ArcadeForge Bartop Projekt

  • Klar - Lichtkasten und Verstärker geht auch am PC Netzteil. Wass soll denn sonst für ne HW rein.
    Eventuell macht das PC Netzteil nämlich unnötig viel Radau und ist ja auch recht gross.

  • Ich habe hier noch ein älteres mit 300w was ich nehmen wollte.


    An HW werde ich bzw. will ich ein mATX Mainboard mit einem Athlon X2 4200 verbauen.


    Gibts für das Netzteil eine bessere Alternative? Wollte halt zwei 2.5er HDDs laufen lassen. Eine mit Win XP und eine für hyperspin! die EMUs undROM s

  • Eigentlich dreht sich nur der Lüfter der CPU. Und dann ggf. noch der des Netzteils. Wobei ich da eventuell auf ein passives zurück greifen werde. Und die 2 Gehäuselüftee gegen Silent Lüfter tauschen werde.

  • noch ne kurze Frage zum Bildschirm:
    habt ihr eigentlich die Bildschirme alle mit Gehäuse eingebaut?
    und wann wird der TFT eingebaut? baue ich zuerst das ganze Gehäuse zusammen, schraube dann den Monitor auf das "Mittelbrett" und befestige es?
    oder umgekehrt?


    Und wie ist das mit dem Bezel? sitzt das dann mit leichtem Abstand vorm Monitor oder liegt da auf?


    Sorry für die vielen Fragen, aber das ist mir jetzt noch unklar und in dem Video auf Arcadeforge sehe ich dazu auch nichts

  • Ohh, super Videos, auch die anderen.


    Nur wie ist es mit dem ArcadeForge?
    Ich denke da ist alles schon vorgebohrt. Wie variabel ist man da?
    Wollte eigentlich mir mal hören wie ihr es gemacht habt



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  • Hallo Tentacle, hallo Trololo


    in einem meiner Videos habe ich die Befestigung des Monitors gezeigt. Die Befestigung des Monitor ist auf 17 Zoll und 19 Zoll LCD ausgelegt. 15 Zöller passen natürlich auch. Ich weiss, dass andere Bartop Kits dieses Thema auslassen, wie du sehr schön bei dem von dir verlinkten Bausatz zeigst. Genau so etwas sollte dieser Bausatz hier ja nicht sein. Also beim ArcadeForge Bartops stellt sich diese Frage erst gar nicht, dass es einfach passt ;)


    Wenn man deinem verlinkten Video ab Minute 2 das Anbringen des Monitor anschaut, dann bekomme ich einen kalten Schauer.



    Guck dir mal hier Teil 10 und 11 an. Das ist die Halterung.


    Hier ein paar Beispiel


    19er






    - - - Aktualisiert - - -


    Moin,


    was sagt ihr dazu, wenn ich die Schnittstellenleiste hinten anpasse:





    Ich würde Schalter und Kaltgeräte Buchse gegen ein kombiniertes Teil ersetzen. Die VGA Buchse hinten nutzt wohl keiner, also weg damit...?


    Wie ist das mit dem Löchern für die Lüfter? Habt ihr eher auf eigene Lüfterlösungen zurück gegriffen? Werden diese benötigt?





  • Ich habe die VGA-Buchse weiter ausgefräst und dort einen zweiten Schalter für das Marqueelicht eingebaut.
    Die Lüfter habe ich wie vorgesehen verwendet.

    Schlechte Angewohnheiten soll man sich abgewöhnen. Ich hab mit der Arbeit angefangen.


    0 follower on facebook; 0 friends on Twitter; 13 NSA followers :D

  • Alles klar. Ich wurde schon öfter gefragt, wie man das TFT Gehäuse verbirgt. Man würde ja durch die Acryl Monitorabdeckung das Monitorgehäuse sehen und auch in das Innere des Automaten.




    Ein Abdeckung wird durch ein sogenanntes Bezel erreicht. Ein Bezel kann man sich selber designen und mit Artwork versehen oder einfach aus Tonpapier selber herstellen. Das Bezel wird so geschnitten, dass nur noch das Display frei bleibt. So bietet es Sichtschutz gegenüber das Innere des Bartops.


    - - - Aktualisiert - - -


    Und hier sind noch ein paar Aufnahmen vom Prototyp mit installierten LCD. Das LCD wird auf einer Querstrebe (Teil 10, 11 siehe oben). Die Bohrungen sind zentriert. Zusätzlich lässt sich Strebe 10 auf den Teilen 11 nach oben und unten bewegen. So kann die Höhe des Monitors zusätzlich zentriert werden.





    17 inch vertical monitor installation



    Donkey Kong 60-in-1 PCB


  • Das kombinierte Teil finde ich super ! VGA Buchse kann meiner Meinung nach weg, aber die Löcher würde ich lassen, sowohl unten bei den Anschlüssen als auch in der Rückwand. Selbst ohne Lüfter geht da ganz gut die Wärme raus zB bei Verwendung eines RPi.
    Ab wann gibt es denn dann die neue Version ? Wollte eigentlich zwei weitere bestellen, aber je nachdem wie lange das dauert, warte ich dann noch.
    Gruß, Bodo

  • Hallo zusammen
    Ich möchte mir nun auch einen Bartop bauen und bin bei der kniffligen Frage wieviele Buttons ich verbauen muss :)
    Meine Vorstellung:


    jeder Player hat 1 Joystick und 6 Buttons zum spielen
    -1 und 2 Player Button
    -brauche ich 2 CoinButtons oder nur einer für beide spieler?
    -2 Buttons auf jeder seite 1 für Pinball
    -1 Buttons fürback/exit
    -1 Button ON/OFF


    Habe ich welche Buttons vergessen oder gibt es evt eine Liste was für Buttons bei einem 2Player arcade gebraucht werden?


    Danke euch :) und grüsse aus der Schweiz


  • Die ewig selbe Button-Frage...


    Wenn Street Fighter > dann 6 Buttons pro Spieler.


    Ich würde also:
    1 Stick pro Spieler
    6 Buttons pro Spieler
    1 Startbutton pro Spieler
    machen.


    (Edit: Mehr ist eigentlich immer scheiße ;-) )


    Coin 1 & 2 geht über die Shift-Funktion des iPacs (z.B.)
    Auch andere zusätzliche Buttonfunktionen ggf per "Shift"...
    (Shift ist "Startbutton 1". Coin 1 ist Start1+Btn1, ESC ist Start1+Start2, usw...)
    Power würde ich als Schalter irgendwo auf der Rückseite des Gerätes machen

  • Also das vonwegen 1Joystick und 6Buttons wollte ich ja schon
    1 Startbutton für je Player is auch klar
    1 CoinButton für je Player (check)
    1 ON/OFF button an der Rückseit (check)


    Brauchts noch so eine art Back/Exit Button


    Habe mir gedacht ich mache an der Frontblende 5Löcher:
    1PlayerButton/CoinButton----Back/ExitButton---2PlayerButton/CoinButton


    ist das so iO?
    und danke nochmals für die schnelle antwort