Cab Japan Import .Container bitte Hilfe !

  • negativ helltrasher ich werde alle verfügbaren e2 kaufen! + alle verfügbaren halfsize cabs!


    klingt gut .Egrets2 sind echt schwer zu bekommen und wir hoffen und wünschen uns noch einige dazu zu bekommen .
    Also haste auch wie ich im Lotto gewonnen .:D
    Alle cabs werden aufbereitet und dass dauert natürlich auch etwas ,da ich nicht im Cab mit schlafsack und Lackdose Penne
    und mir nen Gaßkocher um den Halz hänge um wärend des Lakierens noch zu essen .:D


    Ich hoffe es giebt die Tage mal neue Bilder aus japan und dann wissen wir was genaues .

  • Wie kühl ist das den? Sogar die Bettwäsche ist japanisch. Aber warum steht da überhaupt ein Bett? Wohnt da jemand noch bei Mutti?


    Du nicht oder was .Kannste ja mal den Franzosen fragen ich glaube der Wohnt mit MR Tsukune zuammen:D


    Acarde Cabs gerne aber ich hänge mir nicht so eine scheiße an die Wand ,sorry dann doch lieber nen PAUL BREITNER Paninni Sticker auf die Stirn .

  • Sie haben noch ferien biß zum 9 Januar wurde mir heute geschrieben .
    Blast haben sie genug da und Atomiswaves im Moment 4 .


    Hatte mal überlegt ob man nicht einen Container kauft hier für 1500€ so im Schnitt und den dann runter schickt ,oder meint ihr dass es teurer wird alls einen von da zur miete zu schicken ?
    So hätte man mal einen und könnte ihn auch mal vermieten .
    Ich denke am besten wäre es einen in japan zu kaufen aber das gestaltet sich denke ich schwieriger.

  • Kannst du auch Metall-Cabs auftreiben? Aero City oder Madonna wäre kuhl.


    Ich denke wenn man selber unten wäre könnte man sicherlich einiges an Perlen auftreiben ,ich denke nicht dass die Jungs da nachts um die
    Häuser schleichen um für Crazy Germans Cabs zu besorgen .


    Wir werden sehen was am 9 auf der Liste steht .:D

  • Da das Ding ja bald in Sachen geht, einmal kurz ein Statement von einem unserer Chefsvonsganze:


    http://www.arcadezentrum.com/f…7065-Aus-aktuellem-Anlass-


    Macht es, kauft es, zahlt es, kriegt es aber beschwert euch in keinem Fall bei uns, wenns nicht klappt ;) Wir vom Board sind raus und beobachten nur, genau wie der Rest der Republik es auch tut :D



    Ok ,um hier keine Missverständnisse aukommen zu lassen .Es geht hier um ein Hobby und nicht um den Heiligen Gral .
    Niemand muss oder wird hier irgendwas anbezahlen müssen ,was unsere Cabs betrifft .
    Wenn alles gut eingetroffen , überprüfft und gereinigt wurde kann sich jeder selber von dem jeweiligen CAb sein bild machen .
    Es besteht niemals eine Verpflichtung etwas zu kaufen ,was der Einzelne nicht will.
    Da jeder aber auch weiß die Cabs auch ihre jahre auf dem Buckel haben kann immer später etwas nicht funktionieren .
    Thats live .

  • Irgendwie habe ich mal wieder nichts verstanden. Also habe ich mir mal die Mühe gemacht, das ganze Geschreibsel hier nochmal durchzulesen, und im Anschluß versucht ein paar der genannten Fakten zur besseren Transparenz und in chronologischer Reihenfolge zusammenzutragen…


    - Janosch möchte etwas auf die Beine stellen, und benötigt daher Tips von den Leuten die es „schon mal“ gemacht haben.
    - Es ist von einem Lager hier in Deutschland mit ca. 200 m2 die Rede.
    - Er (Janosch) oder sie(?) kennen Leute in Tokio.
    - Es ist von 30 Geräten die Rede u.a. 2 x Vewlix.
    - Alle Geräte sollen nach Ankunft aus Japan, vor Verkauf von Janosch und den unbekannten Dritten generalüberholt werden. Man verspricht günstige Prei(ß)e.
    - Die Japaner sind im August 2011 in Urlaub gegangen, wollten sich aber wieder melden….
    - Für Janosch oder die genannten Dritten ist es keine Belastung 30 Candys zu überholen, weil es Spaß macht und als ein guter Ausgleich zur Arbeit angesehen wird.
    - Palletten, Verzurrgurte und sonstiger Scheiß kann umsonst von der Arbeit bezogen werden.
    - Man möchte sehen was daraus wird, und man hat keine Eile. Das Projekt wird auf Frühjahr 2012 verschoben.
    - Jetzt hat man es eilig und man rechnet mit der Lieferung aus Nippon in ca. 2 Monaten.
    - Die Japaner sind bis zum 09. Januar in Urlaub.
    - Man erwägt einen Container zu kaufen, anstatt zu mieten.

  • Ok .mir ist echt scheißegal was andere denken labern oder sonstiges was die Sache angeht .
    Was unsere Hallenlagerung angeht ,es stehen insgesammt 2 Stück zur verfügung ,in denen wir auch anderen Kram für Messeausstatung lagern .
    Es ist genug Platz zum lakieren schrauben oder was sonst anfällt .Das so eine Bestellung Geld kostet ist ja klar und wird nicht aus der haushaltzkasse
    beglichen .Da wir leider nicht so gut japanisch sprechen und alles gut überlegt werden muss hatt es auch keine Eile .Die Sachen werden kommen wie auch alle anderen Cabs
    die wir in den letzten 15 Jahren bestellt und gekauft haben .


