Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Ansprüche passen ziemlich genau zu dem was ich tue. Rahmebedingungen klären, angucken, abholen lassen. Fertig. Passen die Rahmenbedingungen nicht für mich, schau ich auch nix an und kaufe auch nix.

      Keine Ahnung was Dein Problem mit Speditionsversand ist, weltweit werden täglich unzählige Güter mit Speditionen versendet. Komischerweise kommen die meisten davon unversehrt ans Ziel. Ich hab vor mehreren Jahren mein Auto so gar per Container aus den USA nach D verschiffen lassen. Kein Problem. Hat nur ein wenig Zeit gekostet.
    • ja, natürlich ist der versand eines automaten über die spedi kein problem, doch alle speditionen die ich kenne liefern nur bis vor die haustüre....

      ist ja auch immer nur ein fahrer....

      wenn du eine spedi findest, die dir das cab an den wunschplatz stellt, wird das bestimmt soviel kosten wie das cab selbst^^
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?
    • Es gibt dinge Die bekommt Mann nicht für Geld .

      Gerade in unserem Hobby ist Freundschaft u Hilfsbereitschaft in der Szene ,
      sowie eine gewisse eigene `Leidensfähigkeit ` Grundvoraussetzung :pro:

      Auch hat Amazon nix im Angebot u. wohnzimmertaugliche Scheunenfunde in der Nachbarschaft sind doch recht selten geworden .... :D .... :pukma:
      Yea, though I walk through the valley of the shadow of death, I will fear the evil - The Dark Lord is my shepherd !
    • 300€ für die Spedition ist schon extrem teuer.
      Normal kostet ne spedi so 110-130€
      Ohne tragen.
      Das kann man ja wohl auch selber machen mit Kumpels.
      Gerade das hinfahren anschauen quatschen usw macht doch Spaß.
      Dann nach Hause aufbauen und Spaß haben.
      Die 300€ würde ich lieber in das Cab stecken.
      Aber wenn man genug Geld hat dann bitte...
    • das will er aber explizit nicht - bin gespannt - immerhin muss der verkäufer ja auch damit einverstanden sein, dass die möbelspedition bei ihm im haus rumspalkert - um in die „szene“ zu kommen und um überhaupt an solche wohnzimmertauglichen cabs zu kommen sollte man aber etwas flexibler sein - gibt’s jetzt nicht gerade im überfluss - außerdem könnte ich mehrere hände netter leute aufzählen, die ich dadurch bereits kennengelernt habe - hobby verbindet :pro:
    • Genau so lernt man die Leute kennen.
      Denn irgendwann geht mal was kaputt.
      Und spätestens dann brauch man bestimmte Leute.
      Es ist immer besser wenn man sich kennt.
      Dann bekommt man auch schnell Hilfe.
      Aber wie gesagt.
      Er muss es selber wissen.
      Ich halte mich da soweit raus.
      Für mich kommt kein liefersevice in frage.
      Es sei denn ich kenne die Kiste oder den Menschen dahinter.
      Bin schon zu oft auf die Schnauze gefallen.
      Bilder usw. toll.
      Zuhause dann grauenvoll...
    • @Bulldog:
      Das war keine Anmache Mann, einfach nur meine Meinung und eigene Erfahrung... und mein persönlicher Ratschlag.
      Es geht uns allen hier auch um den persönlichen Kontakt....in Kombination mit einem mehr oder weniger aufwendigen Roadtrip!
      Und das ganze Drumherum, bis die Kiste dann an ihrem Platz steht und (hoffentlich) funktioniert.
      Und selber anfassen, schwitzen, knechten und das Baby an den richtigen Platz hieven, einstecken und zocken..... mit den Freunden, die geholfen hatten noch ne Kiste leermachen....YES!!!
      Das ist wie eine kultige Handlung. Sorry, aber das trifft es meiner Meinung nach. Wenn ich zu hardcoremäßig drauf bin, dann steige ich hier jetzt lieber aus......
      Kein Problem, wenn Du das anders siehst.... echt nicht. :thumbsup:
      Viel Glück bei der Beschaffung, und viel Glück beim Service.... der auf Dich zukommen wird, früher oder später <X
      W.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Ich glaube Ihr versteht mich falsch.
      Natürlich will ich das Cab persönlich vorher anschauen und ausprobieren. Auch mit dem Verkäufer in Kontakt kommen und quatschen. Ich möchte auch gerne hinterher aktiv hier am Forum teilnehmen.
      Das gehört für mich alles dazu. Nur ich möchte es einfach nicht selber transportieren.
      Was genau ist daran so schlimm?
      Kauft Ihr etwa ein Auto und baut es dann selber zusammen? Kauft Ihr einen Schlafzimmerschrank und holt dann 30 Pakete selber ab? Manche machen das bestimmt, aber doch nicht alle.
      Ich kann Euch da echt nicht folgen, Ihr tut ja so als ob das was ganz schlimmes wäre und mir deswegen keiner ein Cab verkaufen will.
      Gut, wenn das so ist, dann soll es so sein.
      Und sorry das ich mir ne Spedition mit Trageservice leisten kann. Wusste nicht, dass man auch noch knapp bei Kasse sein muss, um ein Cab zu kaufen.
      Merkwürdige Vorstellungen haben hier manche. Schade.
    • Nur für das tragen 200€ mehr 8| Nein danke.
      Leisten kann ich mir das auch.
      Aber warum soll ich Geld verschenken ?
      Und ja 90% der Leute holen ihr Cab selber ab.
      Basteln selber und spielen selber. ;)
      In einen combi passt viel rein.
      Habe erst einen outrun gekauft.
      400km hin und zurück. Hat Laune gemacht.
      Aber das muss auch jeder selber wissen.
      Wenn ich schon da hin fahre und mir das Cab anschaue nimm ich es gleich mit.
      Warum dann noch ne Spedition beauftragen ?
      Und sollte das Auto zu klein sein miete ich einen.
      Geld spielt ja bei dir keine Rolle. ;)
      Nicht falsch verstehen bitte.
    • Alles gut, Friede miteinander!
      Gruß
      W.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Das sind lediglich einige wirklich gut gemeinte Erklärungen, als Antwort auf oben gestellte Fragen.

      Aber jeder so wie er mag - das ist selbstverständlich !!!

      P.S. für gute Bezahlung erledige ich `Unannehmlichkeiten` -
      ggf. auch für Forumskollegen ;)
      Yea, though I walk through the valley of the shadow of death, I will fear the evil - The Dark Lord is my shepherd !