Der offizielle Spinner-Games-Thread

  • es war eine falschmeldung. es gibt dort keine ghox spinner. bevor du fragst, ich habe leider keine ahnung wo es welche gibt. das ist der grund weshalb ich mich für die mechanik des spinner interessiere.


    ich kann nur zwei wellen erkennen und vermute deshalb, dass sich der spinner nach vorne und hinten bewegen lässt. gemäß pinout ist da nix besonderes dran, die achsen sind jeweils auf links und rechts gelegt. was ich nicht verstehe ist x-clk/y-clk (clk=click? :D). astrocade? :D

  • ein spinner hat nur eine DIR x (richtung -horizontal) und eine CLK (sync).........oder was meinst du jetzt genau?

    5 Mal editiert, zuletzt von mac:mame () aus folgendem Grund: sorry, wollte zitieren :)

  • das teil ist für real arcade nicht zu gebrauchen, weil die frequenzen hier nicht ausreichen dürften.
    für "ghox" schon gar nicht, es fehlt die Up Down funktion.

  • ein spinner hat nur eine DIR x (richtung -horizontal) und eine CLK (sync).........oder was meinst du jetzt genau?


    ich dachte ein spinner hat zwei achsen? rechts/links? naja, sogesehen ist das nur eine :D
    ich war vom dem pinout etwas verwirrt (clk?).


    edit: dieser pinout war schrott! er wurde auf mikesarcade unter ghox geführt aber es handelt sich nur einen standard jamma/trackball pinout :( super!!! :D das habe ich nicht gesehen :(. ich dachte man kommt der spinner-sache über den pinout auf die schliche.



    rodent: guter link. wenn er mehr als die bezeichnung spinner mit dem aktuellen thema (ghox) gemeinsam hat, lass es uns wissen.
    eine (alte kugel)maus zum spinner umzubauen ist (aktuell) nicht das problem. siehe hier. mann kann auch vorkonferktionierte usb-spinner kaufen.
    dieser ghox spinner ist exotischer als die konventionelle spinner. falls es ein missverständnis war, kein problem. nobody is perfect! :D

  • kann mir dann aber doch gut vorstellen an den mausrücken eine bewegliche achse zu montieren, die wiederum das kippen L/R ermöglicht und dadurch adjakent montierte mikroschalter auslöst für das ultimative DIY Ghox Spin Neig Erlebnis. Ich bau mal was...


    edit. ferdsch auf papier:
    [ATTACH=CONFIG]28983[/ATTACH]


    oder so für weniger neigungsnotwendigkeit zum L/R'en:
    (scheint auch achs-paralleler als var1)
    [ATTACH=CONFIG]28984[/ATTACH]

  • eine handgelenksdrehung!


    edit: hab deine bilder gerade erst gesehn. dir ist schon klar, dass die achse an der das kodierrad hängt immer im gleichen abstand zu den lichtschranken sitzen muss? hier darf nix bewegt werden!
    ich hätte versucht einen regulären spinner mittig zu motieren so dass er zum wippen neigt. will heissen, dass der komplette spinner nach vorne und nach hinten klappt und die blattkontakte der buttons betätigt. das ganze setzt aber ein stabile mechanik ala 2-wege stick vorraus. icjh glaube sogar, dass der spinner mittels feder wieder in mittelstellung gebracht werden muss, sonst ist der spielfluss gestört bzw. werden versehentlich buttons gedrückt.

  • FAAALSCH.
    die ganze maus neigt sich in dem Fall L/R. der Spinnerknubbel selbst ist starr mit der maus verbunden.
    ein weiches stück schaumgummi hält die maus in center pos. AZ inschenöörskunst :)


    EDIT:
    wir brauchen einen eigenen DIY Spinner Thread!!11

  • maus neigt sich in dem Fall L/R.


    du machst einen denkfehler. wir brauchen hoch / runter per mikroschlater und links / rechts per spinner.
    wenn du ausserdem nicht die exakte lochscheibe wie beim original verwendest, ist das spiel auch nicht original spielbar..........


    edit:
    es dürfte auch weitaus einfacher sein, einen originalen spinner zu modifizieren.
    z.b. in dem man die beiden rechten und linken befestigungen der montageplatte auf kleine distanzhülsen setzt. dadurch ergibt sich eine schwingneigung nach oben / unten. jetzt nur noch leaf kontakte drunter und ein kleiner anschlag dran und fertig ist die kiste.


    edit2:
    upps, sehe gerade, das sich der kollege des beitrags #111 dieselben gedanken gemacht hat :)