Naomi 2 Cab inkl Virtuastriker 3 GD-Rom System

  • Das Problem sind manchmal nicht nur die Scanlines, sondern auch die Größe des Screens. Die Classics hatten alle nur 19" oder so eingebaut. Auf 29" sieht so ein Moon Patrol z.B. Einfach Scheiße aus, Scanlines sind ok aber wenn du Classics in schön willst, dann schaff dir ein Classics Cab an ... Es gibt die Eierlegende Wollmilchsau nicht. Naomi ist nunmal Next Gen.

    Einmal editiert, zuletzt von PunkRockCaveman ()

  • Deine Aussage macht Sinn, aber wie sieht denn ein Bild auf einem 29er mittels SLG3000 im Vergleich zu einem 29er mit 15 KHz aus ?
    19 Zoll wäre mir persönlich viel zu klein, ich steh sowieso eher auf Games ab ca. 1990, Shmups und Bmups etc.
    Habe gelesen, dass man beim SLG3000 die doppelte Originalauflösung (z.B. 392 x 240 x 2 = 784 x 480) nehmen soll und durch das Hinzufügen von Scanlines sozusagen wieder die originale Auflösung von 392 x 240 dargestellt wird, ist das so korrekt?

  • naomi is nunmal vga und deshalb gehört da was mit vga dran . xbox 1+360 , dreamcast und co sehen super aus . die meisten lowresklamotten in dieser grösse sehen fürchterlich aus . da gebe ich dem höhlenmann voll recht . ich bevorzuge 25 zoll für 2 p setup , zum ballern oder als 1 p kanns auch kleiner sein. 29 zoll vertikal macht mich gar nicht an .

  • Ok, SLG3000 exposed ;) ... man nehme ein Bild mit 320x240 Pixeln, verdoppelle (mittels Scaler oder, wenns am PC ist mit der Option Doublescan im Emu) die Pixelzahl auf 640x480. Dies stellt dann jede Zeile doppelt dar ... eine dieser Zeilen wird dann vom SLG3000 wieder "gelöscht" (abgedunkelt) und du hast ein 1A Retro-Bild. Das sind die Idealbedingungen. Wenn du andere Auflösungen hast (und das haben fast alle PCBs usw.) kann man, falls Bild-Informationen durchs Scanlining verloren gehen, den Effekt etwas zurücknehmen und man hat wieder ein 1A Retro-Bild.


    Nichts desto trotz: Classics auf 29" sehen Scheiße aus, Scanlines hin oder her .... in deinem Fall kommt erschwerend hinzu, dass diese China-Billigupscaler in Platinenform, die wahrscheinlich in deinem Naomi haust, ein übles Ausgangssignal liefern. Das sieht so schon Matsch aus, da werden die Scanlines dich im Zweifel nicht retten. Du kriegst auf einem Naomi, selbst mit bestem Multisync nicht die Bildqualität eines kleinen 15kHz-only hin. Meine Meinung. Aber eigentlich sollte dich das gar nicht kratzen, denn du kannst es ja selbst testen, wenn du den Eimer hast. Ist ja alles drin, um dir selbst ein Setup zusammenzuschustern. Wenns ohne SLG schon Kacke aussieht, lässt du den Classics-Krempel einfach weg und kaufst dir dafür ein ordentliches Cab ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von PunkRockCaveman ()

  • Ich weise mal darauf hin das ich so krass bin und alles in 31 KHZ am Naomi ohne Filter oder sonst was spiele. Soooo schrecklich wie immer alle tun finde ich es bei 90er Jahre Games nicht. Klar hätte ich gern nen 15 KHZ Monitor, aber bis sich mal einer anbietet kann ich damit gut leben.


    Ich würde nie auf die Idee kommen den Mame-PC gegen ne olle Dreamcast zu tauschen.


    Natürlich stimmt es, dass das Bild mit nem 15 KHZ Schirm nicht vergleichbar ist. Was die Größe angeht finde ich 29 Zoll aber immer Geil.


    :):):)

  • Ich glaube, ich werde mir dann den SLG3000 mal bestellen, brauche eh noch Sticks und Buttons, kann dann alles zusammen bestellen.
    Gibt es eigentlich vorgefertigte Aufkleber fürs Naomi Control Panel (kann man den alten eigentlich entfernen, oder muss drüber geklebt werden?) , Marquee-Schilder und Sidearts irgendwo zu kaufen, bzw. macht das jemand hier im Forum günstig ?

