Hellomat VCC91 - leichter Schatten/ ghosting horizontal - XBox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hellomat VCC91 - leichter Schatten/ ghosting horizontal - XBox

      Moin,

      meine letzte Bastelei an meinem Chassis führt mich jetzt mal direkt in den nächsten Tweak. Bin mir da unsicher und hoffe weiter auf Euren Rat. Nur kurz... mein guter alter Hello begleitet mich nun schon 15 Jahre und wird seither von einer Xbox befeuert. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Bild ist knackig, Schwarzwerte und Farben sind prima. Das VCC91 macht seinen Dienst, bis auf ein paar Stellen die mal nachgelötet werden müssten, ganz gut. Manchmal vermisse ich nur die deutlichen Scanlines ein wenig... was aber aber wohl dem PAL Eingangssignal von 720 x 576 zugeschreiben werden muss. 420P läuft auf dem Bildschirm nicht, da ich dafür in den 60HZ Modus gehen müsste. Das unterstützt meine Röhre wohl aber nicht. Jedenfalls flackert das Bild nach der Umstellung.

      Okay... nun habe ich aber ein leichtes ghosting nach rechts bzw. einen leicht dunklen Schatten meist neben Texten oder sehr hellen Elementen. Etwa ein Zentimeter Offset nach rechts sozusagen. Sehr schwacher Effekt und in den Games selbst ist das eigenltich gar nicht auszumachen und stört überhaupt nicht. Ich denke nur, daß ich den Bildschirm noch etwas optimieren könnte da der Offset da eigenltich nicht da hingehört. Ob das nun am Eingangssignal liegt oder evtl. doch über das Chassis oder die Röhre geregelt werden kann wäre meine Frage hier. An den üblichen Verdächtigen wie H - Bildlage, H - Amplitude und H - Frequenz habe ich schon mal gedreht. Leider ohne den Effekt damit beeinflusst zu haben. An die H - Linearität habe ich mich noch nicht rangetraut. Da brauche ich einen kleinen Vierkantschlüssel wenn ich das richtig sehe. Hat jemand von Euch einen Tipp wie ich dem "Effekt" zu Leibe rücken kann?

      Vielen Dank und Grüße,

      Daniel
    • Das VCC91 macht definitiv 60Hz. V-Frequ. entsprechend nachstellen.
      Die "Schatten" können durch mangelhafte Masseführung / Erdung verursacht werden.
      H-Lin. kann man gut mit einem kleinen Schlitzschraubendreher, diagonal ins viereckige Loch gesteckt beeinflussen.
      Wenn die Scanlines nicht so deutlich zu sehen sind, vlt. mal den Fokuseinsteller justieren (Bildschärfe).
      Gruß
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Ich werde 60 HZ noch mal probieren. Hatte die V-Freq. schon vorsichtig gedreht... allerdings ohne nennenswerten Effekt. Muss ich vielleicht noch mal großzügiger justieren. Dann würde ja auch schon mal 480p funktionieren.
      Okay. Aber die H-Lin. kann jetzt erst mal nicht für den Schatten verantwortlich sein? Dann eher die Erdung? Wie kann ich das überprüfen bzw. ändern?
      Der Fokus sollte passen soweit. Denke eher das die Scanlines wegen der Eingansauflösung nicht so zum tragen kommen. 240p würde da schon deutlicher werden wenn ich nicht falsch liege.
      Ich werde heute Abend mal vorichtig an der H-Lin. drehen... ,al sehen was passiert
    • Sieht das nach was aus oder lieber mal die 240p Route probieren? Konnte da leider noch nichts zufriedenstellendes im Netz finden. Wenn das aber mittlerweile funzt hab ich natürlich was verpasst. Maluchos schweigt ja leider noch ;) Vielleicht hat er ja nochmal Lust was zu erzählen. Hab mich auch einige Jahre nicht mehr damit beschäftigt. Läuft ja auch. Nu bin ich aber gerade wieder warm gelaufen.... neue Xbox und Emus etc. ;) Und ein funktionierendes Cab ist natürlich... ach wem erzähl ich das.
    • So... hab jetzt mal an der H-Linearität gedreht. Leider auch kein Erfolg was den Schatten/ ghosting angeht. Hab mal ein bzw. zwei Bilder gemacht. Auf denen sieht das wie ein Luxusproblem aus. Hab's mal etwas unscharf gemacht, damit man sieht was ich meine.




      Normal siehts so aus. Etwas überbelichtet. Scanlines hab ich ja auch... ich glaub ich brauche eine Brille um meinen natürlichen Weichzeichner zu eleminieren ;)



      Jamand noch eine Idee wie man das weg bekommen kann? Wie gesagt... ca. einen Zentimeter nach rechts heller Rand. Bei Elementen auf schwarzem Hintergrund ist nichts zu sehen. Also kein heller Schatten oder so.
      Dunklen Schatten bekomme ich aber auch hin...

    • Das kriegst Du mit der H-Lin natürlich nicht weg.
      Es sind Reflexionen auf der Signalleitung.
      Hier scheint eine Fehlanpassung zwischen den Impedanzen der Quelle und denen des Chassis am Eingang vorzuliegen.
      Möglicherweise ein Massefehler.
      Mit welcher Quelle steuerst Du an? Mit Xbox kenne ich mich jetzt null aus.
      Nimm mal eine stinknormale PCB.... und stelle eine einwandfreie Masseführung sicher.
      Ist die gelb/grüne Erdleitung am Chassis angeschlossen? Die am Blechwinkel?

