Beiträge von shanki

    Hallo North,


    Anhand deiner Vorlage habe ich ein Double Dragon Design erstellt. Würdest du dies für mich "auf Konsistenz" überprüfen und dann auch drucken? Was würde dies etwa kosten?

    Bei zwei drei Punkten bin ich mir nicht ganz sicher, ob es so passt, insbesondere beim CPO, da dort ja noch die Krümmung in Betracht gezogen werden muss und beim Bezel, da müsste man wohl etwas "nachzeichnen", was ich mir nicht zutraue.

    Wenn du möchtest kannst du das auch noch etwas anpassen und dann auch auf deiner Webseite anbieten. Hier mal eine kleine Vorschau, die FullRes Files schicke ich dir dann gerne als PN:

    so hab mal die ganzen lötverbindungen am sockelanschluss nachgelötet und die zinnbrücke entfernt. das blaue bild ist nun weg, jetzt ist es grün ^^ schön zu sehen dass die grüne Kanone noch funktioniert.

    Ich werde dieses Wochenende nochmal das neckboard etwas sauberer löten, die uralten lötverbinden wurden durch das neue lötzinn nicht viel schöner. Am besten nochmal mit der Lötpumpe dran.


    Übrigens: Der Kabelbaum vom TV-Ideal ist nun komplett draussen ich mache dir das ebenfalls am Wochenende bereit dann schauen wir was der Versand von Ö aus kostet.

    Das ist mir auch aufgefallen aber das habe nicht ich verbrochen, das war schon so und dachte, dass dies wohl so sein muss. Ich entferne das heute mal und löte die anderen unschönen Stellen noch einmal nach und melde mich dann. Danke dir :)

    Hallo zusammen bin gerade an ein paar Geräten gleichzeitig dran deshalb werde ich in den nächsten Tagen möglicherweise gleich ein paar Threads eröffnen. Anfangen würde ich gerne bei diesem hier:


    Ich habe einen Royal Tafel Video Cocktail (für die Interessierten ich habe hier ein paar Infos zum Automaten zusammengetragen: https://next-level.fun/durchbr…zum-royal-video-cocktail/) mit einem Hantarex MTC9000 Monitor.

    Nachdem ich aus reinem Zufall das PinOut des 36Pin Steckers herausgefunden habe und mir einen Adapter gebastelt habe konnte ich nun endlich meine Testplatine anhängen. Bild wurde dargestellt jedoch hatte das Bild einen starken Blaustich und die Farbe Grün wurde gar nicht dargestellt.

    Beim Testen stellte ich dann fest dass beim Wackeln an den Potis am Neckboard die Farben kurz zurückkamen. Also habe ich die Lötstellen am Neckboard etwas nachgelötet (Potis und andere alte Lötstellen). Seitdem zeigt die Röhre ein nur noch blaues Bild, egal ob eine Platine angeschlossen ist oder nicht.


    Ich dachte mir dann, dass ich eventuell beim Nachbessern irgendwo wohl einen Kurzschluss eingebaut haben muss und habe die verdächtige Stelle nochmal mit der Entlötpumpe sauber gemacht und dann neu verlötet. (siehe Bild) Leider zeigt der Monitor immer nurnoch blau an.

    Nun stehe ich etwas auf dem Schlauch und wäre dankbar um Tipps, wie ich weiter vorgehen soll.


    IMG_20200817_155904.jpg

    Ich glaube den letzten Versuch ihn einzuschalten war letzte Woche. Die Röhre habe ich entladen und schon ins Regal gestellt. Die pack ich dann in das Plastikgehäuse des Fernsehers und dann ab zum Recyclingcenter. Den Kabelbaum habe ich grösstenteils schon herausgenommen, es fehlt nur noch der grössere Kabelstrang welche von der linken Seite wo das Chassis und Netzteil etc montiert waren nach oben führt, also wahrscheinlich Richtung Lautsprecher etc. Dies sollte aber kein Problem sein das kann ich alles so intakt lassen. Denke für einen Zehner + Versandkosten schicke ich dir das alles gerne zu. Die neue Röhre liegt auf einem Wagen installationsbereit daneben.


    Leider ist es nun nicht "ein paar Monate her" sondern eher ein paar Tage. Ist der Ausbau des Trafos eher problematisch oder sollte das gut gehen?

    Noch eine andere Frage, macht es Sinn Gummihandschuhe bei der Montage/Demontage von Chassis zu tragen? Grade heute habe ich wieder eins gewischt bekommen als ich den Fernseher aus dem Gehäuse genommen habe. Die Röhre regelmässig zu entladen habe ich ganz gut im Griff aber bei den grosseren Elkos zwickts halt trotzdem manchmal.

