Beiträge von Sheridan

    Vielen Dank für die bisherigen Idee.

    Der hier hat das Rad so integriert:


    Geht vermutlich nur bei einem Controller im 2 Spieler Modus, wo genug Platz ist


    Eine andere Idee (kommt schon eher in die RIchtung wie ich es mir vorstellen könnte): Hier wird das Rad anmontiert



    Eine weitere Lösung, auch sehr gut, weil es wenig Platz einnimmt:


    Danke für die Ideen. Ich habe eine schnelle Skizze angefertigt, wie sich das der kleine John so vorstellt ^^.

    Für Fight Spiele kann ich mir das mit dem einfachen Befestigung mit einem einfachen horizontalen Brett wie oben erwähnt vorstellen.

    Aber was macht man im Fall eines Wheel Controllers für Racingspiele? Da müsste man nicht nur die horizontale Fläche ausstauschen, sondern auch den vertikalen schmalen Teil, wo das Rad dran ist.

    Die nächste Frage von mir wäre, ob man die Modularität nicht vereinfachen könnte.

    Sprich gibt es eine Handvoll Controller Layout die für die meisten Spiele ausreichend ist?

    Idee wäre: nicht n Bretter (ich glaube es sind 4 Module über die ganze Breite, wenn ich mich nicht verzählt habe) über die ganze Controllerbreite, sondern ein Brett das austauschbar ist.

    Das heißt es gäbe ein Brett für Fightspiele, eines für Rennspiele, eines mit Joysticks

    Die Frage wäre wie man das menchanisch hinbekommt, dass man das Brett austauschbar macht aber auch fest genug montiert, damit es beim Spielen nicht rausrutscht

    Hallo liebe Arcade Fans,


    Arcade Spiele wie Pacman oder Pinbal kenne ich noch aus der Jugendzeit. Daher bin ich am überlegen, ob ich nicht so was baue. Anleitungen gibt es ja wie Sand am Meer. Beim Recherchieren habe ich mir die Frage gestellt, ob man nicht eine universelle Arcade für mehrere Spielarten bauen könnte (auf moderne Basis mit Flach TV, Rasperi, oder sonst einer anderen Konsole). Ziel dabei wäre zumindest dass man den Arcade Controller austauschbar bauen könnte, um zb nach einem Fight Spiel ein Rennspiel zu spielen, oder auch mal einen virtuellen Pinball mit Buttons auf der Seite. Ich habe dazu natürlich schon recherchiert, aber kaum was gefunden. Was gibt es hier bereits bestehende Ideen/Pläne/Umsetzungen. Die Einschränkung wäre dass ich keine Werkstätte habe, sondern nur sehr einfaches Werkzeug umd mir gegebenfalls Oberfrässen etc. tageweise ausborgen müsste.


    LG
    John Sheridan

    wenn ich in einem auto-selbstbau-forum ankündige, dass ich mir ein auto bauen möchte um dann nach gefühlten monaten anzukündigen, dass ich es wohl bei einem hübschen podest für ein auto belassen werde, würde ich mich über nachlassendes interesse nicht soo sehr wundern ;)

    nichtsdestotrotz: weiter so :D



    Naja, wer hat mir denn das Auto ausgeredet und davon gefasselt dass die Wii nicht als Arcade funzt und mir einen Kiosk oder Infoterminal eingeredet ;)

    Nochmals: Das Teil dient als Grundgerüst für den Kiosk/Infoterminal, weil der TV zu schwer für diese Konstruktuion ist und dieses instabil machen würde.

    Mein ursprünglicher Plan ist halt net aufgegangen, wie meine Spielecke/Chilloutecke im Endeffekt aussieht (es kommt ja noch ein Dartautomat rein) ist doch zweitranging :D

    Hallo Hagen,



    In meinem Arbeitszimmer habe ich max 1,7m Platz, d.h. ein 50 Zöller macht da keinen Sinn.

