Mein CAB ist da !!! Nun muss PC samt MAME da rein :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein CAB ist da !!! Nun muss PC samt MAME da rein :-)

      Hallo zusammen :)

      habe heute endlich mein ARCADE CAB abgeholt und zusammen mit meinem Kumpel in den 3. Stock gehieft.... haben gut geschwitzt doch irgendwann waren wir oben . Nachdem wir ihn aufgestellt haben musste ich gleich erstmal das Geraet von innen begutachten was dank komplettem Schluesselsatz kein Problem darstellte .

      Sieht alles sehr gut erhalten aus nach der ersten Sichtung . Bin jetzt ganz heiss drauf das erste mal das CAB mit dem J-PAC samt ArcadeVGA (PCI-E) zusammenzuschliessen . Muss ich da jetzt noch irgendwas beachten ?!? Folgende Reihenfolge sollte doch eigentlich klappen :

      - J-PAC mit dem COMPONENT-SIDE Kabel (JAMMA?!? siehe Bild!!!) im inneren des CABS verbinden . Wie rum muss das J-PAC angeschlossen werden ?!?

      - J-PAC per USB mit PC verbinden

      - ArcadeVGA mit dem J-PAC verbinden

      - PC Hochfahren und hoffen das das J-PAC ohne Probs erkannt wird

      - ARCADE CAB einschalten und hoffen das ein Bild erscheint :)

      Unter Windows XP SP3 sollte ich wohl vorher auf 640x480 stellen und mein MAME FRONTEND auch unter dieser Aufloesung fahren . In diesem Fall MAXIMUS ARCADE Frontend . Habe die EMUS auch alle auf 640x480 gestellt (Daphne/Model 2 usw.) bzw. MAME auf AUTO :)

      Sollte ich noch irgendwas WICHTIGES?!? beachten , dann bin ich fuer Tipps sehr empfaenglich :)

      Nun hier mein Arcade CAB : (ist ein Universalcab namens QUADRO GAMES MAGNUM)













      Halte euch auf dem laufenden :)

      zYa
    • wo holen die leute immer die magnums her .. sehr nett . will auch einen , aber in rot .

      stecker müsste die oberseite sein , wie am jpac. stehen auch zahlen drauf 1-28 . zischen und rauchen tuts ,wenn du den falschrum draufmachst. dabei möglichst auf " hotplug " verzichten . besser immmer cab und rechner aus . sowas mach ich nur ,wenn die angeschlossenen komponeten eh schrottig sind .. am besten vorher alles am pc eintichten , hinterher am arcadeschirm isses ne qual . netzwerkstrippe rausgelegt oder nen greifbarer usb stick kann die arbeit auch erleichtern , falls man mal was vergessen hat .

      sofern vorhanden würde ich den ps2 port bevorzugen . am usb wird immer mal wieder noch weiteres angestöpselt , wie taste oder usbsticks .
      yar mumma brought me here !
    • Sooo.... bin nun etwas weiter und habe es gewagt das CAB einzuschalten . Dachte ein bisschen das mir alles um die Ohren fliegt aber nein es laeuft eigentlich alles ganz gut bis auf einige Kleinigkeiten :)

      - man kann ja am ARCADE MONITOR das Bild einstellen , speichert er dann jenes einzeln ab oder muss man immer wieder neu jedes Game anpassen ?!?

      - vertikale Games a la Raiden stellt der ARCADE MONITOR nur mit Artefakten da (siehe Bild!!!)

      - wie war das eigentlich damals mit den JAMMA PLATINEN im Bezug auf V-SYNC ?!? Sollte man das bei MAME aktivieren ?!? Gerade bei Wonderboy in Monsterland zieht das Bild etwas komisch nach .

      - bei den Buttons funktioniert der 1. fuer Player 1 nur ab und zu.... wird wohl einen Wackelkontakt haben.... muss ich mal sehen :)

      Hier ein paar Bilder :

      (Maximus Arcade Frontend) noch nicht angepasst per Regler am ARCADE MONITOR!!!


      (Game : RAIDEN) muss ich da noch irgendwas einstellen am ARCADE MONITOR ?!?


      (Game : Wonderboy in Monster Land) bis auf das Zeilen nachziehen beim latschen ein super geniales ARCADE BILD :)


      Braeuchte jetzt noch am besten ein paar D-Mark stuecke zum testen des Geldeinwurfs :) (Freispieltaste funzt jedenfalls prima!!!)

      Stay tuned...

      zYa
    • Er speichert garnichts.
      Arcade Monitore sind (genauso wie Fernseher) nie dafür gedacht gewesen alle 5 Minuten die Auflösung umzustellen.

      bzgl. vertikal kommts auf die Auflösung an die MAME auswählt.