    Sorry wenn ich diesen alten Thread wieder ausgrabe, der darf gerne geschlossen werden und ich mache dann gerne einen neuen auf. Nunja 3 Jahre sind vergangen und der TV-Ideal ist mehr oder weniger nur herumgestanden. Seit Frühling habe ich nun einen Hobbyraum und Zeit mich dem TV Ideal zu widmen. Die Elkos vom Chassis und vom Netzteil habe ich alle getauscht, sowie den 7905 Regler vom Netzteil. Der Röhre ist aber kein Bild zu entlocken und aufgrund des sehr desolaten Zustandes des Automaten (gab mal einen heftigen Brand im Automaten vieles ist verschmort und mit einer dicken schwarzen Schicht überzogen insbesondere am Sockel der Röhre), habe ich mich entschlossen den TV Ideal auszuschlachten.


    Rein kommt dein eine Fernsehröhre mitsamt Fernsehchassis. Ich habe alles soweit vorbereitet und die entsprechenden Adapter etc bestellt. Bin nun dabei noch die letzten Reste des Kabelbaums auszubauen und wohl auch den Trafo. Ich werde dann eine normale Steckerleiste hineinlegen und diese nach aussen führen.


    Da ich von meinen anderen Automaten auch bei entladener Röhre und zum Teiler langer Ruhezeit der Geräte schon ein paar von diversen Chassis eins gewischt bekommen habe, dachte ich hier vorsichtshalber einmal nachzufragen, ob beim Ausbau des Trafos in punkto Arbeitssicherheit irgendetwas zu beachten gibt.


    PS: Falls jemand irgendetwas von dem alten Zeug brauchen kann schicke ich dies gerne für einen kleinen Taler plus Versandkosten ab.

    Da das Wetter letztes Wochenende wieder etwas besser war, konnte ich nochmal an den Automaten. Leider nur kurz, da noch etwas dazwischen gekommen war.
    Als erstes: die Sicherung fliegt nicht mehr raus.
    Allerdings werden die -5 Volt nicht geliefert, ich konnte diese nicht messen und die Diode leuchtet auch nicht.
    5V und 12V konnte ich erfolgreich am Jamma Anschlusstecker des ADP-Jamma Adapters messen. Allerdings nicht an allen bzw. den richtigen Pins.
    Da bei diesem Adapter ja auch 1-2 Kabel gekappt sind, müsste ich auf jeden Fall so einen Adapter haben. Ich würde also gerne auf dein nettes Angebot zurückkommen, Winni.


    Bei 5 Euro plus Porto ärger ich mich dann auch nicht, wenn was mit der Verkabelung in den Kabelkanälen, wo ich sie nicht sehen kann, nicht mehr i.O ist und ich doch einen Jamma-Kabelbaum brauche.
    Noch eine andere Frage an Winni: hättest du zufällig auch noch ein paar passende Elkos für das Netzteil und das Chassis rumfliegen? Dann könnte ich mir das raussuchen und bestellen sparen.
    Würde dir auch bisschen was extra geben fürs Eintüten. :)


    Wenn das Wetter wieder mitspielt, werde ich nächstes Wochenende etwas mehr Zeit haben und mal die ganze Reinigungsaktion durchzuführen und nochmal genauer zu messen.

    Du hast Recht, da ich ja jetzt genügend Sicherungen haben, wäre es sicher wert, nochmal alles an die Netzteilplatine anzustecken und dann nacheinander zuerst ADP-Jamma Adapter und danach Winkeladapter abzuziehen und zu schauen, ob die Sicherung wieder fliegt oder nicht. Ausser den Sicherungen habe ich ja nichts zu verlieren und da ich jetzt endlich genug Platz habe, vernünftig daran zu arbeiten, ist dies auch kein Problem mehr. Es muss ja fast irgendwas im Bereich Anschluss Spielplatine sein, da dies ja das einzige war, dass ich verändert habe. Mit gezogenen Ausgangssteckern ist die Sicherung ja auch nicht mehr rausgeflogen.


    Ich werde dies dann zusammen mit der Putzaktion in den nächsten Tagen mal probieren. Meinen Kumpel frage ich in der Zwischenzeit auch mal ob er noch Fragen hat, einen Teil des Netzteils konnte er ja schon ausmessen und ich denke, bei dir ist er mit seinen Unklarheiten an der richtigen Adresse :)


    Vielen Dank schon mal für die Hilfestellung, ich werde mich in den nächsten Tagen wieder melden.

    Vielen Dank für die vielen Anregungen und Tipps.