    Also wir spielen derzeit oft mit der Wii Tennis oder Sport Resort und auf dem derzeit noch 19 Zollmonitor macht das Spielen keine Probleme.
    Im Wohnzimmer ist auch zu wenig Platz dafür, da sind wir uns immer gegenseitig auf die Füße getreten.
    Ausserdem finde ich es bequemer wenn der TV auf Augenhöhe ist (was bei einem TV Rack eher selten ist) und die Wii einen schönen Platz bekomme :)

    Später solls mal ein 32 Zollmonitor werden, das ist das Maximum von der Distanz vor dem Monitor.

    Das Arbeitszimmer hat ne Fläche von 2,2 mal 4,3m und der TV steht auf der Längsseite (also Parallel zur 4,3m Wand), damit mehrere Personen nebeneinander Platz haben.

    Wenn man sich div. Kioske in div. Elektromärkten anschaut, sind die auch nicht größer als 24 oder 32 Zoll. Macht ja bei dem schlanken Kiosk ja auch wenig Sinn.

    Da nun mal bei der Wii das Arcadekonzept nicht passt, konzentriere ich mich auf den Wii Kiosk. Das Teil einzupacken und schön herzurichten ist sicherlich Arbeit genug.

    Weiß nicht, was ihr dagegen habt.
    Wenn sich Leute um 500 Euro ein Designerrack kaufen, sagt ja auch keiner was dagegen...


    Egal, ich zieh das Ding durch :D

    will ja nix sagen , aber so nen ständer hätteste dir mit 50 euro und paar beschichteten möbeöbrettern easy zusammenzimmern können .



    Ich merke an euren Aussagen, dass ich auf den richtigen Weg bin. :D

    Das mit den 50 Euro kosten für das Material um meinen Kiosk zusammenschustern zu können dachte ich mir anfangs auch.


    Nur wie gesagt, alle Holzexperten haben mir wegen der Stabilität und Gewicht des TVs davon abgeraten, vorallem hält diese filigrane Konstruktion keinen 24 oder 32 Zoll LCD TV aus.

    Das ist ja auch der Grund, warum div. Infoterminals aus Metall sind !!!

    Daher brauche ich ein stabiles Grundgerüst mit mnd. 1,5m Höhe. damit ich drum herum bauen kann.


    Ausserdem habe ich was für Kitsch übrig, einen gemoddeten Wii Kiosk hat ja schließlich auch nicht jeder herumstehen :)


    dir ist nich mehr zu helfen :D



    hat das je einer behauptet :D;)

    Die Entscheidung für den TV Wagen ist deswegen gefallen, da er mobil ist und die gewünschte Höhe von ca. 1,5m aufweist.

    Die Kioskvariante aus Holz hätte nach den Kostenvoranschlägen div. Selbstbaumöbelketten und Tischler auch mind. 300 Euro gekostet.

    Bei diesen Varianten haben mir alle Tischler/Sachbeabeiter geraten, den Monitor und das senkrechte Paneel als Wandmontage auszuführen (wegen der Statik und so).

    Da ich keine Wandmontage wollte, suchte ich zuerst nach TV Tischhalter und so weiter, da wäre ich von den Materialkosten auch so auf die 150 Euro oder mehr gekommen, wobei die TV Tischhalter nur 300 mm hoch sind, zu wenig für meine letzten Varianten (da wären mind. 500 mm gefordet und da ist dann die Statik auch so ein Problem).

    Da habe ich gleich lieber nochmal 100 Euro aufgeschlagen und mir was stabiles gekauft, dass ich dann verpacken kann wie ich möchte.

    So habe ich den Vorteil, dass ich den Kiosk mobil habe UND auf Augenhöhe.
    Was kostet die Welt :D

    Update:
    Habe mir heute einen mobilen und einen 1m bis 1,6m höhenverstellbaren TV Wagen bestellt:
    http://www.abodia-shop.de/epag…25/Products/%22ST%2025%22

    D.h. ich werde die Kiosk Variante realisieren und den TV Wagen entsprechend modden. Entweder mit Holz oder Hartschaumplatten aus dem Baumarkt. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, da ich noch nicht weiß, wie ich das Holz oder die Platten an den Wagen montieren werde. Ich möchte möglichst keine Löcher in das Metall des TV Wagens bohren.

