Verwerten ! Aber wie ?

  • Hi


    Ich habe vor einigen Wochen einen Target Terror Automaten übers Internet gekauft (nicht ersteigert ;)) Der Verkäufer hat mir eine Liste seiner vorhandenen Automaten geschickt, worunter sich auch ein 2ter baugleicher Automat befand. Ich also beide reserviert und 300km weit mit dem Hänger hin. Da angekommen war einer der Automaten bereits verkauft... Da ich aber nicht umsonst fahren wollte und halt immer schon einen Shooter Automaten wollte, hab ich den anderen aufgeladen (Preis vorher noch gut runtergedrückt).


    Ich hab mich nun ein wenig damit beschäftigt. Recovery Disk bestellt etc... Bis auf das Motherboard (welches nur ab und zu startet) funktioniert eigentlich nun alles aber..... Das Teil will einfach nicht starten. Nach einer Neuinstallation des Spiels bleibt dieses dauernd im Lade-Bildschirm hängen.


    Nun zur eigentlichen Frage: Hat jemand ne Idee wie ich den Automaten doch noch verwenden könnte ? Pistolen, Monitor etc sind soweit in Ordnung. Habe noch Teile eines "Wonderboy in Monsterland" Automaten hier stehen, bei denen ich Netzteil etc verwerten könnte.


    Nen MAME-Automaten besitze ich bereits. Super wärs einfach wenn ich den Automaten einfach als Shooter weiternutzen könnte.


    Schlagt mal was vor :)



    MfG Andy

  • Hi und willkommen.



    Tja, also das Beste wäre doch, den wieder in Gang zu bringen, oder? In einen anderen Shooter verwandeln hört sich nur am Rande einfach an....oftmals unterscheiden sich Schnittstellen etc.


    Man müsste halt mal herausfinden, was genau defekt ist. Deine Beschreibung ist leider sehr ungenau. Das Motherboard startet ab und zu (was macht es dann??) aber "Das Teil will einfach nicht starten".... Ja wie jetzt? Siehst du ein Bild? Läuft das Spiel im Hintergrund aber du siehst nichts? Laufen irgendwelche Lüfter, leuchten irgendwelche LEDs, kommen vielleicht sogar Fehlermeldungen?



    Was für einen Wonderboy-Automaten hast du denn? Bild bitte :)
    Ich bezweifle, dass man daraus das Monitor für den Target:Terror verwenden kann....

  • Wenn ich das Motherboard 5 mal starte, fährt es davon nur einmal richtig hoch. Die 4 anderen Male bleibt es beim hochfahren schon nach 2-3 Sekunden hängen. Bios hab ich schon resetet etc.. Hilft alles nix.
    Auch habe ich schon Kontakt mit Bansai und Rawthrills gehabt. Habe andere Motherboards, andere Hard Drives etc versucht. Die LEDs der PCB lecuhten korrekt auf. Der Dongle funktioniert. Recovery Disk habe ich auch schon mehrere Versionen von Bansai zum Download als Image bekommen und aufgespielt. Nützt alles nix.


    Nach dem aufspielen der Installations-disk, starte ich das Motherboard neu. Wenn das dann klappt und es richtig hochfährt, komme ich auch bis zum Ladebildschirm des Spiels. Hier wird auch erkannt ob ich die PCB resp. den Dongle angeschlossen habe. Aber das wars dann auch schon. Nach etwa einer Minute startet die PCB dann neu. Und das wieder und wieder und wieder... Bansai und Rawthrills konnten auch nicht weiterhelfen ausser mit dem Verkauf einer neuen PCB, Hard drive und Motherboard. Und darauf hab ich ... keine Lust... sorry


    Lüfter laufen (klar)
    Fehlermeldungen ansich kommen keine, ausser das Motherboard werkelt nicht richtig. Dann halt ---> Blauer Bildschirm


    Zum Wonderboy Automaten gibt's folgendes zu sagen: Der Automat war keine originaler. Der Besitzer hat den original "Kasten" weggeworfen und selber ein GEhäuse gezammert. Dieses habe ich benutzt um einen MAME Automaten zu bauen. Die "Innereien" wurde saubergemacht und beiseite gelegt. Handelt sich übrigens um Wonderboy 2


    Den Monitor aus WB kann ich definitiv nicht verwenden :) Hab ich aber auch nicht so gemeint. Der Monitor im TTCab funzt ja einwandfrei und ist wesentlich grösser (Zoll hab ich grad nicht im Kopf). Die Teile des WB liegen wie gesagt alle inklusive Monitor auf der Seite.