  • Ich habe den Automaten heute morgen bekommen, was für ein Apparat, grösser als ich dachte...
    Er ist äusserlich relativ ok, Note 3 würde ich sagen, sollte man aber lackieren.
    Der Bildschirm ist auch ok und hat nur minimale Einbrennungen, die man nur bei völlig weissem Hintergrund sieht.
    Innerlich ist das Gerät sehr sauber, sogut wie kein Staub und keinesfalls "eklig".


    Jetzt habe ich erstmal zwei "Probleme".
    Zum einen kriege ich das Controlpanel nicht aufgeklappt, obwohl ich von der Unterseite das Schloss mit beiliegendem Schlüssel geöffnet habe, die Schraube, die man normalerweise ebenfalls entfernen muss war garnicht drin.
    Zweites Problem ist, dass der Bildschirm nur grüne und blaue Farben anzeigt, Rot scheint er nicht darzustellen.
    Habt Ihr ein paar Tipps?


    Danke.

  • Um das Panel zu öffnen musst du aufschliessen und den Schlüssel dann weiter drehen zum entriegeln. Schwer zu beschreiben irgendwie ;) Einfach mal unten am Schloss ordentlich drehen, dann sollte es aufschnappen.

    Kein Rot kann diverse Ursachen haben. Das kannn von Kabel abgewackelt bis Kanone an der Röhre kaputt alles sein ... traust du dir zu, den Deckel hinten mal abzumachen und am Chassis bischen rumzudrehen? Ist sehr gefährlich ... könnte aber helfen. Da ist irgendwo (genaue Position kann erst nach Chassisidentifizierung ermittelt werden) ein Poti für jede Farbe, den könntest du mal drehen und kucken, ob sich was tut.

  • Control Panel aufmachen hat geklappt, danke :-)
    Leider kann ich den Deckel vom Cab garnicht aufmachen, da so Security-Torxschrauben mit so einem Nippel in der Mitte dran sind.
    Muss ich mir wohl extra das Werkzeug dafür bestellen, oder?

  • Ja, das sind Security-Bits. Ich habe einen Bitsatz mal im Baumarkt gefunden. Ist aber schon schwieriger aufzutreiben als normale Kreuz- und Schlitzdreher ;) Bitte entsprechende Vorsicht beim rumfuhrwerken am hinteren Monitorbereich!!

  • An der hinteren Seite gehe ich erstmal garnicht dran.
    Ich möchte das Ding erstmal vom Plastikkleid etc. befreien und saubermachen.
    Bekommt man solche Bits evtl. im Internet?
    Wie heissen diese Bits genau, gibt's dafür eine genaue Bezweichnung ?


    Habe mal ein Foto von so einer Platine unterm Controlpanel geschossen, ist das ein Teil vom Monitorchassis ?


    Da sind 6 Dip Switches drauf, für was sind die ?

  • Okay, dann bin ich wieder einen Schritt weiter, die Geometrie und Kontrast / Helligkeit sind nun ebenfalls schonmal korrekt eingestellt.
    Fehlt jetzt nur noch die Farbe Rot im Bild.
    Ich hoffe, dass da noch was zu machen ist, dann wäre ich bereit das Teil zu restaurieren.
    Falls nur das Chassis durch sein sollte, habe ich hier im Forum gelesen, dass es die Möglichkeit gäbe dieses gegen ein Multisync 15-31 KHz auszutauschen.
    Wo würde man so ein Chassis bekommen ?
    Der Monitor ist wohl ein Nanao wie bei allen Naomi Cabs, denke ich.

  • Habe jetzt die Bits für die schrauben glücklicherweise noch im Bauhaus bekommen und das Ding entkleidet, hier ein paar Pics:


    Ist ein Sanwa 29e31s Monitor.
    Ich habe eine Riesenangst irgendwo dran zukommen, und bekomme dauernd Herzklopfen schon vom angucken...:D


    Ist es bereits gefährlich mit den Metallstreben, die auf der Hinterseite um den Monitor herumragen in Berührung zu kommen ?