Welche Turrican Version aka Amiga CDTV/CD32

  • moin,


    ich bin neu hier und will in mein cab einen TFT bauen tun. ;) aber erstmal möchte ich mal wieder Turrican spielen, nun gibt es ja x versionen auf x systemen, was meint ihr sieht am besten aus? amiga, pc engine oder mega drive? alle drei systeme kann ich auf jamma umbauen, das stellt kein problem da. hat jemand erfahrung mit amiga cdtv oder cd32? funktioniert das wie eine konsole? cd rein und los? wenn ja, wäre das echt ne überlegung wert.

  • Alles rein subjektiv:


    Turrican 1 und 2 - Grafik und Sound am Besten beim Amiga.
    Turrican 3 - Grafisch besser auf dem Genesis/Megadrive, Sound und Musik aber schlechter


    Alle anderen Turrican-Teile kannst du meines Erachtens eh verbrennen.


    CD32/CDTV: Richtig, CD rein und los. Empfehle dir da dann aber eher das CD32. Gibt auch Spiele-CDs im Netz, wo dann diverse Amiga-Spiele draufgepackt sind, nicht nur Turrican.
    Amiga 500 ist nicht zu empfehlen. Wenn dann einen A1200 mit einer kleinen Festplatte und per WHDLoad die Spiele darauf packen. Dann musst du keine Disketten wechseln.


    TFT ist scheiße ! Die Spiele sind ja sogar für Röhren ausgelegt. Merkt man bei Farbübergängen, wo extra die Unschärfe der Röhren einkalkuliert wurde. Aber gut, das ist ja ein Thema, dass hier auch schon oft genug breitgetreten wurde.

  • ich belese mich ja schon die ganze zeit und habe herausgefunden das turrican niemals für cd32 erschienen ist, jedoch gibt es conversions der spiele für cd32, die aber eine tastatur benötigen, für highscore und granaten. das sollte aber machbar sein. ich denke das cd32 mit einer compilation cd ist wohl das beste für den einstieg.




    TFT ist scheiße ! Die Spiele sind ja sogar für Röhren ausgelegt. Merkt man bei Farbübergängen, wo extra die Unschärfe der Röhren einkalkuliert wurde. Aber gut, das ist ja ein Thema, dass hier auch schon oft genug breitgetreten wurde.



    reingefallen

  • Am Besten ist eigentlich ein PC, wenn du Amiga emulieren willst. Ich habe für jedes Spiel eine eigene WinUAE-Config angelegt, die die jeweils benötigten Tasten von der Tastatur auf Cabinet-Buttons gemappt hat. Turrican benötigt ja auch diverse Tasten von der Tastatur.

  • emu ist keine option, mit winuae und whdload habe ich mich mal tage beschäftigt und bin fast daran zu grunde gegangen


    winuae & whdload ist die beste zusammenkunft in sachen amiga emulation... jedenfalls im spielbereich . was einem dazu noch fehlt ist folgende erleichterung :

    http://headsoft.com.au/index.php?category=winuaeloader

    mit dieser combo laeuft alles bestens und nervfrei :)

  • wie gesagt, ich möchte original hardware im automaten haben und möglichst ohne einen mausklick das spiel starten, das sollte doch mit nem cd32 möglich sein, compilation cd oder CF mit whdload, RGB mod muss noch sein, sonst wird ja die darstellung nix

  • Musst du selber wissen. Ich habe mal eine umfangreiche Anleitung zu WinUAE und WHDLoad im Cab geschrieben. Müsste hier im Forum oder bei ArcadeInfo zu finden sein.


    Auch die CD32 Compilation-CDs ändern nichts daran, dass man in diversen Spielen eine Tastatur braucht. Diese Compilations basieren nämlich auch nur auf WHDLoad. Und wer will eine Tastatur am Cab benutzen ?


    Du wirst keine vernünftige Integration ohne Emulation haben. Du wirst definitiv Kompromisse eingehen müssen.
    Aber musst du wissen, ist ja dein Automat :).

  • die compilations hab ich mitlerweile auch gefunden, auf youtube kann man sehen das die ne schöne oberfläche haben.


    zum thema tastatur, mit der sx erweiterung kann man ja áuch ne PS2 tastatur anschliesen, diese wiederum kann man doch vllt. durch irgendso einen schnickschnack ersetzen den es auch für mame gibt. obwohl ich nicht wirklich ne tastatur brauchen werde, glaube ich. das CD32 kam ja auch ohne aus, dementsprechen werden die wohl kaum spiele rausgebracht haben die eine tastatur benötigen.


    das cubo32 hat ja seine eigene software gehabt, ich weiss garnet ob man das auch mit nem orig. amiga cd32 spiel betreiben kann. im endeffekt soll es aber sowas werden, einzig die stereo zu mono geschichte wird noch interessant


    hast du deins noch?

  • die Tage habe ich das CD32 mal wieder auseinander gehabt, Laser Linse gereinigt, Laser Spannung hochgeschraubt und den RGB Mod um 100Ohm Widerstände bereichert. Vorher war das Bild viel zu hell. Die "Backup CDs" werden jetzt auch größtenteils abgespielt.