Was ist das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist das?

      Moin Mitglieder des Arcadezentrums,

      für etwas Geld habe ich ein Cab erstanden, das ich eigentlich ausschlachten wollte, um meine MAME-Basteleien weiter voran zu bringen. Damit kenne ich mich aus. Soweit, so gut.
      Die Gehäusesubstanz würde ich als gut bezeichnen, die Kiste müffelt nicht und hat keinen Wasser-/Feuchtigkeitsschaden. Insofern könnte es losgehen. Röhre raus, Technik raus, PC und Monitor rein, neue Sticks und Buttons, etwas Farbe und das war's.

      Jetzt zu meinem Problem: Je häufiger ich in das Gerät schaue, desto mehr spiele ich mit dem Gedanken, einfach mal die MAME-Geschichte ruhen zu lassen, um sich mal um ein Jamma-Projekt mit allem drum und dran zu kümmern. Hier würde ich allerdings fast bei null anfangen. Denn: Es tut sich nicht viel nach dem Anschalten. Das Netzteil leuchtet, die Lautsprecher springen kurz an, die Röhre bleibt dunkel, allerdings knackt sie leise.

      Jetzt kurz etwas zu meiner Person: Ich bin mit den ältesten Arcadeautomaten aufgewachsen, die Kürzel ZX81, VC20, C64 usw. sind mir gut bekannt. Allerdings sieht es mit meinem Wissen in der E-Technik recht mau aus. Größten Respekt habe ich vor dem Thema Hochspannung.

      Jetzt zu meinen Fragen an das Forum:

      1) Was habe ich gekauft? :D
      2) Wie kann ich bei der Fehlersuche systematisch vorgehen?
      3) Sollte ich als absoluter Neuling 2) sofort überspringen und lieber fragen, ob es hier im Kreis Pinneberg jemanden gibt, der mich anlernen will? :)

      Natürlich gibt's zu den Fragen auch Fotos.



      Ich bin gespannt auf eure Meinungen, bedanke mich bereits jetzt dafür und wünsche noch ein entspanntes Wochenende.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wulle ()

    • Eher letzteres :D

      Ist ein Italiener, Rit Legno, mit dem NeoGeo Panel-Layout. Wie Ernie schon schrieb.
      Drinnen ist JAMMA, aber für das NeoGeo-System mit den steckbaren Moduln.
      Das Chassis ist ebenfalls ein Italiener, Selti, ähnelt hier sehr dem Intervideo.
      Hier solltest Du Dich um die Lötstellen im Netzteil kümmern.
      Ebenfalls um einige Elkos dort, schlimmstenfalls ist der Zeilentrafo defekt. Auf jeden Fall reparabel.

      Die 59iger Röhre ist ein unstressiger Klassiker, einige etliche verschiedene Chassis laufen daran.
      Du kannst also auch Hantarex MTC 9110, 9300 und Polo25 verbauen. Das Polo hat sogar passende Steckverbindungen. 1 : 1.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Kein Ding, jeder hat mal klein angefangen..... und ich persönlich finde sowieso die "Woodies" einfach am Schönsten.
      Und im Rit Legno haste ja wirklich überschaubare Technik...... also "Issja wirklich nix drinne"!
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hey chill Dich, Trine.
      Deswegen hatte ich hier doch geantwortet.
      Um wenigstens solch ein Vorgehen zu verhindern.
      Oder jedenfalls eine Alternative anzubieten.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!