ArcadeForge Bartop Projekt

  • Hallo Ernie,
    du hast natürlich Recht.


    Ich habe mittlerweile auch schon ein paar Threads gefunden.
    Was für mich interessant wäre, sollte ich auf eine spezielle Auflösung achten, wenn ich einen 19" TFT kaufe?
    Für dich als Profi ist es bestimmt total klar, was man genau braucht und wie man vorgehen muss. Für mich leider nicht und jeder beschreibt sein Vorgehen natürlich anders.


    Ich habe jetzt ein paar YouTube Videos von ArcadeForge gefunden. Da werden schon einige meiner offenen Punkte erklärt.
    Wegen Links hatte ich gefragt, da es ja möglich gewesen wäre, dass jemand genau das gleiche "Problem" hatte und es schon mal nieder geschrieben hat. Meine Annahme war, dass die Wahrscheinlichkeit hier in dem Thread am höchsten ist, den passenden zu finden.


    Wollte einfach vermeiden, mehrere Bestellungen wegen einer Kleinigkeit zu machen.


    Beste Grüße

  • kauf am besten einen 4k mit 144hz.... das kommt den alten röhren am nähesten....:):):)


    nee spaß beiseite, gerade die klassischen arcadespiele schauen aber auf einem lcd monitor nicht so prinkelnd aus...


    ich denke du kannst einen ganz normalen lcd kaufen, eventl auf ebay einen günstigen gebrauchten....

    Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?

  • Hi@ All,


    hier ein "Neuer" zu diesem Thread. Ich will mir den Wideboy Bartop von arcadeforge als DIY mit allen Komponenten bestellen.
    Habe aber folgende Fragen zu dem Kit weil auf der Website leider nichts dazu steht und vieleicht weiß es ja jemand von euch
    1. Welcher Raspberry Typ (also 2,3 usw.) ist im Kit enthalten?
    2. Welcher 19" Monitor Typ ist im Kit enthalten?


    Und weiß jemand ob man anstelle der unbeleuchteten Buttons in dem Kit , die beleuchteten gegen Aufpreis haben kann?


    Danke und Grüße


    Oli - der nun Bartop "infizierte" ;-)

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • Hi, Super - Danke dir. Wir sind ja nun "zusammen gekommen" :-)

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • Bartop Kit ist bald da, zumindest laut DHL Sendungsverfolgung. Mein Retropie läuft tadellos. Zugegeben, habe mir ein 128GB großes fertiges Image von arcadepunks gezogen und installiert. So kann ich besser die Syntax, Ablagestrukturen, etc. verstehen. Wenn ich dann durchblicke, werde ich mir meine eigenen Images erstellen. Übers WE gehts dann an Aufbau umd Konfig. des Bartops. Wenn es interessiert, kann ich das Ergebnis ja mal hier posten...


    Vg
    Olli

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • Hab mein Bartop Wideboy - Projekt übers WE nun zu 90% fertiggestellt. Danke nochmal an Jochen!!!
    Frage: Passt in den Wideboy auch ein 20" oder 21" Monitor rein? Wenn ja welcher?


    Bilder vom fertigen Projekt folgen....


    VG

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • Cooles Teil. Ich denke ich werde mit meiner Kiste bis zum WE fertig. Ich befestigte den BarTop ja an die Wand, suche gerade noch nach anständiger Halterung. Nebenbei konfigurier ich gerade den Pi mit nem 128GB Image von der bekannten Seite.. :-)

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • Bin gerade am Cabinet - Lüfter einbauen. Jetzt die NOOb Frage: Soll der Lüfter die Luft AUS dem Cabinet heraus saugen oder von außen IN das Cabinet reinblasen?


    Danke

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • ich frag mich, ob da unbedingt nen lüfter rein muss - du nimmst den raspberry pi als hardware, da sollte ein kühlkörper pro chip ausreichen - die gesamte hardware zieht wenig strom, da sollte das netzteil maximal handwarm werden - schaden kann es natürlich nicht - wenn der bartop dasselbe design wie früher hat, befindet sich unter dem panel eine luftöffnung - der lüfter wird neuerdings hinten in der tür montiert ? vorne luft rein, hinten raus - siehe maluchos

  • Ja, mein Pi hat natürlich die passiven Kühlkörper drauf. Wie du bereits sagtest, schaden kann es nie. Design ist immer noch so - und ja, hinten Lüfter kommt hinten in die Tür. Ok, verstanden, der Lüfter muss die Luft dann AUS dem Cabinet "ziehen"


    So, heute kommt T-Molding dran . Dann noch ein paar Verkabelungen und ist mein erster Bartop fertig. :-)


    Danke an alle.

    Wenn du dein Ohr auf die heiße Herdplatte drückst, kannst du riechen wie blöd du bist.

  • mit den Kühlkörpern sei Vorsichtig... mit einigen Pi'S hatte ich mit Kühlkörpern ein Überhitzungsproblem - die Dinger wieder entfernt und alles lief ohne Überhitzung. Diese wurde auch schon öfters in div. Pi-Foren berichtet. Bei dem Betrieb von XBMC/Kodi + Kühlkörper ist mit das öfters aufgefallen. Die Hardware blendet oben rechts auf dem Screen ein ! ein, wen es zu heiß wird... des nur zur Info.


    Ich für meinen Teil baue lieber ein itx Borad mit I5 ein, damit man auch aktuelle "8bit, 16bit oder 32bit" Games zocken kann. Stichwort Steam :)