      Sowas wie VSync gab es bei den JAMMA Platinen eigentlich nicht, allerdings waren sie schon anhand der scanline synchronisiert.
      In MAME würde ich es auf jeden Fall einschalten.

      (Anmerkung der Redaktion: VSync bezeichnet in der modernen PC Welt den am vertikalen Sync impuls orientierten "flip" zwischen Frontpuffer und Backpuffer. Viele alte Systeme haben nur einen Frontpuffer, daher entfällt der Flip)
    • Na ja Kumpel hat gesagt : Bitte naechstes mal anderen Kumpel fragen... ich kann nicht mehr :)

      Nun mal einige Fragen an die die auch ein MAGNUM CAB wie ich besitzen bzw. Allgemeine Fragen :

      -Wie kommt man am einfachsten an das Control Panel ran zwecks Austausch von
      Sticks & Buttons ?!?

      -Wegen Sound : Kann doch einfach von der Pc-Soundkarte in den Lineout und von da aus an das J-PAC in die da vorhergesehenen Schraubvorrichtungen ?!?

      -Wegen vertikalen Spielen nochmal : Muss man MAME irgendwie sagen das er bei vertikalen Spielen immer das Bild auf Horizontal dreht mit links und rechts schwarzen Balken ?!?

      zYa
    • hi und willkommen alfman ! :D

      hab auch nem magnum. schönes gerät!

      zu deinen fragen...

      an das control panel kommst du recht einfach...-->
      du machst unten die "haupttür" auf und greifst innen links und rechts unter das panel. da sind zwei klemmen (oder wie man es nennen mag). einfach zu dir ziehen und ausrasten. (hört sich blöd an und ist beim ersten mal auch etwas schwierig) danach kann man das panel runterklappen.

      das mit dem sound ist nicht ganz so einfach weil das jpac nicht verstärkt und die boxen keine aktivboxen sind...

      ich hab kleine satellitenboxen(2.1) für die hochtöne hinter das marquee gebaut und den subwoofer unten in die kassenbox gestellt. und das ganze an den ausgang der soundkarte gehängt.
      hab leider grad keine cam da - sonst könnt ich n paar fotos machen.

      das vermanschte bild bei raiden könnte von mame kommen(andere auflösung wählen) oder du musst mal an den monitor einstellungen drehen.
      wenn du in mame einstellst,dass sich das bild mitdreht (bei vertikalen spielen) musst du den monitor auch drehen. das ist beim magnum kein spass. standartmässig dreht mame nicht und du spielst dann das spiel in höherer auflösung hochkannt auf dem horizontalen screen. (gott drück ich mich heut umständlich aus... sass wohl zu lange inner sonne :) )
    • SailorSat schrieb:

      Er speichert garnichts.
      Arcade Monitore sind (genauso wie Fernseher) nie dafür gedacht gewesen alle 5 Minuten die Auflösung umzustellen


      Gibt es, nein, gab es auch.

      Die allllllerletzte Generation von Pentranic und der true flat 15-50kHz von Weiya können das.
      Speichern komplette Einstellungen für jedwede Auflösung. Also auch eine Unmenge an unterschiedlichen 15kHz Auflösungen...

      Wo zu kaufen?

      "Forget it, Chicken" 8o :D
    • scud schrieb:

      hi und willkommen alfman ! :D

      hab auch nem magnum. schönes gerät!

      zu deinen fragen...

      an das control panel kommst du recht einfach...-->
      du machst unten die "haupttür" auf und greifst innen links und rechts unter das panel. da sind zwei klemmen (oder wie man es nennen mag). einfach zu dir ziehen und ausrasten. (hört sich blöd an und ist beim ersten mal auch etwas schwierig) danach kann man das panel runterklappen.

      das mit dem sound ist nicht ganz so einfach weil das jpac nicht verstärkt und die boxen keine aktivboxen sind...

      ich hab kleine satellitenboxen(2.1) für die hochtöne hinter das marquee gebaut und den subwoofer unten in die kassenbox gestellt. und das ganze an den ausgang der soundkarte gehängt.
      hab leider grad keine cam da - sonst könnt ich n paar fotos machen.

      das vermanschte bild bei raiden könnte von mame kommen(andere auflösung wählen) oder du musst mal an den monitor einstellungen drehen.
      wenn du in mame einstellst,dass sich das bild mitdreht (bei vertikalen spielen) musst du den monitor auch drehen. das ist beim magnum kein spass. standartmässig dreht mame nicht und du spielst dann das spiel in höherer auflösung hochkannt auf dem horizontalen screen. (gott drück ich mich heut umständlich aus... sass wohl zu lange inner sonne :) )


      Welches Frontend nutzt du und unter welcher Aufloesung laesst du es laufen ?!?

