Ersatz für Wells Gardner CRT 25K5108 oder Reparatur ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ersatz für Wells Gardner CRT 25K5108 oder Reparatur ?

      Hallo Leute,
      ich habe einen Cruis'n USA Arcade Single Sitdown Automat von 1994...ich habe ihn komplett aufgearbeitet, soweit funktioniert alles und er macht eine Menge Spaß.
      Leider hat der CRT scheinbar die besten Tage hinter sich. Es handelt sich um einen Wells Gardner 25" CRT (siehe Bild und Überschrift)
      Ich habe das Manual von Midway Games und auch von Wells Gardner und habe mit viel Zeit und Geduld versucht die Einstellungen (Farbe, Helligkeit, Kontrast, Position, Rollen) zu verbessern...leider ohne den gewünschten Erfolg.
      Von der Konvergenz- und Purity Einstellung habe ich vorerst die Finger gelassen, denn dazu hätte ich vorher gerne einen fachkundigen Rat.

      Das Bild ist da und rollt nicht, die Position und Grösse ist auch korrekt.
      Der Bildschirm ist auf der linken Seite deutlich dunkler, die Farben blass und mit hellen Streifen nach rechts.
      Die Schärfe lässt deutlich zu wünschen übrig.

      Macht es Sinn sich zwar mit Geduld aber ohne Erfahrung daran zu versuchen ?
      ...und wie sind Eure Erfahrungen zu den Ergebnissen ?
      Ich würde den CRT nur sehr ungerne tauschen...ausser gegen einen baugleichen ;)
      Gibt es für diese Modelle zufriedenstellende Reparaturen...und falls ja, an wen könnte ich mich da wenden ?

      Vielen Dank im Voraus
      Beste Grüße
      Felix

      Bilder
      • D378E365-D1B7-4FB8-BA7B-7C840F6E1F4B.jpeg

        601,14 kB, 2.016×1.512, 11 mal angesehen
      • 9F249B81-75EA-4E9F-8B9C-DC469D8AC6BE.jpeg

        96,03 kB, 640×480, 13 mal angesehen
    • Das gute alte U5000!
      Wie wäre es mit einem Tausch der Elkos?
      Wirkt hier Wunder. Die Röhre hat ja zum Glück noch alle drei Farben.
      Hier stimmen offensichtlich die Arbeitspunkte der Videostufen nicht mehr, oder die Darstellung wird von Störungen auf der Betriebsspannung überlagert.
      Bevor das komplett mit Folgeschäden ausfällt, wäre die erste Maßnahme jetzt, die Elkos im Netzteil und den Kippstufen zu tauschen.
      Die ganzen kleineren im signalverarbeitenden Teil kannste erstmal drinne lassen.
      Gruß
      Winfried

      PS: Habe selber nen Cruisn USA und finde den super, seit Jahren schon
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Machma zum Anfang C310, 10µF/200V in der Nähe des Zeilentrafos und C504, 4,7µF/200V auf dem Neckboard neu.
      Dann sind die Streifen Geschichte. Und Du kannst vernünftig einstellen.
      Danach schau nach dem Rest der Elkos, da sind einige bei, die Dir bei Ausfall das ganze Chassis abstechen können.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Schlimmstenfalls hätte ich solch ein Chassis.
      Aber versuche erstmal, was ich Dir angetragen habe.
      Wenn Du das gewissenhaft umsetzt, sollte das schon klappen.
      Lötstellen nicht vergessen!
      Gruß
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • der Hinweis "Löstellen" nicht vergessen ist nett gesagt .
      Erinnert mich an das Defender Netzteil welches keine 5V liefert ..
      Sollte wohl so ein weil einer vergessen hat den 3055 festzulöten.
      Wenn null besonders gross ist, ist null beinahe so gross wie ein bischen eins !
      Sitzt ein Bustreiber vorne, oder läuft er hinterher ?
      Kann der Datenbus zu spät kommen ?
    • So, die Boards habe ich schonmal ausgebaut und etwas gereinigt...die Elkos habe ich im schaltplan und auf der Platine auch schon gefunden...jetzt muss ich nur noch den passenden Online shop finden.
      Welche nutzt ihr da...Reichelt und Conrad oder gibt es da bessere ?
      Liebe Grüsse
      Felix
      Bilder
      • 408D39C4-1367-4559-9DAB-A0CB0720880E.jpeg

