Beiträge von Funhouse_Rudy

    So, nach einem Jahr Abstinenz habe ich mich endlich getraut, die Röhre zu entladen.
    Natürlich ist nach einem Jahr sowieso die ganze Ladung verpufft, aber trotzdem war mir schon irgendwie etwas flau zu Mute.


    Also das Chassis habe ich ausgebaut, alles was ich von Winni bekommen habe, wurde verbaut.
    Nun hatte ich aber beim ersten Einschalten den 220uF Kondensator (neben den 2 Keramik Widerständen), der Staub raus geblasen hat.
    Jedesmal beim wieder einschalten hat er geraucht, ist aber nicht verbrannt o.ä.
    Naja gut, das Chassis wieder ausgebaut, einen neuen C eingelötet (weil ich gedacht habe, es sei ein defekter C) und wieder das Gleiche.
    Obwohl ich mir aber ziemlich sicher bin, dass ich mit der Polarität aufgepasst habe, könnte es trotzdem sein, dass ich mich vertan habe?
    Oder liegt hier ein anderes Problem vor?


    Danke schonmal für eure Hilfe.


    MbG,
    Rudy

    Es ist nicht so, dass ich keine Ahnung hätte.
    Kann ja auch Flipper Platinen reparieren und ich kenne mich schon ein bisschen in Elektronik aus. ;)
    Habe nur Angst, den Monitor komplett auszubauen und zu entladen, da ich das noch nie gemacht habe und ich keinen Bock auf einen Schlag habe.
    Die Widerstände, Stecker und Leiterbahnen sind da wohl das kleinste Problem.
    Die Platinen sind ja ziemlich übersichtlich im Aufbau.


    LG,
    Rudy

    Na das sind ja schlechte Nachrichten. :(
    Welcher User hier kennt sich denn damit aus?
    Wäre wirklich Schade, denn so sieht sie halt noch top aus. Vielleicht könnte man die Roms neu brennen, den Sockel neu machen und den Prozessor wechseln.
    Werde auf jeden Fall alles versuchen, sie zu retten.


    LG,
    Rudy

    Hallo Winni,


    Vielen Dank für die tollen Tips.
    Werde mir die „Bescherung“ am Wochenende mal genauer anschauen.
    Das mit dem Stecker vertauschen, um das Bild um 180 Grad zu drehen, ist ja aber richtig so, oder?
    Denn es hat erst gekockelt, nachdem ich den Stecker in den unteren Sockel gesteckt hatte. Vorher ging alles.
    Habe auch ein wenig Angst, den Monitor zu entladen. :-/


    Also ich würde dir dann auch 1 Stecker und 2 Sockel abkaufen. Alles weitere können wir dann per PN machen.


    Also vielen Dank für deine Hilfe.


    LG,
    Rudy

    Hallo zusammen,


    Hatte gestern ein kleines Abenteuer mit meinem TV ideal.
    Beim Umstecken von Stecker 3 auf der RGB Platine (zum Drehen des Bildes) auf den drunterliegenden Stecker ist mir irgend etwas abgeraucht.
    Denke es ist dieser Keramik Widerstand gewesen, aber genau weiß ich es auch nicht.


    Nun meine Frage(n):
    Wie bekomme ich den Flyback vom Board?
    Der ist fest im Zeilentrafo verbaut, oder?
    Muss ich dafür den Monitor entladen und den Ablenkpöbel abmachen oder gibt es da einen Trick?


    Gibt es diese Stecker auch noch als Ersatz?
    Da ist nämlich ein Pin abgebrochen.


    Vielen Dank schon mal im Voraus und einen schönen Tag euch allen.


    LG,
    Rudy

    Hallo zusammen,


    Melde mich mal wieder. :P


    Habe eine defekte Gradius III PCB bei eBäh günstig geschossen.
    Sieht super aus, nix verbastelt und original.
    Nun habe ich sie hier liegen und habe überhaupt keine Ahnung, wie ich jetzt vorgehen soll um sie wieder zum Laufen zu bringen.
    Was macht man normalerweise als Erstes?
    Habe sie nach Erhalt sofort in meinem Cab probiert und sie bootet überhaupt nicht.
    Nur Grafik Schrott zu sehen und sie scheint jede Sekunde neu zu booten.
    Nun ist mir aufgefallen, dass der grosse, gesockelte Motorola Prozessor N21 sehr lose in seinem Sockel sitzt und überhaupt nicht fest ist.
    Es sieht auch so aus, als hätte jemand jedes Beinchen mit Lötzinn übergossen (wahrscheinlich damit er besser im Sockel hält).


    Also wie gesagt, habe keine Ahnung.
    Alle meine PCBs habe ich bis dato immer im funktionierenden Zustand gekauft und noch nie etwas dran repariert.
    Kenne mich aber sehr wohl mit Flipperplatinen aus und kann daher auch jedes Bauteil identifizieren.


    Würde mich sehr über eure Hilfe freuen und wünsche euch allen noch einen schönen Abend/Tag! :)


    LG,
    Rudy

    Hallo allerseits,


    Wie schwer ist es ein dedicated cab von KI zu finden?
    Ein Kollege möchte sehnlichst einen haben und hat mir ein Budget gegeben.
    Ich soll mich nun auf die Suche machen.


    Wäre dankbar für jeden Tip.


    LG,
    Steven

    Hallo zusammen,


    Da ich mich nun komplett auf meine Flipperautomaten konzentrieren möchte, überlege ich mit dem Gedanken, alle meine Arcade PCBs zu verkaufen.
    Wie gesagt, erstmal eine Überlegung.


    Hier eine Liste meiner kleinen Sammlung:


    Konami's Asterix (original)
    Parodius DA (original)
    Gokujo Parodius (original)
    Sexy Parodius (original)
    Gradius IV (inkl. JAMMA Adapter, Marquee, Joystick Overlay und Manual)
    Galaga'88 (original)
    Pac Land (original)
    Tetris, Bootleg (defekt)
    World Cup '90 (weiss nicht mehr genau ob es so heisst, aber irgendein Fussballspiel ist es :P )


    Alles ist im guten Zustand.


    Dazu kommt noch das TV ideal Arcade Cab, was ich auch hergeben würde. Monitor top, keine Einbrennungen, Gehäuse ein paar Macken aber voll funktionsfähig.


    Wäre froh, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet, was das ganze Paket für einen Wert hat.


    Bis dahin wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und alles Gute für 2014!


    LG,
    Steven

    Mir ist nicht ganz klar, wie der 1-Player-Start-Button bei dem Cab ist. Für normal würde ich diesen mit dem Schalter in der Coindoor für Credit zusammenschalten. Also jedes Mal, wenn man 1-Player-Start drückt, würde er auch wieder einen Credit aufzählen. Ist m.E. die eleganteste Methode, da unsichtbar und unbemerkt bei der Usability.


    Mario


    Super Idee!
    Ich könnte den 2-Player bei mir nutzen für Credits, denn habe sowieso nur ein 1-Player Pult.