    Würde also am liebsten die kompletten Innereien des TT Automaten gegen andere tauschen (abgesehen vom Schirm) damit ich den wieder benutzen kann.


    Bilder stelle ich morgen mal ein.


    MfG

  • Laut dem Conversion Kit http://www.google.de/url?sa=t&…4sg&bvm=bv.80642063,d.ZWUauf Target Terror ist das Mainboard ein relativ normales Teil. (Ich hoffe der Google Link klappt noch.)
    Evtl. kannst du das durch ein ähnliches Tauschen.
    Ansonsten mach mal ein Foto von dem Mainboard, die alten Biostar Boards haben oft Probleme mit den Kondensatoren um die CPU rum. (Meist gehen die auf und die Plörre läuft oben raus) hatten wir vor ca. 10 Jahren in der Firma bei div. Kundenrechnern mit MSI und BIOSTAR Boards...



    Was für einen hast du denn, den mit den dicken Knarren, oder mit den Rot/Blauen guns? Die rot/blauen sind normal so Happ Standard Dinger, die gehen auch an anderen Shootern.


    Viel Erfolg

    Wie man in den Wald hineinschreit....


    Bei Fragen mit Antwort A oder Antwort B ist es falsch mit "ja" zu antworten....

  • Uihh! Das klingt ja interessant. Das bedeutet, wenn man auf dem Board (was ein PC sein sollte?) ein anderes Spiel zum laufen geht, dann könnte man es zocken. Natürlich v.g.F. das Gun-Board unterstützt as jeweilige Spiel. Falls das System "offen" ist ließe sich evtl auch die Treiber für die GUN-HW auf einer performanters HS umziehen. Dann wäre SEGA PC Shooter wie HOTD möglich?! :D Geiler Scheiß! Das wäre ja echt mal ne coole Umnutzung, weil die Betson-Shooter allesamt Scheiße sind :(.

  • Also das Motherboard habe ich gegen ein ähnliches getauscht. Funktioniert nicht... Laut Rawthrills ist es unmöglich das Teil mit einem anderen Motherboard zum Laufen zu bringen. Keine Ahnung warum...
    Fakt ist dass ich wie gesagt 2 andere Motherboards und sogar 2 andere HDDs versucht habe. ohne Erfolg.


    Ich bin mir nicht gaaaaanz sicher aber soweit ich weiss ist das Gun Board (I/O Board) auch nicht universal. Deshalb ja die Frage zu einem kompletten Umbau. Ich hab übrigens auch die blau roten Knarren. eben wie Tolkin sagt die Standard Dinger :)
    Mir hat vor kurzem einer eine Jamma Platine angeboten. Mir fällt nur grad der Name nicht ein. (Locked and Loaded ?). Jedenfall haben die Guns zwar gepasst. ABER: Ganz ehrlich ? das Spiel war der letzte Müll...


    Wenn die Möglichkeit bestehen würde das Ganze zu nem Time Crisis (schwierig wegen der Pedale, die ich ja auch nicht habe) oder gar einem HOTD Automaten zu bauen wär das echt der Hammer.

  • Arcade ist halt viel Müll. So Sachen wier Mortal Kombat, Killer Instinct, Metal Slug oder eben Segazeug wie HOTD sind halt die Macht. Den Rest kann mehr oder weniger vergessen, weil zu scheiße. Schade, dass das Board sich nicht zur Mitarbeit bewegen lässt. Hast alles gegeben, was?

  • Mortal Kombat und Killer Instinct kann man eigentlich auch vergessen :D ;)


    Sorry, mit diesen modernen Kisten kenne ich mich zu wenig aus, aber deine zweite Beschreibung macht deutlich, dass du dich schon etwas intensiver damit befasst hast und man nicht davon ausgehen kann, dass nur ein Kabel lose ist oder sonst was banales in dieser Richtung.


    Grundsätzlich sollte es möglich sein, ein anderes Spiel da reinzubauen. Wenn du z.B. das komplette Innenleben eines HOTD bekommst, dann sollte das gehen. Einzelne Brocken gehen wohl auch, aber da ist ein Umstricken der Verkabelung sicherlich notwendig.


    Wie gesagt, meins sind eher die alten Kisten Ende 70er Anfang 80er.....viel Erfolg!!

  • Um Sega HW anzupassen wird etwas mehr Aufwand anfallen als lediglich die Verkabelung anzupassen. Selbst Menschen mit einem kompletten HOTD Kit hatten massive Probleme damit a) es zum Laufen zu bringen b) es zu kalibieren. Diese Tatsache beweisst, dass Arcade Müll ist. Wenn das Gun-Board, trotz PC-Technik, nicht "universell" einsetzbar ist, handelt es sich um Holz- und Elektromüll.

