Beiträge von Max_FS

    Hallo Miteinander,



    nachdem ich gerade meine User-Vorstellung gepostet habe, möchte ich mich gerne mit einer ersten inhaltlichen Frage an das Forum wenden.
    Für ein Neubauprojekt würde ich am liebsten einen Multicoinmechanismus mit einer bestimmten Münztür kombinieren, bin aber nicht sicher, ob bzw. wie dies möglich ist.
    Anfragen bei den jeweiligen Händlern haben bisher leider nur zu abschlägigen Antworten geführt und auch hier im Forum bin ich zu meiner speziellen Frage bisher nicht fündig geworden.



    Soweit ich den Markt überblicke, können die meisten Münzprüfer nur einen bestimmten Münzwert erkennen oder, soweit sie "programmierbar" sind, immer nur einen Münzwert gleichzeitig erkennen (siehe hier https://www.arcadeworlduk.com/…Comparable-Coin-Mech.html ).
    Daneben gibt es (seltener) Münzprüfer, die unterschiedliche Münzarten gleichzeitig erkennen können, man kann also hintereinander ein 50-Cent-Stück und einen Euro einwerfen und hätte dann drei Credits freigeschaltet.
    Teils sind die Münzprüfer bereits mit einer Frontplatte verbunden (wie hier: https://www.arcadeshop.de/M%C3…nwurf-Guss-1-EUR_550.html ), teils sind sie es nicht (wie hier https://www.arcadeshop.de/M%C3…3%BCfer-35-1-EUR_905.html ).
    Nach meinem Kenntnisstand ist es auch so, dass die Multimünzprüfer immer mit einer Frontplatte versehen sind, die gemäß Aussage eines Händlers auch nicht einfach entfernt werden kann (vgl. hier https://www.arcadeworlduk.com/…ts-8-different-coins.html ).



    Münztüren existieren dagegen entweder mit Ausstanzung (wie hier https://www.arcadeworlduk.com/…in-Door-With-Cut-Out.html ) oder mit einem fertigen Einwurf samt Rückgabetaste (wie hier https://www.arcadeworlduk.com/products/Mini-Coin-Door.html ).



    Entsprechend kann man, wenn ich alles richtig verstanden habe, also eine der folgenden Einbaualternativen wählen:
    1) Man kann einen Münzprüfer mit fest verbauter Frontplatte direkt in den Automaten einbauen, ggf. in einer selbst gebauten Holztür.
    2) Man kann einen separaten Münzprüfer mit einer separaten Frontplatte verbinden und das Ergebnis direkt in den Automaten einbauen, ggf. in einer selbst gebauten Holztür.
    3) Man kann eine Münztür mit Ausstanzung in den Automaten einbauen und diese mit einem Münzmechanismus samt Frontplatte versehen.
    4) Man kann eine Münztür mit fertigen Einwurf einbauen und diese mit einem Münzmechanismus ohne Frontplatte versehen.
    In Abwandlung kann man bei jeder Alternative auch mehrere Münzeinwürfe verbauen, da es auch Münztüren mit zwei Ausstanzungen bzw. Einwürfen gibt.




    Mein Problem ist nach der langen Vorrede nun, dass ich gerne eine bestimmte Münztür mit festen Einwurf (diese hier https://www.arcadeworlduk.com/products/Mini-Coin-Door.html ) zusammen mit einem Multimünzprüfer kombinieren möchte.
    Das scheint aber nicht zu klappen, weil ich bisher nur Multimünzprüfer mit fest verbauter Frontplatte gefunden habe, die sich scheinbar nicht mit dieser Tür verbinden lassen.
    Kombiniere könnte ich den Multimünzprüfer mit Frontplatte zwar mit einer Münztür mit Ausstanzung, das Ergebnis wäre aber nicht sehr ansehnlich. Statt der beleuchteten orangenen Rückgabetaste hätte ich dann eine lilafarbene unbeleuchtete Taste.



    Kann mir jemand mit einem Tipp helfen? Gibt es irgedwo in den Tiefen des Internets einen Multimünzprüfer ohne Frontplatte oder mit abnehmbarer Frontplatte?
    Oder gibt es einen Multimünzprüfer mit fest verbauter Frontplatte, die etwas ansehnlicher ist, als diese hier ( https://www.arcadeworlduk.com/…ts-8-different-coins.html )?
    Dieser orange leuchtende Münzrückgabebutton wie bei dieser Münztür ( https://www.arcadeworlduk.com/products/Mini-Coin-Door.html ) wäre mir schon sehr wichtig.




    Ich hoffe, mein Versuch, mich möglichst präzise auszudrücken, schafft Klarheit und keine Verwirrung. Freue mich über jeden Tipp und Hinweis und natürlich auch über Rückfragen.



    Viele Grüße
    Max