Phoenix macht Probleme

  • Tach Allerseits.:)


    Da hier auch viele profis unterwegs sind dachte ich ich versuch mein glück auch mal hier.


    Kopie meines posts aus einem anderen Forum:


    Hab nun meine so lange ersehnte Phoenix platine vor ein paar tagen bekommen,und gestern endlich per scartkabel an den TV angeschlossen.
    Funzt soweit auch ganz prima,nur das bild bleibt ums verrecken nicht stehen.
    Denke mal dass das wahrscheinlich was mit dem "sync" zu tun hat,weil die farben an sich alle O.K. sind,was zumindest schonmal auf einen korrekten RGB anschluss hindeutet.
    Das ding ist,es gibt für den synchronisationskram beim scartkabel einen pin für sync selbst,und noch einen zweiten pin für sync-return!
    Die platine hat aber nur einen pin für sync,...sync-return geht da irgendwie leer aus.
    Kann es was damit zu tun haben?
    Was kann/muss ich wie machen um das bild korrekt auf meinem TV erscheinen zu lassen?


    Ausserdem hab ich da noch ein anderes problem.
    Die platine bootet normal,man kann auch ganz normal spiele aufdrücken und normal spiele starten,der sound ist auch O.K.,die barriere funktioniert auch perfekt,(kann ich hören,...links und rechts fahren weiss ich nicht obs geht,weil ich wegen des laufbildes nichts vernünftig sehen kann),...das spiel scheint also soweit wirklich einwandfrei zu laufen,aber sobald man den feuerknopf drückt resettet die platine,oder sie bleibt einfach "hängen",oder es erscheinen komische grafiken auf dem bildschirm.
    Das selbe passiert auch wenn man ein 2player spiel startet,und wartet bis spieler2 dran ist,und dann dessen feuerknopf drückt,der NICHT etwa einfach nur mit dem von player1 in reihe geschaltet ist,sondern einen EXTRA eingang hat,und auch nur DANN funktioniert wenn player2 dran ist.
    Dieses "resetten" ist ausserdem jeweils von einem geräusch ahnlich dem beim einschalten verbunden,(gmäääk),...manchmal geht aber sogar die "alarmsirene" los,...


    Was kann das bloss sein?


    Was ich dabei aber am besten auch nicht verschweigen sollte:
    Da ich auf der innenseite der CPU platine einige kabel anlöten musste,musste ich die beiden platinen voneinander trennen,...also die eine von der anderen runterschrauben dass ich dort drankomm.
    Beim wiederzusammenbauen hab ich dann,(straft mich),die untere platine,(die mit den DIPS),versehentlich "verkehrtherum" wieder drangeschraubt,(so dass die DIPS nicht mehr aussen,sonder INNEN,also zwischen den beiden platinen waren ),und somit hab ich davon ausgehend dass das so richtig ist natürlich auch unwillkürlich die verbindungsstecker der beiden platinen falschrum angeschlossen.
    Die platine hat das beim booten mit einem alarmton quittiert,worauf ich natürlich sofort ausgeschaltet hab und den fehler bemerkt und berichtigt hab.
    Passiert wäre das auch nicht wenn ich mich nicht auf die richtigkeit der anschlüsse verlassen hätte,...:rolleyes:
    Da das die selben stecker sind wie bei PC festplatten,(nur nen tick breiter),bin ich davon ausgegangen dass die eh nur in die richtige richtung draufpassen,aber diese stecker haben leider keinen solchen "nippel",der bei PC flachkabeln ein falsches einstecken verhindert,...
    Die kerben in den buchsen sind nämlich da,...und das hat mich wohl fehlgeleitet,...


    Die frage ist nun:
    Könnte sich das "falschrum zusammenstecken",(trotzdem dass jetzt soweit eigentlich alles läuft),am ende vielleicht doch irgendwie negativ ausgewirkt haben,...oder doch nicht?
    Das komische ist nämlich dass das game trotz der vorherigen "falschverbindung" jetzt wo die platinen wieder richtigrum zusammensind eigentlich trotzdem perfekt funktioniert,ausser eben die sache mit dem feuerknopf,...weil das videoproblem bestimmt nur ne sache des richtigen anschlusses und kein wirklicher "defekt" ist.
    Soooo viel kann es dann nämlich eigentlich nicht ausgemacht haben,und die frage ist nun ob jemand konkret sagen kann OB es WIRKLICH was ausgemacht haben KÖNNTE,oder ob das rein belegungstechnisch gar nichts negatives verursacht haben kann,weil die kontakte gar nicht mit kritischen bauteilen verbunden worden sind als sie "falschrum" verbunden waren,...
    Falls doch,was könnte es denn dann aller wahrscheinlichkeit nach sein dass es da evtl. erwischt hat?



