Quadro Jumbo dreht nach Transport nicht mehr den Bildschirm und schaltet den Bildschirm auch nicht ein

  • arghhh, 5 uhr.............ich bin seit kurzer Zeit Rentner.......nie wieder solch einen Streß!!

    Ja, da hast du sehr Recht!

    Ich gratuliere dir zum wohlverdienten Ruhestand! :pro:


    So, was bisher geschah!


    Ich habe Mal, solange das Teil noch auf dem Schoß liegt, paar relevante Bauteile durchgemessen!

    Dabei fiel D18 mit nicht erwarteten Werten auf

    Nach Ausbau konnte ich sie aber iO messen.

    Die gemessenen Werte kamen von der Platine bzw. Vom Zeilentrafo.

    Den Mal angelötet.

    Pin 6,8,9 und 10 haben nach Masse jeweils weniger als 1 Ohm.

    Das finde ich zumindest Pin 9 besorgniserregend.

    Das wird es den wohl doch gehimmelt haben!?


    Nichts desto trotz, habe ich den Lampentest gemacht, um das Netzteil zu prüfen.


    Lampe vor dem Widerstand R105 ( an C von TR20), der hier übrigens als BU508 ausgeführt ist, gemessen:

    - vor Widerstand 178,5V

    - nach Widerstand 172,5V


    Dann realistisch belastet, Lampe hinter Widerstand, an Ev vom TR20 gemessen:

    - vor Widerstand 180V

    - hinter Widerstand 130V


    Die 130V stehen wie festgenagelt!



    Klingt für mich soweit ganz gut!


    Was kann ich noch prüfen, bevor ein neuer ztr einzieht?


    Der Lüfter ist übrigens iO. Ich denke aber, dass er wegen dem abgerissenen Lötauge ( siehe oben) nicht gelaufen ist.


    LG

    Christian

  • Moin

    Du hast schon eine "richtige" Lampe genommen? Sowas wie 60 oder 75 Watt alter Bauart?

    Mit LED funktioniert das nicht.

    Die 130V passen. Auch wenn eigentlich ohne laufende H-Ablenkung nur ca. 120V kommen.

    Hat mit der Vorspannung der ZD3 im Netzteil zu tun, deren Kennlinie erst dann "hart" wird.


    Betrifft Pin 9: Nicht alle ZTr sind dort gleich. An pin 9 wird ein positiver Impuls herausgeführt.

    Dort ergibt sich nach Spitzenwertgleichrichtung und Glättung mit C205 (auf dem NB) eine Spannung von ca. 200V.

    Für den Betrieb der Videoendstufen. Im Schaltbild ist es eine Anzapfung der Primärwicklung.

    Aber beim HR7107 von Diemen ist Pin 9 von der Sekundärwicklung herausgeführt.

    Funktioniert genauso gut, als ob ein Peak von ca. 100V von der Primärwicklung abgegriffen wird.

    Der dann mit den 130V der Betriebsspannung vorgespannt ist............

    Schau mal genau nach dem Typ des Trafos und dann ins Datenblatt ;-)


    Es gibt noch eine Möglichkeit der Überlastung, die sich wie ein defekter Trafo verhält:

    Die kleine Zusatzplatine neben dem Lüfter hat einen kleinen Trafo drauf, der in Spartrafoschaltung den hor. Ablenkimpuls aufstockt.

    Um diese 110° Röhre mit dem großen Schirm bedienen zu können. Der könnte einen Lagenschluß haben.

    Also ganz einfach mal den Ablenkstecker vom Chassis ziehen, dessen 6 Leitungen zu dieser kleinen PCB führen.

    Und an Stelle dessen den Ablenkstecker der Röhre direkt am Chassis einstecken.....so ist der kleine Übertrager außen vor.

    Kann gut sein, daß es dann wieder läuft......wäre nicht das erste Mal, daß der defekt ist.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Hi Winni,


    ich habe ne schöne, alte Baustellenlampe, mit langer Leitung dran gekommen, mit 60W. Ne du richtige Glühbirne! 😜


    Tatsache, hast Recht. Der 7107 hat das so. Habe ich jetzt gesehen.


    Ich baue alles wieder ein und teste mit direkter Steckung!


    Dann wäre das Bild einfach zu schmal, nehme ich an!?


    Aber sag Mal, mit dem fehlerhaften Kontakt an fs301, der kleinen Trafoplatine, kann das nicht zusammenhängen? 🤔


    Ich teste erstmal ohne und berichte dann wieder!


    Vielen Dank, mein guter!

  • So, alles zusammen und reingesteckt.

    Ablenkstecker direkt auf das Chassis gesteckt und eingeschaltet.


    132.7V und 100 paarundsiezig.


    Bildschirm läuft!

    Verwunderlich, das sogar ein Vollbild möglich ist. Nicht sonderlich hübsch, aber et is!


    So also das Trafolein auf dem platinchen defekt?


    Winni, das wird was! 😃👍🏼


    Anbei noch ein Bild vom Bild!


    LG

    Christian

  • Kommt vor, das mit dem Trafo.

    Danach habe ich mir mal vor zig Jahren einen Wolf gesucht......sowas vergißt man dann nicht mehr :-)

    Freut mich, daß das jetzt läuft.

    Bleibt nur die Frage, warum das jetzt nach dem Transport passiert ist.............man wird es nie erfahren!

    Lötstellen auf der kleinen PCB sind es eher nicht........ da sieht man nix dran.


    Ich bevorzuge Paulaner Weißbier kristallklar 1/2 Liter in Flaschen........... :pro:

    LG

    W.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • EJ, so warte Mal! 😮 Wir sind doch noch nicht fertig. ,😆


    Die Lötstellen sind natürlich schon gemacht.

    Gibt's da Vergleichswerte zu dem Trafo?

    Bei der Suche nach UTF113 gibt's wieder nur Ausländer im Angebot! 🤔


    Der Miro hat ja schon gefragt! 🤷🏼‍♂️😃

  • Ja, ich habe sowas bestimmt.........

    Tausche gegen Paulaner........ :-)

    Oder gegen Einwurf von Münzen

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Auch der Vollständigkeit halber ;)


    Wir haben jetzt viel per PM geklärt und hier soll nicht der Eindruck entstehen ich wäre nicht dankbar für die Hilfe von Christian und Winni.


    Somit nochmal offiziell: Vielen lieben Dank für Euren Einsatz und ich freue mich, dass mein Quadro wieder läuft. :thumbup:

  • Ja. Ich freue mich, daß wir das gemeinsam zu einem guten Ausgang gebracht haben.

    Und ja, der Trafo wird einen Lagenschluß haben. Das kann man nicht mit dem Multimeter feststellen.

    Aber wie ich schrieb....ich hätte den gerne hier und würde versuchen herauszubekommen, warum der kaputt ist.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!