Tasten Layout

  • nee einen metaller leider nicht, beim pin kann man schön was verstecken hier wollte ich nicht mit kabelkanälen arbeiten.

    Magnum 2x 6 Player Button Layout mit RGB Led's, Bartop von Arcadeforge, V Pinball 46 Zoll 3Screen Setup



  • So heute die Info bekommen, das eine Firma von meinem Nachbarn mir die Löcher Lasern konnten,allerdings zu einem Preis den ich viel zu hoch ansetze, 60€ fuer die restlichen 4 Löcher, bzw. 90€ fuer das Bleche zzgl das Lasern.


    also kommt nur noch einer in frage mal sehen ob der ne andere Info bekommt, da sollen die loecher mt so einem presswerkzeug, wie es beim spueltisch Armaturen Bau gemacht wird, genommen werden.


    wenn das nix wird, kommt plan B. Ich werde mir ne Bolzplätze aus Baumarkt holen und eine passende plaxiglasscheibe.
    nun die frage 1. die loecher ins Holz mit einem forstnerbohrer? ( hatte ich beim Flipper auch so gemacht) oder schlägt ihr eine andere Methode vor?
    das Plexiglas, mit welchem Werkzeug kann ich da die loecher bzw. Mit was kann man es saegen? Kann ich das mit einer oberfraese bearbeiten.


    oder gibt es jemandem der mir das cp aus Holz und Plexiglas macht?
    pdazwischen soll dann ein artwork( wo schon das nächste Problem ist da ich Grafik technisch ne Null Nummer bin, auch da braeuchte ich Hilfe.


    vielen dank schon mal,


    wenn bencao das hier ließt, kannst dich ja mal melden, arbeite bei Bening in OHZ, in der tv HiFi Foto Abteilung, oder per pn.
    Mit freundlichen Gruessen Thomas Hesse

    Magnum 2x 6 Player Button Layout mit RGB Led's, Bartop von Arcadeforge, V Pinball 46 Zoll 3Screen Setup



  • hi, heute war wieder Cab Tag, nachdem ich vergebens Löcher mit einem Stufenbohrer in Edelstahl 1mm bohren wollte und mir da voll einen abgebrochen habe, habe ich es heute mit einer Blechstanze gemacht (das sind die Dinger die man verwendet um in Spültischien die Löcher für die Armaturen zu bohren).
    Gesagt getan, die dinger sind allerdings eher für Dünnblech und nicht vür 1mm Edelstahl, mann was für ein geaste, aber fertig, seht hier, mir gefällts, da ich morgen noch frei habe, werde ich den E-Limiter und die Kabel anschliessen, dann währe die Elektrik fertig, PC steht, muss nur noch den Schrott raussuchen.
    Die beleuchteten Balltops sind schon unterwegs.Die roten sind nur fürs Bild, die kommen weg.
    Zu guter Letzt kommt das noch das Cab Gehäuse, das schreckliche blau macht mich irre, aber das hat etwas Zeit.


    [ATTACH=CONFIG]22603[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]22604[/ATTACH]

    Dateien

    • DSCF0191.JPG

      (144,28 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF0192.JPG

      (92,51 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Magnum 2x 6 Player Button Layout mit RGB Led's, Bartop von Arcadeforge, V Pinball 46 Zoll 3Screen Setup



  • Och ... ich finde das geht super gut für Spiele, die einen oder keinen Button benötigen. Für Games, die mehr als einen Button erfordern ist es allerdings oberscheisse, das stimmt ;)

  • Mir gefällst das ist das wichtigste, heute sind die beleuchteten balltops von einem member angekommen, klasse Arbeit, am Mittwoch Erden die erst mal verbaut, jetzt muss ich nur noch sehen wie der e-Limitator angeschlossen wird, verstehe das nicht wo der gnd Anschluss rankommt, ist das fuer den Strom oder fuer gnd der Tasten.

    Magnum 2x 6 Player Button Layout mit RGB Led's, Bartop von Arcadeforge, V Pinball 46 Zoll 3Screen Setup



  • GND ist GND. Du holst je ein Mal 5V und GND z.B. von deinem Jamma-Stecker bzw. Netzteil. Das ist die Betriebsspannung des E-Limitators.


    An deinen Joystick-Mikroschaltern hast du ganz normal GND angeschlossen. vom Jamma-Stecker bzw. vom Schaltnetzteil. Die jeweiligen IN-Kontakte des Limiters verbindest du dann mit den entsprechenden Mikroschaltern (Anschluss NO) am Joystick. OUT geht zum Jamma-Stecker.


    Den Buttons zum Durchschalten des Modus verdrahtest du genau so. Der kriegt ein Mal GND und der NO-Kontakt wird mit dem Kontakt S6 am Limitator verbunden.