    Was die Überlegung angeht einen Container zu kaufen hatt nicht nur was mit einem Cab Transport zu tuen .Da wir auch ca an die 1000 Bilder einlagern müssen und sich so ein Container prima dafür anbietet .anstat einen zusätzlichen Trockenbau in die etwas Feuchte Halle zu zimmern .
    Was Paletten , Schrauben ,Lackdosen und Gurte angeht ,werden wir alles von unserer Arbeit beziehen für Nada.


    Preiße werden wir erst dan veranschlagen wenn alles da ist und vorher nicht .
    Jeder der keine Gedult hat kann ja in Frankreich oder bei Ebay suchen oder selber etwas organisieren .
    Das ist ja nicht mal eben zu IKEA und ein Schrank kaufen .


    Alles wurde jetzt gesagt .

  • Also ganz ehrlich, ich checke diesen ganzen Thread nicht und ja die ganzen 16 Seiten habe ich mir reingezogen ! Wenn man 8 Seiten Kaufanfragen und 6 Seiten Spam abzieht bleiben unterm Strich ein paar Warnungen und die Leidensgeschichte von Hass / Mosh sowie der Hinweis auf 19% Zoll und das in einem Topic mit knapp 7.000 Hits / 158 Antworten HUNDERTACHTUNDFÜNFZIG ! Also ganz ehrlich, es ist traurig wie hier mittlerweile off topic rumgespammt wird, das Thema "Cab Japan Import" wäre ja doch ein Interessantes und gehört mal richtig besprochen aber einfach mal die Fresse halten wenn man keine Ahnung oder nix zu sagen hat scheint einfach nicht drin zu sein...?!


    Das war mein Senf zum Zustand dieses Threads (Leider nur einer von vielen), steinigt mich halt aber meine Meinung war ja schon zu "Admin" Zeiten bekannt.



    @Topic


    Ganz ehrlich Janosch dich verstehe ich auch irgendwie nicht;


    Das Ganze beginnt so;


    Zitat

    Fragen .
    Wie lange habt ihr gewartet auf die Lieferung ?
    War die Bestellung wie besprochen ?
    Welche kosten habt ihr übersehen ?
    Was hat es gekostet von Hamburg bis zu euch .
    Zoll and so on .


    und endet mit



    Ich antworte trotzdem mal noch auf die Fragen von am Anfang;


    Wie lange habt ihr gewartet auf die Lieferung ?
    - Das kann dir imm Endeffekt nur die Spedition deiner Wahl sagen und klär vorher genau ab was für Kosten bei Wartezeiten etc... entstehen können.


    War die Bestellung wie besprochen ?
    - Mit wem besprichst DU die Bestellung ? Ich lese hier nur raus, können nicht gut japanisch (Babelfish japanisch?) und ich glaube ein yahoo.jp link taucht auch irgendwo hier auf. Ist dir KLAR das die ganze Aktion mit dem Mann VOR ORT steht und fällt? Die Person muss selber wissen wonach sie schaut, du musst ihr 100% vertrauen können und NUR DANN macht das ganze Risiko Sinn. Der Mensch müsste im Idealfall alles vor Ort und vorm ersten Versand zum Container in Japan inspiziert haben ansonsten ist das Risiko GIGANTISCH.


    Welche kosten habt ihr übersehen ?
    später....


    Was hat es gekostet von Hamburg bis zu euch .
    Lol, wir wohnen in unterschiedlichen Orten


    Zoll and so on
    Ok, die 19% habt ihr ja drin aber mein Gott was genau kommt denn nun in den Container alles rein ? Ob die Sachen zollfrei sind ist so schnell auch nicht gesagt, alte Cabs ok aber neue mit LCD Display wären evtl was anderes. Ich würd mal ganz einfach beim zuständigen Zollamt anrufen und das genau abklären denn ich glaub das TARIC System mit dem die arbeiten haben nur ganz wenige nicht Zollbeamte verstanden, idR sind die ja nett und hilfsbereit. Generell gilt hier komm dem Zoll nicht dumm ! NIEMALS ! ^__^ Frag bei der Gelegenheit auch mal nach evtl anfallenden Lagergebühren da muss es nur einem Beamten irgendwo nicht passen wie der Container lackiert ist und plötzlich hast DU ein Problem !


    PS;


    Ich importiere seit fast 6 Jahren fast nur noch aus Japan und von mir stammen schon einige Zoll und Japan / Yahoo.jp FAQs
    Gottseidank sind bei mir die Höchstmaße Pakete die man noch einfach so verschicken kann !(20 - 40kg Pakete)
    Mittlerweile kenne ich 3 Leute vor Ort, Einer ist Top, Einer ist ok und Einer ist mit Vorsicht zu geniessen.
    So ca 10 Stück waren ein kompletter Griff ins Klo. Eine gute Freundin arbeitet bei einer guten Spedition und der Zoll kennt mich gut
    Ich wollt jetzt nicht einfach mal aus dem Leben plaudern sondern einfach nur klarstellen das ich


    -> TROTZDEM ! ! ! AUSRUFEZEICHEN


    mich niemals trauen einen Container zu bestellen, klar ging das öfter mal gut aber NEVER
    Solange ich den nicht vor ORT packen könnte bzw jemand dem ich 1000% vertraue auf keinen Fall Arcade Cabs
    Da kann einfach zuviel kaputt gehen und der Transport ist auch ein großes Risiko...
    Versandversicherung kannste ja getrost vergessen !


    Ich hoffe also euer Mann in Japan ist TOP und das Ganze funktioniert :-)