Beratung für Bau von Wallcade

  • Hallo zusammen.


    ich habe mich heute hier im Forum angemeldet, weil ich Rat für mein Projekt benötige. Nach jahrelagem Retrogames spielen via Retropie (genauer: Batocera) auf Raspberry Pi + TV, habe ich nun vor, mir ein wallmounted Bartop selbst zu bauen. Leider habe ich keine Erfahrung und Ahnung was Arcade Komponenten angeht. Ich habe mich ein wenig eingelesen, erfahren, dass es Marken gibt wie Sanwa usw. die gegenüber Noname- oder Billigartikeln empfohlen werden. Habe gelernt, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt die Audioausgabe in einem Bartop zu gestalten (möchte weiterhin meinen Raspberry pi 3B verwenden) und welche Monitore empfohlen werden. Dennoch habe ich einige Fragen die mich umtreiben:


    1. Ist ein Arcade Kit bei Amazon für knapp 50 Euro empfehlenswert? Die Bewertungen sind ja größtenteils sehr positiv. Zur Info: ich habe kaum Arcade Erfahrung und kenne daher auch keine Unterschiede zwischen Marken und Noname Artikeln.

    2. Wenn ich auch schon mal ein Bartop selbst gebaut habt (vor allem eins für die Wand): welche Dinge hättet ihr gerne vorher gewußt, bzw was sind typische Anfängerfehler?

    3. Welche Methode empfehlt ihr: Raspberry + DAC-hat, USB Soundkarte oder Amp direkt an die Klinkenbuchse? Was ist am einfachsten/benötigt wenig Konfiguration?

    4. Gibt's favorites bei Amps und Speakern?

    4. Button Layout: wenn ich nicht nur Mame sondern auch Konsolengames spielen möchte, lieber mehr als 6 Buttons installieren?

    5. Welcher Supplier ist empfehlenswert/verlässlich?


    *falls mir noch Fragen einfallen, mach ich nen edit.


    Übrigens: das Hauptargument, mir eine eigene Arcade zu designen, ist der Umstand (bitte nicht hauen!), dass es kein Setup mit Controlstick auf der rechten Seite gibt. Ich bin vor kurzem über die Story gestolpert, dass das mit dem Videogame Crash damals zu tun hatte: angeblich verdienten die Arcades immer weniger, weil die Besucher aufgrund mangelnder Neuerscheinungen an den vorhandene Automaten immer besser wurde und dadurch weniger credits benötigten. Dem entgegenzuwirken beschlossen die Arcadebetreiber, ihre Automaten auf "Linksbetrieb" umzubauen. Und seitdem ist der Knüppel links und die Buttons rechts. Ich habe keine Ahnung ob das eine urban legend ist oder es wirklich so war, jedenfalls hätte ich gerne ein 'goofy' Setup (wie damals beim Joyboard 2 <3).


    Danke schonmal herzlich vorab und ich hoffe ihr macht mich schlauer :)


    Cheers!

    Axel