münzprüfertausch

  • frage an die münzmenschen hier : kann ich einen 3,5 zoll nri elektronischen münzprüfer ohne probleme gegen einen 3,5 mechanisch wie zb. den il lorenzo aus dem arcadeshop tauschen , oder passt der müll evtl. nicht rein ? ich stehe ja eigentlich überhaupt nicht auf den münzmüll , vor allem wenn er kompliziert und marode ist. allerdings möchte ich in 2 ok babs coin per münze haben . einer hat noch nen elektro münzer und ne pcb , der andere nix mehr . sollen beide nur nen simpelsten 1 coin 1 credit münzer bekommen der ans jpac soll. also keine separate spannungsversorgung , dipswitchshit , programmieren etc. mehr . habe leider nur elektrische oder uralte monstermechaniker .

  • HI
    G13:
    Du hast da nen zehnpoligen Wannenstecker dran. GND und 12V dienen der Versorgung.
    Da werden i. d. R. drei Münzkanäle bedient, also 50Ct, 1€ und 2€. Das wiederum wird wie mit "echten" Schaltern kurz gegen GND geschaltet und
    auf einer Kreditplatine ausgewertet. Dabei wird von moderneren Versionen die genaue Impulslänge ausgewertet,
    dann gehts mechanisch nur direkt am K-Eingang der PCB. Du kannst am Münzer mit DIPs einzelne Münzen sperren und / oder freigeben.
    Dann frißt der Münzer nicht mehr die anderen Münzen, ohne daß Kredit aufgeschaltet wird. Sie fallen einfach wieder in die Rückgabe.
    Den zugehörigen Ausgang der gewünschten Münze dann einfach auf den Krediteingang der PCB legen.
    Hier findest Du die Belegung des Steckers:
    http://www.casino-software.de/cash-interface/index_d.htm
    LG
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • also 3 möglichkeiten ..


    - münzer mit münzplatine betreiben ( fürs 2 te ok baby cab müsste ich dann ne adp münzplatine samt dm münzer adaptieren )
    - münzer direkt ohne die münzplatine betreiben .. spannungsversorgung basteln , rumlöten , dipswitchen ..
    - mechanischen simpelmünzer kaufen , erspart den ganzen pcb und dm , euro , yen zirkus . eine grösse in nen kaffebecher und rein damit , kostet aber wieder ..

  • sind die neu oder alte verranzte ? hm .. mein nri g13 euro münzer funktioniert irgendwie nicht , oder die kreditplatine is scheisse. coins fallen mal durch , mal in die kassenbox wie es soll , aber kredite werden nicht gebucht . saft hat die platine , led leuchtet , ergo kommen die 12 volt wohl auch an . bei direktem verbinden der beiden strippen vom jammabaum wird jedesmal am jpac ein kredit gebucht , so wie es soll. das is schonmal gut . könnte höchstens mal nen dm münzer aus meinem ideal hernehmen zu quertesten , aber weiss gerade nicht wie ich den rausbekomme , ohne alles zu zerstören. da musste ja wieder mit 12 finger gleichzeitig irgendwo drücken . man wie mich das münzzeugs ankotzt . gibts videos oder tuts , wikis zum tauschen von münzprüfern ? wenn nicht , dann wird es aber mal zeit .


    achja , die dips an dem nri sind alle unten . keine ahnung ob das so muss. glaub ich hol mir beim otschi so nen lorenzo und hoffe mal das die so unstressig wie die anderen münzer mit blende sind . die waren mal nerdsicher . microschalter dranschrauben und die feder passend biegen , stecker dran und fertig. in 2 minuten betriebsbereit und 100 % zuverlässig. kennt jemand die mechanischen lorenzo dinger , ob die was taugen ?

  • Benutzt, aber meine waren 100% funktional und original, nicht umgebaut.
    Nur Münzer rausnehmen? 2 Haltebolzen lösen( an der schmalen seite) , nach rechts rausdruecken, fertisch.


    Oder ganze Einheit? Abstoepseln, Schrauben an Muenztuer raus, fertisch.

  • hab den dm g13 münzer aus dem twin rausgenommen . man muss seitlich bischen die plastearretierung wegbiegen. der g13 euro hat dagegen je 2 metallstifte vorne und hinten wo der eingehängt wird . scheinbar ist die kreditplatine defekt. is mir auch zu blöd alles . zuviel technik suckt . den ganzen featurekrims braucht eh niemand im heimbetrieb . ich frag mal den otschi , ob die lorenzos 100 % einbaukompatibel und plug n play sind .

  • Ich empfehle einen alten 3,5" Prüfer zu hacken. Einfach alles rausreissen, bis nur noch der Rahmen übrig ist, denn den braucht man zum Einbau. Dann aus Pappe oder Plastik einen kleinen Tunnel formen, durch den die Münze rutschen kann. Größe und Platzierung kann man gut von ursprünglichen Aufbau ablesen. Den dann in den Rahmen einkleben, fertg. Kost nix, ist in 10 Minuten gemacht und funzt super. Wollte meine eh schon gehacken Münzer eigentlich alle mal auf das Prinzip umstellen aber die Zeit ... die Zeit ... ;)

  • hehe .. das is ne witzige alternative .. münzhack .. da musste aber irgendwie ja noch nen microschalter mit feder anbasteln und passen muss das ganze ja auch halberlei .. sonst haste dauernd klemmer und das ganze nervt nochmehr als der olle org. münzmüll. glaube ich gebe den lorenzos mal ne chance . spart evtl. zeit und nerven .

  • Neee, die Mikroschalter sind ja nicht an den Prüfern dran, sondern an dem Halter des Prüfers. Ich hol gleich mal einen aus dem Keller und mache ein Foto ...