Beiträge von cocoron

    Yo, Danke!


    - Na, wer weiß das schon? :S

    Ich glaube die Kratzer kommen mit den Jahren, wenn die Platinen in der Spielhalle oder sonst etwas unsachlich ausgewechselt werden.


    - Ich werde mal sehen was ich mit 'nem Glasfaserstift machen lässt.


    Eventuell kann mir ein guter Kumpel auch einen 2716er ROM neu programmieren.

    Ich sollte mit langsam einen EPROM burner zulegen.

    Hi,


    ich habe vor ein paar Wochen eine ungetestete Konami Frogger Platine ersteigert.

    Zu 80% bin ich davon ausgegangen, das diese wohl defekt sein wird und es vielleicht ein schönes Reparatur-Projekt werden könnte.

    Das Problem konnte ich zumindest schon mal ein wenig eingrenzen.



    Erster Test:


    Immerhin nicht tot, aber viel tut sich da leider nicht.

    Wenigstens haben wir ein Bild.


    Das Main Logic-Board dann optisch auf Beschädigungen gecheckt.

    Bis auf ein paar Elkos, die etwas mitgenommen erscheinen, sieht das ganze mit rund 40 Jahren doch sehr passabel aus.


    Da die Platine noch nicht mal richtig startet, habe ich die beiden Z80 Prozessoren auf +5V Spannung überprüft und gegeneinander ausgetauscht.


    Zweiter Versuch:


    Besser, immer noch ein starres Bild.

    Aber ein bischen mehr Farbe und es werden auch ein paar Objekte geladen.

    Ich habe die beiden Z80 CPUs dann komplett durch neue ersetzt.

    (Eine weitere CPU hatte ich noch von einem defekten Wonderboy Board)


    Und...


    Nice, der Title-Screen ist da und das Spiel lässt sich jetzt sogar schon mal starten.

    Der Game-Code; Animationen der Schildkröten und das Vorbei-Scrollen der Autos sowie Baumstämme scheint ohne Probleme zu laufen.

    Leider gibt es noch Probleme mit den Farben und ein paar Details in der Grafik fehlen.


    Also ein wenig rumgetestet...

    Alle ICs auf dem Main Logic-Board haben ausreichend Spannung (meistens um die 4,96V).


    Glücklicherweise sind die Frogger-Platinen fast alle zu 100% baugleich und so kann ich die Sega/Gremlin Schaltpläne zur Hilfe nehmen.

    In der Benutzerhandbuch.PDF habe ich sogar etwas zu meinem Problem gefunden.



    Querstreifen habe ich ja und auch ein kleines "Farb-Problem".

    Mir ist aufgefallen das die SN74S201N ICs 56, 57, 58, 59, und 60 ziehmlich heiß werden, aber das scheint wohl normal zu sein.


    Danach wollte ich die beiden IC ROMs bei 101 und 102 mit dem Logik-Tester überprüfen.

    Dabei ist mir aufgefallen, das bei IC 102, die Pins 9, 10, 11, sowie 13, 14, 15, 16 und 17 keine Signale herauskommen.


    Ich dachte das wäre vielleicht schon der Fehler!

    Ist der ROM Chip defekt?

    Wenn ich den IC 102 entferne, ändert das am Geschehen soweit nichts.

    Entferne ich zusätzlich noch den IC 101, hat man noch weniger Details im Spiel:


    Aber ein Blick auf dem Schaltplan zeigte mir, das genau diese Pins direkt mit den beiden vorgelagerten M74LS194AP ICs (103 und 104) verbunden sind.



    Der Durchlauftest bestätigte, das alle Verbindungen zwischen den ICs in Ordnung waren.

    Dann noch geprüft, ob Aktivität an den jewiligen Pins: 3, 4, 5, u. 6 anliegen.

    Leider habe ich hier auch keine Signale gemessen.


    IC 106 scheint aber soweit in Ordnung zu sein.

    Mal sehen was ich mit meinem Basic-Wissen noch herausfinden kann und ob ein Austausch der Chips was bewirkt.

    Um den Sound, bzw. den 200 Ohm Potentiometer werde ich mich auch noch kümmern, aber im Moment will ich erstmal die Grafik zum laufen bekommen.

    Hey,

    du meinst für Games wie Donpachi wohl "vertikal" Cab.

    Aber die meisten Sega Candies lassen sich doch eh auf beides ausrichten.

    Der (New) Astro City mit 29'er Monitor ist wohl am meisten verbreitet.

    Der Aero City hat mM. nach 26 Zoll...


    LG.

    Hi,


    Ich verkaufe eine Psikyo Strikers: 1945 II PCB (jap. Version)


    Guter Zustand, keine reparaturen, getestet und läuft einwandfrei.


    Preis: € 220,-

    Zahlung per PayPal oder Überweisung möglich.


    Versand über DHL (versichert)

    (für Versandkosten und weitere Fragen schickt mir ne PM.





    - der Automat musste einem schönen Schrank weichen X( wie heisst es so schön man kann nicht alles haben 8)


    Ist der Egret II ein Japaner? Automatische Drehung des Monitors ist komplett abgefahren haben leider die wenigsten

    Ja die kommen aus den jap. Spielhallen.

    Rotier-Mech. ist schon praktisch wegen den schweren 29 Zoll Bildschirmen.

    Bei kleinen Monitoren bis 18/19 Zoll geht das ja mit dem herausnehmen alleine noch ganz gut. Der Mechanismus hat aber auch wieder den Nachteil, dass nicht jede 29er Röhre ins cabinet passt.


    Bei den "Yoke-Pin Steckern" hat Winni recht, die sind etwas empfindlich. Bei mir war einer durch die ständige Wärme porös und beim abziehen einfach durchgebrochen. Kann man aber noch gut im Netz als Ersatzteile bekommen.

    Beste Dauerlösung ist sicher hochwertige Schalter einbauen.

    Yo, war halt in meinem Fall die beste Lösung für mich und ich hatte zufällig das richtige Chassis für die Yoke-Switch Verkabelung. 2 Cabs. kann man ja auch nicht jedem empfehlen, allein schon wegen dem Platz. :|