    Würde mich über ein paar antworten wirklich sehr freuen,und ich hoff echt dass ich die platine durch mein saublödes missgeschick nicht geschrottet hab,aber soooo was schlimmes kann es ja wie gesagt eigentlich nicht sein wenn quasi alles perfekt läuft und nur die betätigung des feuerknopfes einen reset hervorruft,...denn das mit den bild denke ich dürfte doch wirklich nur am anschluss liegen,..äähh,oder??(


    Wenn jemand was näheres dazu sagen kann bitte posten,...ich bin mit meinem latein langsam wirklich am ende,...und das wo ich mich soooo auf meinem Phoenix gefreut hab,... ;(


    Nochmal in kurzfassung:
    1.) Wie bring ich das bild zum stehen,
    2.) Was kann der grund für den "feuerknopf-reset" sein,und was kann man tun?


    Danke,
    Phoenixx

  • Kann es sein daß der Adapter nicht richtig zusammen gelötet ist?
    Ich gehe mal davon aus daß die platine mit einer mak betrieben wir.
    mit jammaanschluß.

    Meine TV Geräte: NSM Carnival Cocktailtable,NSM Duoplay
    Flipper: Space Invaders, Jungle Lord, Pinball Champ 82,BoP, Supersonic, T2, Fireball II, Vector, Xenon

  • ich denke auch das da offensichtlich ein prob mit dem jamma adapter vorliegt oder einfach nur ne kalte lötstelle,wennde nen menschen mit automaten in reichweite hast würd ich mal einfach auf dem versuchen , dann kann man weitersehen .

    [CENTER]Ich war in Shell City und ich habe den Hasselhoff Geritten, ich bin ein Kindskopf [/CENTER]
    [CENTER]You don´t need Pants for a Victory Dance [/CENTER]
    [CENTER][/CENTER]

  • Nein,...kein JAMMA,kein MAK,...mangels dessen alles direkt am board angelötet.:O


    Netzteil vom PC,...Scartkabel,(RGB/SYNC),fürs Bild,...Alten AnalogController zum steuern,starten,etc.,...das wars,...


    Bin aber glaub ich einen,(klein winzigen),schritt weiter.
    Ein mitglied in einem anderen forum hat geschrieben dass ich Vsync und Hsync unbedingt zusammenhaben muss.(Composite.)
    Daraufhin hab ich den sync vom board mit pin20 und pin16 vom scartkabel verbunden,und VOILA,...das bild steht perfekt!
    Sieht nur etwas komisch aus,als ob da "störungen" drinsind,(schwach und flimmert),...während das bild wenn es "durchläuft" dagegen völlig sauber und glatt und ganz normal aussieht,...bleibt halt dann nur nicht stehen,...


    Muss noch sehen ob das an der vielleicht zu schlechten verbindung liegt,(hab das nur eben mal überbrückt),ansonsten muss ich sehen dass ich das anderweitig klarbekomm,...auf jeden fall sieht das schonmal gar nicht soooo schlecht aus mit dem bild,...zumindest bleibt es wirklich stehen wenn es denn richtig angeschlossen ist.


    Bleibt nur noch der reset beim feuerknopf betätigen,...
    Jemand ne idee?
    Kann da wirklich vom falsch zusammenbauen was gelitten haben,und wenn ja was,und vor allem wie bekomme ichs wieder hin? ?(


    Danke,
    Phoenixx,...:)

  • ja das kann sein das vieleicht einlötpunkt ist manche phönix haben ein reset
    es kann aber auch sein das die spannung nicht stimmt
    phönix liegt so bei 4,8 bis 5 volt
    mehr geht auch dann wird der hinergrund schneller
    und sie fängt das spinnen an

  • Die spannungen sind stabil bei +5V und +12V,...PC netzteil halt,...
    Amperes hab ich auch mehr als ausreichend,also die spannung macht mit sicherheit schonmal keine probleme,...


    Wie gesagt läuft das board ja ansonsten auch perfekt und stabil,...nur sobald man den feuerknopf betätigt ist sense,...
    Alle anderen buttons kann ich tausendmal drücken die funktionieren einwandfrei und machen auch keine zicken wie der feuerknopf,...


    Ein mitglied in einem anderen forum hat auf die steuerungs ICs getippt,die beim falsch zusammenbauen gelitten haben könnten.
    Klingt logisch,weil es ja auch ausschliesslich den feuerknopf betrifft.
    Nun müste man nur wissen wo man ersatz herbekommt,und was die dinger kosten,...wenn es denn wirklich daran liegt,...


    Was meint ihr?

  • Wo bist denn beheimatet?
    Vielleicht wohnt ja ein Video-Automateninhaber in Deiner Nähe.
    Da könntest die PCB mal testen.
    Ciao


    Nico

    PSOne - Wii - Xbox360 - 3DS - Dartautomat - Billardtisch - Kicker - Reaktionstester - 63'er NSM Jukebox - Heimkino - 30l-ZAPFANLAGE - BIERSÄULE-BIERMETER-SCHNAPSLATTE :D=)=)

  • Kleines update:


    Hab nun rausgefunden dass das bild an zwei pins am scartkabel muss,um H/V-Composite zu haben.
    Bild steht also nun,ist aber von recht schlechter qualität.
    Komisch,...denn wenn es durchläuft sieht es sehr gut und ganz normal aus.


