Crazy Kong Universal Cocktail Table (Umbau)

  • Unabhängig davon, daß die Dinger scheiße sind:
    Hast Du mal die Betriebsspannung 5V dort an der Platine gemessen?
    Die 60 in 1 braucht recht wenig Leistung, im Gegensatz zu den alten PCBs.
    Und Dein Netzteil gibt ja im Leerlauf überhöhte Spannung aus..... so kann es sein, daß diese kleine Platine nun deutlich zuviel Spannung bekommt

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • hatte vor etlichen jahren auch einen Crazy Kong Universal Cocktail Table, da war der 5volt spannungsregler defekt. hatte dadurch so um die 10volt wechselspannung auf der 5volt leitung. mess mal die 5volt leitung


    edit: winni war schneller ;-)

  • Du hast recht. An der 60 in 1 liegen 11,02 V an.
    Bei Tetris sind es 5V. Das heißt also die 60 in 1 ist vermutlich hin.


    Ich weiß, die 60 in 1 sind hier nicht beliebt, und ich bin auch der Meinung es geht nichts über ein Original!
    Aber 199€ für Phoenix oder 189€ für Xevious ist schon heftig.


    Vielleicht finde ich ja hier im Forum ein Schnäppchen.


    Werde dann mal Crazy Kong PBC auf JAMMA umbauen, das ist das einzige vertikale Spiel das ich hier habe.
    Danke Winni!

  • Ja.
    Wenn die jetzt keinen Schaden genommen hat.
    Du kannst aber mal eben eine kleine Änderung am Kabelbaum durchführen:
    Ein altes AT oder ATX Netzteil auf die 5V am JAMMA klemmen und die interne Versorgung dort abtrennen.
    Dazu brauchst Du ja nur einen Draht an GND legen, dann die 5V "austauschen"....so weiß Du, ob die PCB das überlebt hat.
    Alternativ kannste eine Autolampe, 12V / 21W (Blinker etc) mal versuchsweise auf die 5V klemmen, das sollte die Spannung ausreichend herunterziehen

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Ja, über den damals üblichen Längstregler wurde ein niederohmiger Lastwiderstand parallel geschaltet.
    Zur Entlastung des dicken Transistors.

    Vacuum-Fachverkäufer


    Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:


    Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
    Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

  • Kurz : Die 60 in 1 ist kein schlechtes Board. Dafür spricht der Preis und die Spiele. Natürlich ist es nicht perfekt und es gibt bessere. Z.B. das ArcadeSD Board, kostet aber über 10x soviel. Kommt also immer drauf an was ich will und wieviel ich ausgeben kann. Perfekt ist und bleibt halt nur original PCB. Hat also irgendwie alles seine Daseinsberechtigung.