Beiträge von rocomat

    Es ist genau gesagt "Mr. Driller - Drill Land" auf der Dreamcast. Ich finde die beste Version.

    Geht auch super mit dem Dolphin emu.


    Ist auch eines meiner Top Favoriten. Der Sound ist ein Meisterwerk.


    In meinem Sortiment hab ich noch "Mr. Driller - W" auf Wii, auch mit Dolphin spielbar.

    Ich habe meinen fertig.


    Mit einem PC Mainborad usw. für die emulationen.
    Als Verbindung PC <-> Lenker, Gas, Sprungfunktion usw..dient ein geöffneter USB XBOX Controller bzw. dessen Potentiometer.
    Kalibrieren, fertig. Alles fährt sich super wie Original.
    Alles ist auswählbar und spielbar, ohne Tastatur oder Maus.
    Bin nicht der Videofreak, hatte aber doch mal eins gemacht um zu zeigen was so alles geht:


    youtube.com/watch?v=cXujXDnOJsQ


    Ich habe noch einen komplette Lenker mit Anbaubox, möchte die ungern schlachten, daher kann ich mit Feder einzeln nuicht helfen.

    Gruss!
    Muss es 230V sein? Bei LInk zu Alternative ist 220-240 angegeben, aber 110V tuns doch da auch?


    Der Automat (Enduro Racer) wird ja mit 110 gespeisst. Alles ist 110V, ausser ich hole 230V noch direkt VOR dem Transformator.


    Da fällt mir ein: Ich habe cocktail Tische die haben einen Taster der über das netzteil die 110V bekommen. Sollte also auch hier gehen?!


    Danke Wini!
    Hilfe ist auch der Schaltplan vom MTC 900, ist mit heut Nacht eingefallen, der hat einen Taster mit Kabel und Steckbverbindung am Chassis am Chassis werkseitig angebaut. So kann der Anschluss verfolgt werden.

    Das ist er, "Dual PTC Thermistor 2322.662.98013" - 110v


    Innerlich wohl beschädigt und das wird auch das Problem sein, Teil ist recht wackelig/richtig lose, es sind aber nicht die Beine auf Platine, also keine kalte Lötstelle. Oben sieht man auch eine leichte braune Färbung.


    Die Nummer ist nicht bestellbar. Finde auch kein Datenblatt... PTC Thermistor 2322 662... gibts zwar, aber ist da einer richtig?


    @herr-g und winni, gibt es da aus dem Stehgreif eine Alternative?


    Taster für Manuell würd es auch tun,wo wäre der Anschluss? Ich hänge auch mal ein Layoutbild an.


    Gruss, Daniel




    Erstmal herzlichst Danke!


    PTC, da hab ich ein weisses Bauteil, rund, im Gedächnis nähe Deg-Spulenanschluss, muss es aber nicht sein.
    Hmm, kommt davon wenn man immer CRT bei Def. entsorgt, statt mal eine Chance zu geben.


    Ich würde am liebsten sofort nachsehen und messen. Aber momentan geht es nicht, muss noch ein Kabinen-Cab einstellen, weil Leute kommen und den bespielen wollen. Dann kommt der PTC dran!

    Da gibts 2-pol nur zum , ich nenne ihn mal den Entmagnetiserungsring (Degauss-Spule?), um den Bildschirm herum.
    Ist beim 900 E eine Kabel-Steckverbindung.


    Abgezogen, das Zappeln ist weg, sehr gut, danke! :-)
    Verbindung wieder hergestellt, zappelt es wieder.


    Sollte ich es abgesteckt lassen? Einen Magneten mal an den Ring halten?


    Entmag. habe ich nichts gehört, ich kenne es noch von den 21" PC Monitoren, die sich mit einem ordentlichen Rums eingeschaltet haben.


    Von dem 900 gibt es ja 3 Varianten mit untersch. Steckplätzen, wieder zugelernt: den MTC 900, den 900/E und den 900/E USA.


    Bei diesem ist es ein "900/E USA", Kabel mit Steckverb. zum Degauss-Ring ist auf Chassis angelötet.

    Ist leider ohne Lüfter.
    Lt. manual ist Deaussing "automatic". Einen Steckplatz dafür sehe ich auch nicht.
    Vielleicht entmagnetisiert er beim Anschalten nicht? Muss ich nochma genau hören.


    Ich meine mich zu erinnern man auch manuell degaussen, es gibt ein Video:
    Manual Degaussing Hantarex MTC-900


    Da werden wohl Zaubersprüche aufgesagt und eine Fernbed.? drangehalten...ob das echtes degaussen ist ?

    Es handelt sich um einen "900/E USA", der 900 ohne "E" hat lt. Manual einen Steckplatz für ein Degauss Pushbutton.


    Gruss!


    Bei einem 19" Hantarex MTC 900 "schwabbelt" das Bild, am Linken und rechten Rand, nach oben/unten.


    Ähnlich wie beim Entmagnetisieren, da wackalt das Bild auch wie über eine vertikel mittele Achse links und rechts hoch/runter.
    So heftig ist es nicht, aber deutlich. Wenn warm gibt es sich nur etwas, das Bild zappelt permanent nervig an den Rändern schnell li/re hoch und runter.


    Ich habe ein cab mit gleichem BS daneben gestellt, Strom und Signal verbunden, an diesem tritt das wackeln nicht auf.


    Ist das evtl. eine Einstellsache? Ich frage lieber statt an allen Pöten rumzudrehen.
    Service manual mit Plänen ist vorhanden, sogar mal nicht italienisch...


    Gruss!

    Bitte nur Games posten, die mit minimalem Tasteneinsatz am Cab getestet und spielbar sind.
    Bei denen man z.B. keine SpielerNamen etc... mit der tastatur eingeben muss.


    Es soll ja eine Hilfe für den Interessierten sein, der am Cab spielen will. Tolle Spiele gibts klar viele und Top50 Übersichten ja auch. Die müssen wir ja hier nicht wieder alle aufzählen...


    Rainbow Island und Outrun z.B. gibts im Original schon als Arcade unter mame.
    Barbarian i + II sind tolle Klassiker, benötigen aber blöderweise irgendwelche Tasteneingaben.
    Hybris, Giana S. (heisset Great Giana S.) stehen oben schon in Liste.
    Turrican III teste ich mal auf Taugklichkeit.


    Wenn jemand adf's in seine gamesübersicht einbinden will, ohne Diskwechsel kann ich gerne mit Konfig. unterstützen.

    Ja, wie üblich Bowdenzüge, Griffe und die Mulden von abgebrannten kippen an der Monitor Blende unten.
    Sonst läuft er, Gas geht schwer, Kleinigkeiten.


    Griffe kommen bei mir diese dran, habe ich noch neu aus meiner MX Zeit: Progrip 798
    Sieht schick aus mit dem gelb.


    Könntest Du bei Gelegenheit ein Bild von der Kasse machen, falls vorhanden und wie das Innen aussieht? Bei mir ist nur ein Loch, und Plastikkasten drin, hängt komisch herum, nicht original...