    Das resetproblem ist sehr wahrscheinlich auf den steuerungschip zurückzuführen.
    Der feuerknopf führte zu einem IC der mit T74LS157B1 bezeichnet ist.
    Nach entfernung dessen waren feuer,barriere sowie links und rechts nicht mehr anzusprechen,...auch der reset hat nach entfernen des T74LS157B1 nichtmehr stattgefunden wenn man den feuerknopf gedrückt hat.
    Dürfte also wirklich der schuldige sein,...


    Ein anderes ding ist folgendes,...
    Statt das audiosignal wie vorher über scart in den TV zu schicken,hab ich jetzt mal testeshalber einen einzelnen passiven lautsprecher angeschlossen.
    Ergebnis: Kein bild mehr.?(
    Erst wenn ich das audiosignal wieder über das scartkabel in den TV schicke hab ich auch wieder ein bild.
    Das ist nun etwas was ich überhaupt nicht kapiere,denn was in aller welt hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
    Im original Phoenix-Gehäuse war doch wohl auch nur ein normaler lautsprecher drin,weil der verstärker ja schon auf der platine selbst ist,...


    Und es ist auch nicht etwa nur masse,um die es sich da dreht,...es müssen wirklich + und - vom audioausgang an der platine über den audioeingang am scartkabel zum TV laufen,sonst gibts kein bild,...
    Nur einen der beiden pole an das scartkabel zu machen nützt nix,...es MÜSSEN beide dran sein,...
    Aber wieso läuft das bild überhaupt irgendwie durch den audioausgang,und warum geht das bild auch nur wenn es über das scartkabel in den TV audioeingang läuft,und nicht wenn ein normaler LS dran ist,wie das im originalgehäuse wohl auch war?


    Ich kapier einfach die techink nicht die dahintersteht,weil es völlig unlogisch ist für meine begriffe,...gäbe wahrhaftig was drum wenn mir DAS einer plausibel machen könnte,...


    Ach ja,...dieser IC T74LS157B1 scheint nicht so einfach zu finden zu sein.
    Hab mal die bekannten online-elektroniker durchgeschaut,aber die suche ergibt keine treffer bei denen.
    Ist der echt so selten und so schwer zu bekommen?
    Wo könnte man es mal versuchen,bzw. gibt es passend ausweichtypen,die genauso funktionieren?


    Danke,
    Phoenixx


    P.S.,...
    Nico,...
    Ich bin bei Nürnberg.
    Kenne aber keinen der mit videoautomaten zu tun hat.
    Eigentlich sind Flipper mehr mein ding,(hab auch selbst zwei),...videogames hab ich zwar früher gern gespielt aber selbst hatt ich noch keins,bis auf die Phoenix platine jetzt,...

  • phönixx1771?

    PSOne - Wii - Xbox360 - 3DS - Dartautomat - Billardtisch - Kicker - Reaktionstester - 63'er NSM Jukebox - Heimkino - 30l-ZAPFANLAGE - BIERSÄULE-BIERMETER-SCHNAPSLATTE :D=)=)

  • moin,
    grüß dich

    PSOne - Wii - Xbox360 - 3DS - Dartautomat - Billardtisch - Kicker - Reaktionstester - 63'er NSM Jukebox - Heimkino - 30l-ZAPFANLAGE - BIERSÄULE-BIERMETER-SCHNAPSLATTE :D=)=)

  • Zitat

    Original von vossen
    ja das kann sein das vieleicht einlötpunkt ist manche phönix haben ein reset
    es kann aber auch sein das die spannung nicht stimmt
    phönix liegt so bei 4,8 bis 5 volt
    mehr geht auch dann wird der hinergrund schneller
    und sie fängt das spinnen an


    sach ma Andre...hast du getrunken ??


    ;) :D ;)

  • ich wollts nicht aussprechen!

    PSOne - Wii - Xbox360 - 3DS - Dartautomat - Billardtisch - Kicker - Reaktionstester - 63'er NSM Jukebox - Heimkino - 30l-ZAPFANLAGE - BIERSÄULE-BIERMETER-SCHNAPSLATTE :D=)=)

  • Zitat

    Original von speleo_de


    Kann Dir einen in den Umschlag stecken und einen Sockel dazu. Ist ein 74LS157, das reicht als Bezeichnung.



    Das ist es was ich so schätze an foren wie diesem,...
    Immer jemand der sagt "hier is wasde brauchst",...find ich absolut super,...hoffe ich kann mich bei gelegenheit revanchieren,...:)
    Werd mich per PM bei dir melden,...


    Elmar,...guder tip,...man fühlt sich gleich wie zuhause,...:D


    @Bruno
    Es müsste ungefähr nordostsüdwestlich sein,...:D
    Mit anderen worten: Fürth,...also quasi mittendrin,weil das eh alles irgendwie zusammengehört,...:)


    Gruss,
    Phoenixx,...:)

  • Übrigens: Was hat mich verraten?
    Doch nicht etwa der RabenAvatar?
    Kennt man die geschichte etwa hier auch schon?:D