        93,33 kB, 640×480, 5 mal angesehen
      • E5938895-24BE-4A78-9858-782A6BCF6682.jpeg

        106,07 kB, 640×480, 3 mal angesehen
      • C9517A23-9111-4EEE-A8AE-CEE187E7AA00.jpeg

        305,5 kB, 3.024×4.032, 3 mal angesehen
      • 4AB45404-358A-4AEC-AFB6-46E2AC02016E.jpeg

        104 kB, 640×480, 2 mal angesehen
    • Eigentlich egal, Du solltest darauf achten, daß die Elkos die richtige Spannungsfestigkeit haben und mit 105° gekennzeichnet sind.
      Bei den Versandkosten der von Dir genannten Läden solltest Du vlt. alle benötigten Elkos auf einmal ordern.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hi Winni,
      beide Elkos erneuert und siehe da...Bild ist/war super, keine Streifen mehr.
      Also wollte ich nur noch über den Menüpunkt Monitor Test die Farben einregeln.
      Alle waren gut, nur Blau etwas gering.
      Poti etwas im Uhrzeigersinn gedreht, Blau wurde mehr, dann mit einem Mal komplett weg.
      Poti ausgelötet, überprüft, funktioniert.
      Hast Du noch einen Tipp was da los sein könnte ?
      Liebe Grüsse
      Felix
      Bilder
      • D77725EC-C06E-4C28-B57B-1C51E65B5C75.jpeg

        102,15 kB, 640×480, 3 mal angesehen
      • FC3D6042-F265-4524-A29B-54ECA849580A.jpeg

        96,43 kB, 480×640, 3 mal angesehen
    • Lötstellen auf dem Neckboard.
      Die Leiterbahnen im Bereich der drei Videoendstufen reißen aufgrund der hohen thermischen Belastung an dieser Stelle gerne auf.
      Flick das mal richtig, dann geht es. Schaltdraht verwenden, nicht mit Lötzinn zusammenferkeln.....
      Im worst case den Endstufentransistor ersetzen.
      Die drei Cutoff-Steller erst auf Minimum stellen, dann die fehlende oder schwächelnde Farbe dazu passen im Grauwert aufdrehen.
      Hier so wenig wie möglich aufdrehen, diese Videoendstufen sind leider knapp designed.... fehlende Helligkeit am Zeilentrafo nachstellen.
      Dabei die beiden Potis für Verstärkung (Drive) in Mittelstellung, später erst beim Weißabgleich sind die dran, um ein farbneutrales Spitzenweiß zu erreichen.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Yeah
      Vielen Dank Winni...Alles nachgelötet, ein paar Leiterbahnen an den Tranistoren repariert und dann grisch eingestellt.
      Konvergenz und Purity habe ich in Ruhe gelassen.
      Das Bild ist wieder wie am ersten Tag !

      Jetzt gibt es eine Samstag Nacht Session mit ein paar Freunden und einem vollen Kühlschrank

      @Winni: Wenn ich mich irgendwie mal erkenntlich zeigen kann sag Bescheid.

      P.S. Falls noch jemand C310 und C504 Elkos braucht, ich habe einige über
      U5000 Manual und Schaltplan hätte ich auch.
      Nochmal vielen Dank für die Hilfe und schönes Wochenende.
      Felix
    • Na, geht doch!
      An die anderen Elkos denkst Du aber noch, sonst ist evtl. bald zappenduster.
      Erkenntlich....hmmm...was sind Deine skills :D
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Cool....leider setze ich mich weder in ein Flugzeug noch in fürchterlich schnelle Autos....dazu bin ich zu bodenständig :D
      Du meinst das Force-Feedback?
      Das kann man in der Software abschalten.....oder es ist defekt!
      Versuche mal, das wieder zu aktivieren. Eigentlich läuft das schon beim Start und kalibriert sich.
      Wenns nicht geht, mal die Betriebsspannungen aus dem dafür zusätzlich verbauten Netzteil kontrollieren.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!