Asteroids - verzeichnete Linien

  • Liebe Experten,


    nachdem ich vor einiger Zeit mit Eurer tollen Unterstützung meinen lange eingemotteten Asteroids Upright zum Leben erwecken durfte, hat er die letzte Zocknacht leider nicht überlebt.
    Mitten im Spiel fing er in beiden Achsen an zu verzeichnen, was in einem grässlichen Linienbrei endete - siehe Foto.


    Heute habe ich mir mal etwas Zeit zum Durchmessen der Ablenkplatine des Monitors genommen und keine Fehler finden können.
    Ich vermute nun einen Defekt im analogen Video-Teil des PCB. Da beide Achsen betroffen sind, müsste es in dem Fall vor den XY-ICs sein.


    Erwähnen sollte ich noch, dass ich vor ein paar Wochen das Highscore-Modul mit Vector ROM nachgerüstet habe. Allerdings lief die Kiste seitdem einige Wochen (für kurze Sessions) ohne Probleme.


    Wer hat hilfreiche Tipps für mich? Das Teil muss am 3.5. unbedingt wieder laufen. Danke Euch für Eure Unterstützung!!


    EDIT: Nach Recherche in der Repair-Encyclopedia könnte es ein defektes 74LS191 IC sein. Sind ja insg. 6 Stück auf dem PCB. Tipps sind herzlich willkommen :-)

  • Haste mal gemessen, ob die drei Spannungsregler auffm Board einwandfrei arbeiten.
    Sind in der Nähe über den beiden DACs
    Ansonsten kontakte Speleo hier auffm Board, der hat mit schon mehrere Asteroids PCBs kompetent gereppt.
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Danke Dir für die Rückmeldung. Demnach vermutest Du auch einen Fehler am PCB? Wäre ja erstmal hilfreich, den Monitor auszuschließen.
    Die Regler schaue ich mir nachher mal an. Kann ich da einfach konstante DC-Werte via Multilmeter ablesen? Hab leider kein Oszi.


    Andreas habe ich gestern parallel angeschrieben. Der hatte das Board ja damals schon zum Leben erweckt.

  • Nochmal für die allgemeine Ablage: Fehlerursache waren die beiden MC4016 ICs im analogen Video-Teil. Dank speleo ratzfatz repariert, dank DHL über eine Woche auf Hin- und Rücksendung gewartet. Aber schön, dass die Kiste nun wieder läuft.

  • Super, dann hau mal in die Buttons
    Gruß
    Winfried

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!