    Vermutlich wird es irgendetwas in diese Richtung, da es schade ist, nur eine der 2 Platten zu verwenden.
    http://3dmention.org.ua/wp-con…ntendo_wii_stand_norm.jpg

    Wichtig ist mal, dass ich das Teil hier habe (Mitte nächster Woche schätze ich mal) und dann ein paar Ideen ausprobieren kann.

    Falls euch was noch dazu einfällt: Nur her damit!

    Mit Wii Style meine ich, dass das Gaming Möbel/Spielecke/Arcade auf die Farbe und Form der Wii abgestimmt ist, wie beispielsweise der offizielle Wii Gaming Tower http://www.everyjoe.com/articl…ur-wii-storage-needs-130/

    Beispielsweise ist hier der Tower einmal für die Wii und einmal für die XBOX designed worden:
    http://www.hardwaresphere.com/…tidy-up-your-gaming-zone/

    Auch die Orignal Demokioske sind ja auf das jeweilige Design der Konsolen abgestimmt (hier PS3 und Wii im Vergleich):
    http://kotaku.com/197826/here-…ps3-and-wii-demo-stations

    Klar ist die Variante 1 am einfachsten und man könnte das schwedische Kastl modden,
    wenn die Variante 1 zu teuer wäre (wobei der Preis für den Standfuß und die Wii Towers wären in Ordnung. Standfuß 250 Euro und Tower etwa 70 Euro oder so)

    Beim Demokiosk von 3d Mention käme man wahrscheinlich vom Preis her auch ungefähr auf die von Variante 1.

    Ich wollte halt ursprünglich nichts vorhandes kaufen, sondern selbst etwas im "Wii Style" entwerfen. Der Plan geht aber wie gesagt leider nicht auf, daher werde ich entweder Variante 1 (am leichtesten zu realisieren: einfach kaufen) oder Variante 2 nehmen (Demokiosk nachbauen oder vom Tischler nachbauen lassen. Hier beginnt ja schon die Schwierigkeit mit der TV Montage...)

    Sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe
    Ich hoffe, nun ist in etwa klar, was ich ungefähr möchte

    Hi,

    ja, kann mir deine Beschreibung gut vorstellen. Das mit dem nur Andeuten ist ein gute Idee.

    Google Sketchup ist einfacher als du denkst, musst mehr wie ein Bildhauer denken.
    Nimm dir mal 2 bis 3 Stunden Zeit für die Videotutorials (die Anfängerkategorie genügt mal fürs erste). Die sind echt super gemacht =)
    http://sketchup.google.com/training/videos.html

    Also meine aktuellen Ideen sind momentan folgende:

    Variante 1 (Vorrausgesetzt man bekommt die Teile zugeliefert, ist ja nicht immer so in UK oder USA. Fährt ja nicht so oft ein Boot zu diesen Inseln =)
    ):
    http://www.amazon.co.uk/Spectr…ics&qid=1262028230&sr=1-2
    rechts und links davon je ein Wii Gaming Tower:
    http://www.everyjoe.com/articl…ur-wii-storage-needs-130/

    Variante 2:
    Demo Kiosk nachbauen:
    http://cache.kotaku.com/assets/resources/2006/08/kiosk.jpg
    oder eher den hier (da bekommt man wenigstens noch Spiele DVDs unter)
    http://3dmention.org.ua/wp-con…ntendo_wii_stand_norm.jpg

    Hier quält mich gerade die Frage, wie ich den TV montiere
    Ist das ein längerer TV Standfuß und der Rest herumgebaut?
    Oder ein TV Tischhalter (http://www.e-special-shop.de/o…images/1/114_hl2_2_p1.jpg)
    oder eher in diese Richtung:
    http://www.mss-boehme.de/images/moebel/pcpodest.jpg

    Variante 3:
    http://www.konsolen-halterungen.de/catalog/index.php?cPath=5
    kombiniert mit irgendwie sowas mit Ambilight:
    http://www.temeyer.de/VCM/17883_m_2.jpg
    oder so
    http://www.sellpage.de/shop/images/vcm-19310-4-gr.jpg


    Wobei ich eher zu Varainte 1 und 2 tendiere, die sind mehr Wii Style, als nur ne einfaches TV Wandpaneelensystem.