    Einen TFT zu verbauen kommt für mich nicht in Frage, da ich schon ein Eigenbau Bartop mit Flachmann habe und etwas authentischeres wollte. Ich denke, ich werde die Original Technik erhalten. Den komischen Adapter werde ich in die Tonne schmeissen und einen ordentlichen ADP zu Jamma Adapter bestellen. Ich verstehe, dass Adapter nicht ideal sind, allerdings wird in dem Ding kaum je was anderes als Jamma oder nen Mame-PC mit JPAC drin laufen, darum sollte ein ordentlicher Adapter genügen. Ich kann dann meine wenigen Platinen zocken und später immernoch relativ unkompliziert ein Mame-PC hinensetzen.
    Als erstes wird das ganze Cab mal vom groben Schmutz befreit und die vollgesifften Platinen mit einem Alkohollappen sanft abgewischt. Der Schmodder kommt eigentlich ganz gut weg.
    Wenn mein Kumpel wieder vorbei kommt, werde ich ihm wohl sagen, er soll sich erstmal dem Chassis widmen, ich kann die passenden Elkos ja schon einmal vorgängig bestellen. Lohnt es sich sonst noch etwas zu tauschen beim Chassis?


    Die Netzteilplatine werde ich wohl durch ein Schaltnetzteil ersetzen, da dies mit weniger Aufwand verbunden ist. Wo würde ich in dem Fall die Eingangsspannung hernehmen? Die 220V vom Trafo gehen ja glaube ich auf das Chassis, also müsste ich die 110V, welcher für einen Laserdisc Player gedacht wäre nehmen?
    Ich muss ja auch in diesem Fall nicht zwangsläufig neu verkabeln, ich kann ja die Steckverbinder für die Ausgänge der alten Netzteilplatine einfach kappen und mit Crimpsteckern am neuen Schaltnetzteil anschrauben.


    Falls jemand dann noch Interesse an meinem alten, wahrscheinlich defekten Netzteil hätte, würde ich dies hier für den Umkostenbeitrag von Porto und Verpackung jemandem überlassen.


    Den Einwand, dass ich das Taito Sideart wahrscheinlich garnicht so toll hinbekommen würde, sehe ich auch ein. Ich überlege mir trotzdem, das Cab zumindest unifarben beispielsweise schwarz zu lackieren. Aber eigentlich hat auch die Holzoptik mit dem TV-Ideal Marquee einen eigenen, rustikalen Charme. Ich werde mir dies noch überlegen.

    Das mit dem Schaltnetzteil und dem Jamma Kabelbaum habe ich mir auch schon überlegt, das Chassis wäre glaube ich sogar noch in Ordnung, allerdings habe ich das Gefühl dass dies bestimmt als nächstes den Geist aufgeben wird, da dies jetzt schon nicht mehr so gesund klingt. Es brummt und klopft etwas vor sich hin, das Bild war zuletzt aber stabil und auch scharf. Ich habe mir auch schon überlegt ein Chassis von Aliexpress dranzupappen, aber habe keins gefunden, das passt, bzw. weiss gar nicht so genau, auf was ich achten muss.


    ADP zu Jamma Adapter ist im Gerät drin, allerdings weiss ich nicht, ob dies zu 100% Jamma konform ist, da auch beim Adapter ein paar Kabel gekappt sind. Gekauft habe ich das Teil mit dem Spiel Klax und tauschen wollte ich es mit Double Dragon, welche ja beide Jamma Platinen sind. Wenn ich das nächste Mal vor Ort bin (Automat steht im Elternhaus), kann ich den Adapter ja mal abziehen und ein Foto machen und auch vom restlichen Innenleben.


    Da ich PCBs für Double Dragon 1 und 2 relativ günstig erstehen konnte, war eigentlich mein Plan, ein Generic Taito Sideart draufzupinseln und Marquee und CPO anzukleben und dann mit einem 2-Fach Jamma Umschaltboard beide PCBs daran zu betreiben. RIchtig original wäre der Automat also sowieso nicht geblieben.
    Die Röhre schien mir noch ganz ok zu sein, allerdings waren wie gesagt die Farben nicht 100%ig richtig, ob dies jedoch eine Einstellungssache ist, oder ob die Röhre schon etwas ausgelutscht ist oder schon zu sehr magnetisiert kann ich leider nicht beurteilen.
    Einen PC mit passender Grafikkarte für CRT-Emudriver habe ich aber ebenfalls und evtl wäre es wirklich sinnvoller, eine Mame-Kiste daraus zu machen, da ich nach etwas lesen hier im Forum gehört habe, dass man den Unterschied zur PCB wirklich nicht merkt. Irgendwann wird man ja auch genug von Double Dragon 1 und 2 haben und dann wäre es schön, ohne gross Geld auszugeben was anderes spielen könnte. Ich habe damals noch einen zweiten TV-Ideal mitgenommen, welchen ich einem Kumpel verkauft habe, wenn ich diesen wieder zurückkaufen würde und die Röhre auf vertikal drehe, könnte ich meinen Arcadegame-Fix wohl für lange Zeit befriedigen.
    Das heisst, wenn ich nun nen Fernseher reinbauen würde, dann hätte ich die Möglichkeit mit den Original PCBs nicht mehr bzw nur noch eingeschränkt oder mit viel Gefrickel?
    Hmm.. ich glaube wenn das ganze Mame Setup erstmal läuft, werde ich die PCBs gar nicht mehr wollen und rein finanziell würde sich das wohl auch eher lohnen.


