Super Gau an Videocolor 25er Röhre "abgerissene Kabel an Ablenkeinheit"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super Gau an Videocolor 25er Röhre "abgerissene Kabel an Ablenkeinheit"

      Nach fast Zwei Jahren Standzeit wollte ich mal wieder Pandora spielen und baute das zerpflückte Standgerät wieder zusammen wo ich defekte
      Mikro Schalter vergessen habe weil man ja Vier Tasten braucht für die Menüpunkte der Pandora 4, nun ordnete ich die Anschlüsse damit es keinen Kurzschluss gibt im Gehäuse ....., dann entdeckte ich eine Schalterplatte mit roter Hülle die lose war und legte sie vorsichtig mittig ab .
      Nun wollte ich das Chassis einbauen wo ich 2017 nicht weiter kam zeitlich/gesundheitlich, keinen Schaltplan hatte + die Fehlfunktion nicht lokalisieren konnte, nun sah ich noch zuletzt das vierpolige Monitorkabel am Monitor Rahmen sicher geparkt , dann klappte ich die Röhre nach vorne ,plötzlich ein krachen wie das auseinanderbrechen der Gorch Fock /die Arche Noah der heiligen Ursula von der Lügen...., dann sah ich die Bescherung in voller Pracht ! Den Kippschalter hat es zerbrezelt + die Drähte schön abisoliert.... ;( <X

      Hat man eine Chance da was beständig intakt zu setzen ? :huh:
    • Dann mußt Du vorsichtig basteln.
      Du hast also die Lötleiste mit den Stützpunkten auf der Ablenkeinheit abgerissen!
      Hauptsache, Du hast keine der feinen Kupferdrähte abgerissen...das wird dann nicht einfach.
      Sehr toll. Hoffentlich kannst Du noch nachvollziehen, wie das zusammengehört.
      Ich könnte hier jetzt ein aussagekräftiges Bild reinpacken..... wenns Dir hilft.

      Bist beim Ausklappen der Drehvorrichtung dran hängen geblieben?
      Eigentlich geht das doch nicht......

      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hallo Meister,

      ich war lange nicht mehr am Gerät, sehr übermüdet ,sah da noch die GND Stecker an der Röhre, dann diesen vierpoligen eingehängt am Rahmen vor dem Lüftungsblech , im Gehäuse war diese Schalterplatte mit dem mehradrigen Kippschalter der dann wohl wie ein Anker sich festkrallte in diesem Säulenschacht ....dachte der Moses bricht durch das Laminat und holt mich... als ich den Monitor kippen wollte !
      Sehr dumm gelaufen ,jetzt ist diese Plastikhalterung zerbrochen und die isolierten Drähte hat es weg gerissen, Drähte von der Wicklung berühren sich untereinander , hängen aber noch an dieser Leiste.
      Bilder hierzu bekomme ich nicht geladen , könnte ich das per persönlicher Mail dann veruchen oder Whats App ? Kann man diese Ableneinheit noch retten mit dieser zerfetzten Schalterplatte?????

      Grüße
      vom Pechvogel
    • Ich nehme mal an, das könnte so ausgesehen haben:


      Und ich merke mal an: Sowas merkt man doch, wenns klemmt....gleich vier Strippen ab?
      Und Blut mit kleinen Knochen an der Anschlußleiste ist dann die Folge.
      Vlt. helfen die Bilder bei der Zuordnung
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • So in der Richtung sieht es aus , nur feinadrigere Drähte .....die Wicklungsdrähte sind schwarz beschichtet wie diese Schnellbauschrauben und dürfen sich wohl nicht berühren untereinander bzw.sind durch die Phosporbeschichtung am Draht isoliert? Normal ist das ja Lack wie bei den Kupferspulen?

      Was ich jetzt nicht zuordnen kann ist diese Schalterplatte mit den Schrumpfschläuchen ,die auch an diesem Strang verbaut ist ......
    • Der Schalter ist für den manuellen Screenflip, den hat es zerrissen.
      Durch einen solchen mit 2xUm ersetzen oder überbrücken.
      Viel schlimmer ist die Situation an der Spule....
      Hier Photos der originalen AE....


      Von links nach rechts:
      1)GE, 2)OR für die H-Ablenkung.
      Hier sind bei jedem Lötpin vier Drähte zusammengelötet und führen in den vorderen Bereich
      3)RT und 6)BR für die V-Anlenkung, hier ist jeweils auch ein Kupferdraht der beiden V-Spulen angelötet.
      Dazu der Widerstand zur Bedämpfung
      4) der Verbindungspunkt zur Serienschaltung der beiden V-Spulen, nur zwei Kupferdrähte
      5) nix
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!