Beiträge von Pong

    Ja, dass mit den ms stimmt schon. Vielleicht ist der 214T für die ganz neuen (schnellen) Spiele nicht so gut geeignet. Meine alten Arcade-Games (alles vor 1990) laufen ohne erkennbare Einschränkung bei Bildaufbau oder Bewegungen. Deshalb auch für Flipper-Emu / PinMAME ein hochwertiger CRT, da kann sich die Kugel noch so schnell bewegen...

    Ich hatte mal eine sogenannte 60-in-1-Platine mit Jamma-Stecker in einem TV-Ideal im Einsatz. Da waren 60 Spiele drauf und ich konnte kein Qualitätsunterschied zu meinen original PCB feststellen. Es soll sogar Software-Bugs geben, die bei den Spielen auf dieser Platine genau so vorhanden sind... Da liegt der Verdacht nahe, dass dort die original ROMs hinterlegt sind. Nur kann das niemand beweisen, da die gesamte Software (außer für den Entwickler) nicht zugänglich ist.


    Ich habe diese Platine nicht mehr, aber es stellt sich natürlich die Frage: ist der Erwerb und Besitz dieser (meist aus dem EU-Ausland vertriebenen) Platine mit mutmaßlich illegalen ROM-Kopien rechtlich zulässig?

    Howei

    Wenn ein Taster sporadisch muckt, kannst Du diesen auch gegen einen anderen (funktionierenden) testweise austauschen (sind bei meinen Hellos nur gesteckt). Wenn danach der andere Taster spinnt, war es nicht das Kabel. Bei vielen Hellos wurden aber an den Steckkontakten der Schalter zusätzlich gelötet, dann wird es schwieriger...

    Ich habe 2 Hellomaten auf TFT umgebaut. Hierzu habe ich einen hochwertigen TFT genommen, den Samsung SynchMaster 214T in 4:3 mit 1600x1200 Pixel. Der ist aus allen Richtungen sehr gut zu betrachten. Man darf einfach keinen Billig-TFT nehmen, wo sich die Farben invertieren wenn man etwas schräg drauf schaut...

    Der 214T hat bei Markteinführung 1600,00€ gekostet, gibt es jetzt für 40...70€ gebraucht.


    Man muss sich aber einen Halte-Adapter bauen, um den 9 kg leichten TFT in den Stahlrahmen des Hellomaten einhängen zu können. Der 214T passt aber haargenau hinein und lässt sich vertikal und horizontal betreiben - besser geht es kaum!


    Ich nutze den TFT-Hellomat für klassisches MAME, die älteren Spiele sind m.E. alle in 4:3, also perfekt für diesen TFT. Ich habe allerdings eine Einschränkung aus Qualitätsgründen: da ich am Hellomat auch Flipper auf PinMAME spiele möchte (= horizontale Ausrichtung), habe ich bei einem 3. Hellomaten kein TFT sondern einen hochwertigen CRT mit 24" (und völlig plane / glatte Bildröhre) eingebaut. Flipper kommen wegen der Beleuchtungs-Animation (blinkende Lämpchen) nicht so gut auf einem TFT rüber, das ist auf einem CRT wesentlich realistischer...

    Was ist denn aus der Sache geworden...?

    Was haben die Messungen ergeben...?


    Ich habe 2 Hellomaten und 4 Panels dazu, aber die Kontakte der Mikroschalter sind fast alle verrottet, so dass ich bei betätigtem Schalter statt erwarteter (fast) 0 Ohm Werte im Bereich 1 ... 10 kOhm messen kann, einige Schalter sind noch hochohmiger.


    Mein Fazit: ALLE Schalter müssen erneuert werden. Das macht im Bereich der Joysticks einige Arbeit, da dort die Schalter ja justiert werden müssen.