    P.S.: Sollten wir nicht langsam einen eigenen Thread öffen (zB unter Konsolesammlung) zb namens "Wii Gaming Möbelar" oder so

    Oder soll das der längste Thread hier werden ;):D

    Hallo PinRePublic,



    Freut mich, dass es dir auch so ähnlich geht wie mir. Schade, dass sich Arcadekonzept und Wii-Konzept nicht wirklich vereinen lassen. (Was muss ich mir auch immer die schwierigen Sachen aussuchen;))

    Mittlerweilen tendiere ich ja schon mehr in Richtung "klasse Wii Platz" anlegen, zB mit einem Demo Kiosk. Das mit den Mario Figuren ist ne klasse Idee, die wollte ich ursprünglich als Site Art fürs Cab nehmen...

    Naja, manchmal ist die Landung in der Realität hart...

    Vielen Dank und

    LG
    Georg

    ich meinte den demo stand oder hast du nur das smily vergessen?


    kommt mal ein 32 zölliger hin, wobei wegen dem abstand (2 bis 3 fach bilddiagonale) darf der tv ja auch net zu groß sein


    Mein Plan ist ja nach wie vor eine Chillout/Spielecke im Arbeitszimmer (Arcade oder Demo Stand und Dartautomat)


    @Sinn: einfach nur etwas fürs Auge, wie zB das hier:
    http://www.amazon.co.uk/Spectr…ics&qid=1262028230&sr=1-2


    oder so:
    http://www.konsolen-halterunge…t_info.php?products_id=24


    Wenn ich es mir einfach machen wollte, könnte ich diese Teile einfach kaufen, aufstellen und gut ist's.


    Aber ich suche gerne die Herausforderung :)
    So einen Demo Kiosk hat wahrscheinlich nicht jeder...

    danke für den tipp mit dem blödmann äh markt

    @hässlicher gonz: eine arcade hat ja schon ein jeder geek, nen demo stand nicht ;):D nur halt so zum Angeben :D

    (wobei ich zu der art von 3d mention tendiere, da man im unteren teil wenigstens noch ein paar DVD Spiele unterbringen kann)=

    Soweit habe ich mal verstanden, was ihr unter (eine) Arcade(feeling) versteht und dass ihr die Sinnhaftigkeit einer Wii Arcade in Frage stellt ;)

    Einige haben mir empfohlen eher einen Kiosk zu bauen.
    Angenommen, ihr hättet mich überzeugt und ich würde einen Kiosk bauen:
    http://cache.kotaku.com/assets/resources/2006/08/kiosk.jpg
    http://3dmention.org.ua/wp-con…ntendo_wii_stand_norm.jpg

    Wie würdert ihr das bei den beiden Varianten die TV Montage bewerkstelligen?
    (Ich tendiere eher zu der Variante von 3dMention, da man im unteren Teil wenigstens ein paar Spiele DVDs unterbringen könnte und es hat irgendwie mehr pepp als das offiziele, weiße Nintendo Teil)
    Würde eine 19mm Holzplatte einen 19 Zoll LCD TV mit 5kg Gewicht aushalten?

    Oder ist das ein (zb 1,5m hoher) TV Standfuß um den herumgebaut wurde?

    Was wäre eine möglichst einfache Variante (vom Konstruktionsaufwand her betrachtet)?

    So das war dann (hoffentlich) meine letzte Frage (für heuer ;):D) zu diesem Projekt.
    Bis auf die TV Montage ist mein Wissensdurst soweit gestillt und ich danke vorab schon mal alle Postern für ihre Geduld
    :w)