      Und was hast Du denn geändert, daß jetzt diese Überschwinger im Videosignal auftauchen?
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Danke für die Hilfe Winni. Hab mal ein Bild vom Chassis und von der Ablenkschaltung gemacht. Da hängt eine Verbindung so im luftleeren Raum. Keine Ahnung wofür. Ganz rechts unten am Chassis... der Stecker für die Speisespannung. Das sollte auch die Erdung sein.

      Geändert habe ich nichts. Ich denke das war schon immer so. Schaue nur gerade ein bisschen genauer hin. Stört ja auch sonst nicht. Aber es gehört da eben einfach nicht hin und Du klingst so als wärst Du auch dieser Meinung.
      Und ja... Quelle ist eine XBox mit Jamma Adapter.



    • Nun ja, das ist über 30 Jahre alte Technik, aber auch damals sind die Grundlagen der hochfrequenten Signalübertragung schon lange bekannt gewesen.
      Geerdet wird hier eigentlich mit einer grüngelben Leitung, normalerweise am Blechwinkel des Chassis. Am 60V-Stecker hab ich das aber noch nie gesehen.
      Dort wäre der mittlere Anschluß dafür da.....schau doch mal, ob das eine Erdleitung ist, vielleicht nur aus der Vercrimpung gerutscht.
      Auch eine Masseschleife kann das verursachen....zb die Box ist mit Schutzleiter geerdet, der Hello aber auch.
      Dadurch versteckte doppelte Masseführung....Arschkarte. Vielleicht ja auch ein anderes geerdetes Gerät mit dran....hat den gleichen Effekt.

      Ich weiß es nicht, wenn ich mal wieder ein VCC91 auf dem Tisch habe, schaue ich mal ganz genau hin, meine aber, daß das normalerweise nicht auftritt.
      Und ja: Es ist ja nur marginal, aber ich verstehe Dich schon....und wenn man es weiß, dan ist es umso störender <X

      Edit:
      Hab eben in einen Hello reingeschaut, dort kommen wirklich drei Leitungen am 60V Stecker an, der mittlere Pin ist beim VCC91 gleichbedeutend mit GND!!!
      Sorry, hab ich noch nie wirklich drauf geachtet. Machma wieder dran die Leitung..... interessiert mich jetzt mal.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von winni ()

    • Macht mich ja unruhig wenn gerade Du sagst, daß Du das am 60V-Stecker noch nie geshen hast #headscratch. Jedenfalls ist das das einzige gelb/grüne Kabel, welches im am Chassis finden kann. Sind ja auch 3 Plätze am Stecker... und alle besetzt. Das Ding läuft ja sonst auch noch prima. Könnte wirklich so sein, daß die sich beide über einen Schutzleiter stören. Bin leider gar kein Elektroniker. Ein anderes Gerät hängt sonst nicht dran. Schauen wir mal ob sich noch was auftut. Vielleicht gibts ja einen aus der Xbox Riege, der noch eine Idee hat. Ansonsten hält mich das nicht auf die Röhre weiter glühen zu lassen ;) Dank Dir Winni
    • ?!?
      Bin für Updates in dieser Sache interessiert.
      N8
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • ich kenne die hellomaten, egal ob 91er oder 93er chassis, nur so, das sie alle 3 leitungen (also mit erdung) an dem 60v stecker haben, bis jetzt war keiner am metallblech des chassis angeschlossen....


      btw:

      hatte glaube genau das gleiche problem mit einem hellomaten..... winni vermutete damals auch eine masseschleife....ich konnte aber leider das problem nie beheben, tauschte dann röhre und chassis aus....
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • Die Zusatzplatine auf dem zweiten Bild kenne ich nicht.
      Könnte aber eine Platine mit den Relais für schaltbaren Screenflip sein.
      Macht aber nur Sinn, wenn mehr als ein Spiel verbaut ist.
      Die Ablenkleitung (vieradrig mit rotem Stecker) führt ja wohl direkt zur Ablenkeinheit der Röhre.
      Und die Röhre ist mit ihrem Außenbelag ja wohl über das schwarze Kabel am Neckboard an GND angeschlossen.
      Einen Elkofehler auf dem Chassis schließe ich aus. Das sähe anders aus.

      Und ja: Bei den TV-Ideal gibt es die Erdung am Blechwinkel, beim Hello offenbar nicht.
      Das hat mich jetzt verwirrt, so viele Hellos hatte ich noch nicht unterm Messer.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Was mir gestern Abend noch aufgefallen ist... ich meine es könnt auch am Bier gelegen haben... aber der Schatten lebt! Also... da ist Bewegung drin. Gaaaanz langsam... so mal ganz weich n'büschen nach links.... und wieder nach rechts. Aber nur innerhalb. Der Schatten selber bleibt an der Stelle und bewegt sich nicht... also nur in ihm drin. Nur die Zeilen im Schatten. Da muss man aber schon die Nase auf dem Glas haben um das zu sehen. Uff... macht das eigentlich Sinn was ich da schreibe?