    Gäbe es noch andere Vorteile, das Original Chassis und Röhre zu behalten, auch wenn es nur als Mame-Kiste benutzt werden würde? Wie sieht es eigentlich auch mit der Befestigung einer Fernsehröhre im Gehäuse aus. Ich denke, die werden ja nicht auch sone schönen Befestigungsplatten am Rand haben wie die Philips Röhre?

    Hallo zusammen,


    Ich habe seit etwa zwei Jahren einen TV-Ideal Standard im Keller stehen und habe ihn mir vor ein paar Wochen das erste mal angesehen. Er wurde als defekt gekauft, jedoch konnte ich nach Ersetzen der Türsicherung (war mit einer Feder überbrückt) und mit etwas drehen an den Potis ein stabiles Bild erzeugen, einzig an den Farbpotis habe ich nichts gemacht und so waren die Farben auch nicht 100%ig schön (z.B Gelb und Grün kaum unterscheidbar).
    Nach einiger Zeit habe ich dann mal ein anderes Spiel angeschlossen. Da sich auf dem Bildschirm nichts tat und es etwas seltsam roch, brach ich die Übung jedoch ab und bemerkte, dass beim Netzteil die oberste 8A Sicherung durchgeschmort war. Danach hat es jedesmal beim Einschalten diese Sicherung rausgeknallt.


    Heute habe ich also das Cab in die Garage gekarrt und das Netzteil ausgebaut und ein Kumpel, welcher Elektroniker gelernt hat, hat sich es angeschaut. Zuerst fiel uns auf, dass die zweite Sicherung von oben 6.3A auf der Rückseite mit einem Kabel überbrückt wurde. Da wir den Umstand ausnutzen wollten, dass die Röhre 2-3 Wochen nicht in Betrieb war, haben wir zuerst die Röhre entladen und samt Chassis (Valvo VCC91) ausgebaut, und dann hat er angefangen, dass Netzteil durchzumessen. Was er überall genau gemessen hat, kann ich leider nicht mehr so genau sagen, allerdings sagte er, dass er auf dem Gleichrichter keine Eingangsspannung messen kann, und dass deshalb evtl etwas mit dem Trafo nicht mehr in Ordnung sein könnte.
    Ich denke, er wird denn Fehler ganz gut eingrenzen können, jedoch bin ich natürlich sehr dankbar für Hilfestellungen und Erfahrungswerte.


    Nun komme ich zu meiner eigentlich vordergründigen Frage:
    Da die Röhre und das Chassis jetzt schon so schön draussen sind, ist die Versuchung für mich gross das Zeug zu verkaufen/entsorgen und eine Fernseher-Röhre mitsamt neuer Verkabelung einzubauen. Zum einen habe ich das Gefühl, es würde eher etwas länger halten und weniger Probleme bereiten, zum anderen hätte ich dann auch etwas mehr Übersicht über das ganze Innenleben. Überall im Cab sind irgendwelche Mods gemacht worden, irgendwelche Kabel durchgeschnitten und andere Kabel hinzugefügt worden und der Sinn dieser Mods ergibt sich einem nicht immer. Ausserdem hat es bestimmt auch schon einmal gebrannt im Cab, denn z.B das Neckboard und die Bildröhre sind brandschwarz vor Dreck. Zudem wüsste ich gar nicht, ob ich das alles in ein paar Wochen nochmal alles richtig anschliessen könnten, wie es sein muss, habe leider zu wenige Fotos gemacht.
    Da es sich um ein Universal Cab handelt, wäre es mir relativ egal, das ganze Innenleben zu tauschen, sodass der Automat dann nicht mehr original wäre. Was meint ihr dazu? Ausschlachten oder reparieren?