Hellomaten Raspberry PinHP Joysticks und Buttons ohne Funktion

  • Hallo,


    ich habe mich daran gewagt, meinen älteren Hellomaten von einer '60 in 1'-Platine auf einen Raspberry Pi 3 mit neuem PinHp Image umzustellen.


    Im Prinzip funktioniert das auch, das System geht problemlos ins Menü, aber die Joysticks und Buttons sind alle ohne Funktion. Eine USB-Tastatur funktioniert tadellos.

    Schließe ich dann die '60 in 1' wieder an, geht alles wieder.


    Hat da vielleicht jemand eine Ahnung, warum das so ist? Sollte ich ein anderes image nehmen oder muss ich in die config im Boot-Menü? Im 'input(general)' war ich schon mit der Tastatur - auch da lässt sich das nicht ändern.

    Danke im Voraus.


    Manfred

  • Hmm, will nicht groß schlau sein, da sind genug Experten hier im Forum

    aber ich hab das Image vor 3 Monaten mit selber Hardware auch getestet und ging ohne Probleme .

    Hat Dein Jamma Stecker irgendwo ein Masseproblem ?

    Such mal die Jammabelegung und simuliere mit einer Drahtbrücke die Signale der Buttons am PI2Jamma Board.

  • Vielleicht sind dort die GND-Pins korrekt verschaltet.

    Ich habe das schon öfter gesehen, daß die GND-Leitung zum Panel an einen der JAMMA-Pins 27 / 28 führt.

    Und wenn der dann nicht beschaltet ist....

    Denk nicht drüber nach und verbinde die Daisychain der Taster doch mal direkt mit GND.

    Wenns dann läuft.... kannste Dich direkt auf die Suche machen....

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Hier eine Rückmeldung : es lag am image, mit dem sich mein Kasten wohl nicht verstand!

    Ich habe ein Anderes aufgespielt und es läuft gut. Na ja, fast gut, da aus meinem großen Spielepaket nur etwa jedes dritte Spiel startet. Bei den anderen springt es einfach wieder ins Menü zurück. Ist das normal oder gibt es einen Grund dafür?

    Auch lässt sich bei mir der Bildschirm nicht vertikal in der Größe ändern, so wie das bei der Horizontalen möglich ist.


    Grüße

  • 60 in 1 heißt, daß die Röhre hochkant verbaut ist.

    Also kann man bei Dir die Bildbreite nicht justieren....bezogen auf einen Fernseher?

    Du hast wahrscheinlich ein VCC91 Chassis verbaut.

    Der hat dafür eine Bildbreitenspule....die hat einen verstellbaren Kern dafür vorgesehen.

    Wenn der jetzt noch da ist (fällt gerne raus)

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!