      Mein Netzteil vom CAB blinkt immer so zwischen 4.1 - 4.2 , ist das ok so ?!?

      Regelst du bei jedem Game nach ?!? Oder nutzt du eine FIXED RESOLUTION ?!?

      Habe trotzdem einfach mal an das J-PAC in die beiden Speakereingaenge verschraubt... doch kommt noch nicht mal etwas ton raus , selbst wenn ich meine Segelohren direkt dran halte :(

      zYa
    • ich benutze gameex als frontend und habe es in 640*480 laufen.

      die netzteil spannungsregelung ist für spielplatinen (pcb) am jpac liegt die spannung nicht an. kannste so lassen.

      ich spiel auf meinem magnum nur horizontal games allerdings mit den jeweiligen auflösungen (dafür ja schliesslich die avga). man bekommt mit der zeit ne ganz gute fixe position raus. bei manchen games ist der screen dann halt nicht super ausgefüllt. hauptsache das bild rollt nicht oder so. musst du probieren. geht alles vorne an der tür mit der "fernbedienung".
    • scud schrieb:

      ich benutze gameex als frontend und habe es in 640*480 laufen.

      das netzteil spannungsregelung ist für spielplatinen (pcb) am jpac liegt die spannung nicht an. kannste so lassen.

      ich spiel auf meinem magnum nur horizontal games allerdings mit den jeweiligen auflösungen (dafür ja schliessliche die avga). man bekommt mit der zeit ne ganz gute fixe position raus. bei manchen games ist der screen dann halt nicht super ausgefüllt. hauptsache das bild rollt nicht oder so. musst du probieren. geht alles vorne an der tür mit der "fernbedienung".


      erstmal vielen dank fuer die ganzen infos :)

      wie komme ich am besten oben an die boxen ran ?!? habe gerade versucht ranzukommen nachdem ich oben die beleuchtung aufgeschraubt habe , doch komme ich da nur an die LEUCHTRÖHRE ran... will das dann naemlich so wie du machen mit dem 2.1 system :)

      da gamex bei dir unter 640x480 laeuft ist bei dir alles bildschirmfuellend ?!? ich selber nutze maximus arcade .

      habe gerade bei youtube ein video von deinem Magnum gesehen . Hast du die Buttons und Sticks vom Arcadeshop.de ?!? Falls ja welche hast du genommen und was fuer Kabel muesste ich mir da noch zu bestellen zwecks Anschluss an die J-PAC Schraubklemmen ?!?

      Wegen den weiteren Buttons : Wie hast du die benötigten Löcher dort ins Panel bekommen ?!?

      Wegen der Bildeinstellung : Welche Drehregler an der Fernbedienung reichen aus um das Bild nur in der H.LAGE/H.GRÖSSE und V.LAGE/V.GRÖSSE zu verstellen ?!? Will nicht an der FREQ. rumdrehen da das Bild soweit stabil ist :)

      ich weiss Fragen ueber Fragen :) bin aber fuer jede Antwort wirklich sehr dankbar !!!

      zYa

      p.S.: einen Trackball kriegt man wohl schlecht noch in die mitte ?!? :)))
    • Sooo nun mal endlich wieder ein Update.....

      da ich 6 BUTTONS drin haben wollte musste ich mir erstmal überlegen wie ich die Löcher reinbekomme . Habe hier im Forum schon gelesen von Stanzen / Lochsägen usw.
      Habe mich dann entschlossen ein Lochsägensatz zu kaufen und bin bei einem bekannten Baumarkt fündig geworden . Dort war ein 29 mm Aufsatz dabei der durch Plexiglas/Metall/Holz durchdringt :) auf dem Teil steht irgendwas von BI-METALL . Ich also von meiner Frau die Bohrmaschine geschnappt und mich mit wenigen Umdrehungen vorgetastet . Die ersten 5 Löcher wo ich zuerst Plexiglas und danach eine Metallschicht durchdringen musste gingen gut und schnell vonstatten.... doch beim 6. Loch hat die Bohrmaschine angefangen zu dampfen... also etwas Ruhe der Guten gewährt bzw. mit voll durchdrücken im Leerlauf sie Luft holen lassen :)

      Danach das 6. Loch und für Visual Pinball Links und Rechts jeweils noch 1 Loch durch butterweiches Holz gelochsägt :)
      Gut am schwitzen gewesen am Ende doch das Resultat war wunderbar !!!