  • Naja... Holzmüll nicht unbedingt :) Der Kasten ansich ist ja ansich der Hauptgrund warum ich das Teil geholt hab. Hätte ich damals beide Automaten bekommen dann hätte ich sicherlich einen TT zusammen bauen können und den mit in die Sammlung verfrachtet. Der Verkäufer hat den aber für sage und schreibe 25 Euro abgegeben... und die Innereien von dem sind totsicher auf dem Müll.


    Ich hab mir jetzt heute morgen nochmal die Software selber angesehen. Und siehe da. Auf der Recover Disk ist tatsächlich neben dem Setup fürs Spiel, ein Treiber für das Biostar Motherboard installiert. Will heissen: Da ich diesen nicht in dem Setuo austauschen kann, muss das Board zwangsweise durch ein baugleiches (Biostar M7CNG 400 Version 7.2) getauscht werden. Selbst der HDD kann nicht "einfach so" getauscht werden.


    Also: Elektromüll ?? Definitiv !

  • Jetzt schmeiss das Ding nicht gleich weg...
    Wie gesagt kuck dir mal das Main-Board an (Elkos) und mach ein Bild davon.
    Das Biostar ist ein normales Board. Sicher kannst du nicht irgendwas da reintun. Es sollte schon das gleiche Board sein. (Evtl. dann das Bios vom def. ins neue übernehmen.)
    Das I/O Board ist properitär, das kannste nur für ein paar Titel vom hernehmen.
    Aber die Guns halt allgemein kannste für anderes auch nehmen.

    Oder alles raus, zwei Aimtrak Knarren und ein EmuPC rein ;) #Erschlag#

    Laut Service Manual ist das Teil drin...


    http://www.biostar.com.tw/app/…introduction.php?S_ID=265

    und kuck mal da..
    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…er-7-x/253156106-225-4283

    Für den Preis würde ich zumindest mal probieren..


    PS: Du kannst das Board auch mit ner normalen Testinstallation mit ner Fremden Platte booten und dann mit Linux oder Windows testen....

    Wie man in den Wald hineinschreit....


    Bei Fragen mit Antwort A oder Antwort B ist es falsch mit "ja" zu antworten....

    2 Mal editiert, zuletzt von Tolkin ()

  • Hab grad nochmal ins Service Manual gekuckt.
    Da ist als "Game Reset" Fehler angegeben das evtl. 5V oder 12V nicht i.O. sind.
    Mess das mal im Betrieb nach, nicht das hier das Netzteil schon Ärger macht.
    Zudem werden spezielle Bios Settings angesprochen... Kuck mal in den entsprechenden Teil...

    Wie man in den Wald hineinschreit....


    Bei Fragen mit Antwort A oder Antwort B ist es falsch mit "ja" zu antworten....

  • Also wegwerfen werde ich die Teile sowieso nicht. Auch will ich nichts umbauen was später nicht wieder rückgerüstet werden kann sodass alles wieder original ist.
    Die Elkos vom Mainboard hab ich ebenfalls schon getestet. Werde wohl mal ein "neues Board" bestellen zum testen. Die Spannungsangabe ist laut Manual auch nur solala beschrieben. 5 Volt sind anwesend. Genauso die 12V. Aber ob da jetzt 5 oder 5,5 sollen drauf sein...


    Also wie gesagt nicht falsch heir reininterpretieren :) Da wird nichts weggeschmissen oder sonstwas

  • Hy, das Netzteil sollte schon unter last die Richtige Spannung abgeben. Messen hilft.
    Wie hast du denn die Elkos getestet? Rausgelötet und mit entsprechenden Gerät gemessen?
    Hast du das Board nun mal als PC mit ner anderen Platte getestet?
    Bis denne
    Tolkin

    Wie man in den Wald hineinschreit....


    Bei Fragen mit Antwort A oder Antwort B ist es falsch mit "ja" zu antworten....

  • Hi


    Sorry für die späte Antwort. Hab die tage "Flipper-Probleme" gehabt...


    Also Board hab ich weggegeben zum Testen. Habe jetzt heute abend NOCHMAL das Mainboard untersucht. Und siehe da. Da muss wohl einer wegen einer Rechnung reklamieren. Der Laden wo ich das Board zum kontrollieren abgegeben habe hat "Mist gebaut". Direkt neben dem Lüfter ist ein Elko geborsten. Also morgen mal nen neuen reinlöten und wieder testen. Halte euch auf dem Laufenden.