem Transport alle noch dran sind.

    Das Poti der US250 setzt im Alter immer aus.....zieh mal den Netzstecker und dann dreh das mal gefühlte 1000 Mal hin und her.

    Dann wieder in die vorherige Stellung....so sollte das wieder besser sein.

    Das Poti da drinnen kann man noch bekommen, wenn alles nix hilft.

    Das Chassis des Monitors wird ebenfalls von dieser US250 versorgt, mit 135V Gleichspannung.

    Der Moni bekommt ebenfalls noch 230V für die Entmagnetisierung....NICHT netzgetrennt, also Vorsicht!

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ja einiges ist schon klar wie ich an das Netzteil komme und Schublade usw. Mein hautsächliches Problem ist momentan das der Monitor nicht an geht. Ich hätte gerne durch Messungen herausgefunden wo die Spannung verloren geht. Ja es ist alle Hantarex, Netzteil und Monitor. Die Stecker der Kabel kann ich noch mal prüfen. Das Mit dem Poti werde ich noch testen.


    Gruß Josef

  • Aus der US geht eine vierdrahtige Leitung zum Monichassis, ist in der Ecke gesteckt, wo auch die beiden Sicherungen sitzen.

    An den beiden inneren Kontakten stehen 135V Gleichspannung, an den beiden äußeren Kontakten 230V Wechselspannung aus der Dose (!!)

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Hallo Winni,

    ich habe nun gemessen unten an dem Secker neben dem Netzteil. Wechselspannung an Pin 1 und 4 gemessen, sind knapp 230V. Pin 2 gegen Masse -13V und Pin 3 gegen Masse 0V. So wie es aussieht habe ich keine Gleichspannung. Was kann ich nun machen?


    Gruß Josef

  • Du hast also am Netzteil gemessen.

    Wo genau? Hinten gibt es eine kleine rote LED....auf der netzgetrennten Seite....leuchtet die? Neben der einen Sicherung, die dort für die 12V ist.

    Ich möchte einfach nur wissen, ob das Netzteil selber läuft, wenn es 230V bekommt....und der Moni halt nix macht, trotz Versorgung.

    Oder ob die US250 trotz 230V nix dafür tut.....dann sollte man sich auf Messen und reppen der US konzentrieren

    Gruß

    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Die 5V ist ja vorhanden....und läßt sich sicherlich mit dem Einsteller mittig auf der US250 justieren.....5,08 ist ok, kannste lassern.

    Also nochmal zurück zu der Steckverbindung, die Du auf dem ersten Bild oben rechts gezogen hattest.

    Meiner Erinnerung nach führen die beiden linken Pins die 135V Gleichspannung, und die beiden rechten Pins die 230V Aus dem Netz.

    Ist nun an den beiden linken Pins nix zu messen.....im abgezogenen Zustand ist diese Quelle vom Netz getrennt und messen gegen GND bringt dann nix....

    Hier muß zwischen den beiden Pins im DC-Bereich gemessen werden, kannst auch eine alte 60W-Glühbirne dranpappen, die leuchtet gelb.

    Ich suche mal nen Bildchen davon

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ich bezog mich damals auf die Messung am Stecker zum Chassis des Monitors....lies mal nach

    Deswegen Bild, damit das klar ist.....Bilder können sprechen

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!