      Nächsten Tag kamen vom Arcadeshop.de meine Buttons samt Kabeln an . Habe leider schon gesehen das bei den Löchern für die Flipperbuttons das Gewinde nicht ausreichend durchragt so das ich die Mutter nicht mehr draufkriegen wuerde :(
      Also ab zum Baumarkt und für die Bohrmaschine mir einen Fräsaufsatz besorgt um das Loch etwas zu vergrössern . Gesagt getan und hat auch wunderbar geklappt =)

      Bei den Bohrungen für die CP Buttons bin ich leider beim letzten Loch etwas zu tief nachdem ich durchgestossen war durchgerutscht und habe von den alten Original Buttons ein Kabel durchtrennt . Habe dieses Kabel mit Hilfe einer Lysterklemme wieder zum Arbeiten überreden können :)

      Nun ging die Verkabelung los... habe erstmal nur ein Button testweise an die J-PAC Schraubvorrichtungen geknallt und in XP geguckt ob dieser 4. Button als L.SHIFT erkannt wird.... und siehe da es hat auf Anhieb geklappt :))) FREU :)))
      Sofort alle Buttons eingebaut nachdem ich zuvor noch die Löcher mit einem Schmörgelschwamm sauber und fein gemacht habe... war die Idee von meiner Frau =)

      Knapp 3 Stunden später waren nun ALLE Buttons am richtigen Platz mit ihren wichtigen Verkabelungen . Voller Euphorie habe ich XP hochgefahren um zu gucken ob alle Buttons ordnungsgemäss funktionieren . Und siehe da sie taten es alle der Reihe durch :)

      Nun die Premiere... Frau dazu geholt und XP hochfahren lassen bis automatisch Maximus Arcade Frontend erschien und wir erstmal eine Runde Visual Pinball spielten was sehr viel Spass machte mit den seitlichen Buttons :)
      Dann ging es weiter mit Pacman und Tetris (wo meine Frau mich doch sehr erstaunte wie gut sie eigentlich ist!!!) .

      Bin mit allem soweit sehr zufrieden.... nun muss das Cab noch sauber gemacht werden usw.

      Bilder usw. folgen auf jedenfall noch....

      zYa

      p.S.: im Endeffekt war das nervigste und anstrengendste die Verkabelung da man ja überall diese Kabelschuhe draufdruecken musste... meine eine Hand konnte am Ende fast nicht mehr . Aber sie hat es überlebt :)
    • -UPDATE-

      Nun die Bilder...



      Endlich 6 Buttons drin... muss nur noch etwas sauber machen :)



      Ein Button seitlich fuer Visual Pinball !!!



      Ein weiterer Button seitlich fuer Visual Pinball :)



      Das Innenleben... wollte zuerst den PC komplett mit Gehäuse reinstellen , doch passte er leider nicht da er vorne gegen das CP stoesst sobald ich versuchte ihn von hinten reinzuhiefen :( na ja egal nun steht er neben dem Automaten wo ich ihn auch leichter fixen bzw. tunen kann =)



      Ansicht von vorne (rechts unten sieht man den PC)



      In Aktion mit dem laufenden Maximus Arcade Frontend :)



      Eine weitere Ansicht :)



      Mit diesem netten Aufsatz fuer die Bohrmaschine habe ich die Löcher in das CP und auch seitlich in das Holz durchgebohrt (29mm) .

      Bei den seitlichen Buttons musste ich noch von innen die Löcher etwas vergrössern da sonst die Mutter nicht annähernd draufgepasst hätte . Mit einem Fräsaufsatz ging das ganz gut =)

      Nun bin ich erstmal weiter am konfigurieren...

      zYa
    • PunkRockCaveman schrieb:

      Moin.

      Gar nicht ... du mußt unten den Sprengring abfrickeln und dann den Stick nach oben rausziehen. Vorsicht beim wieder rein machen des Sprengrings, ich mach die dabei immer kaputt ...

      cheers, prc


      besten dank... hat so geklappt mit abnahme des sprengrings... und gott sei dank ging auch keiner kaputt =)

      hier nun die eingebauten STICKS :







      das problem bei der aktion bestand darin den mittelpunkt zu finden damit der eigentliche stick auch genug spiel hat um sich in die jeweilige richtung zu bewegen .
      hatte beim ersten die löcher falsch berechnet und musste so nochmal bohren... werde die unbenutzten löcher wohl mit silikon zu machen !!! oder gibt es da noch eine bessere möglichkeit ?!?

      ansonsten bin ich mit den neuen COMPETITION STICKS sehr zufrieden da sie wirklich sehr genau sind :)

      zYa