Automatentechnik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Automatentechnik

      Hey,
      erstmal Hallo und :thumbsup: zu diesem tollen Forum.
      Ich lese schon öfters hier mit und nun habe ich mich endlich mal registriert da ich einige Fragen habe
      auf die ich keine wirklichen Antworten finden kann:

      Wie sind originale Automaten aufgebaut? Welche Technik steckt drin und ist es möglich von Original-Automaten Pläne etc herrauszufinden?
      Auch im Unterforum "Selbstgebaut" konnte ich nichts finden, da die meisten doch auf MAME usw. aufsetzen wollen. Aber wie muss ein Aufbau aussehen, wenn man z.B.
      eine PCB benutzen möchte? Und wie kann ich herrausbekommen, wie das Control Panel bestückt sein muss ausser von Fotos die man evtl. auf google finden kann.

      In meinem Fall wäre es z.B. interessant herrauszubekommen, wie genau ein Street Fighter Automat aufgebaut war.
      - Joysticks und Pushbuttons
      - was für ein Monitor wurde verwendet
      - welche Platinen sind im Automat enthalten etc

      Ich bin für jeden Tipp und/oder Link zum Thema dankbar =)
    • ´hi, und herzlich willkommen;)

      die automaten sind folgendermaßen aufgebaut:

      -bildschirmröhre und chassis für die bildausgabe

      -ein netzteil und trafo für die stromversorgung.... 220v für marqueebeleuchtung und entmagnetisierung, 60v fürs chassis (beim hellomaten), 12v 5v -5v für die pcb.

      joysticks und buttons, die an den jammaanschluss (oder andere) geführt werden, welcher auf die pcb gesteckt wird.



      streetfighter war ein cps-1 system (capcom play system)
      eine streetfighter pcb lässt sich nicht ohne weiteres an einem universal jamma cab betreiben!

      willst du dir ein streetfighter cab bauen?

      streetfighter benötigt 6 buttons pro spieler, also brauchst du 2 joysticks und 12 buttons, dazu noch 2 buttons player 1 start und player 2 start

      verwendet wurde ein röhrenmonitor,welche größe der im original streetfighter cab hatte, weiss ich nicht spontan^^
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maluchos ()

    • Hey danke für deine Antwort =)
      Danke erstmal für die ganzen Infos. Also ist der Grund-Aufbau: Buttons (Control Panel) -> Jamma -> Platine -> +Netzteil. An die Platine dann natürlich noch der Bildröhrenmonitor?

      Ich spiele zumindest mit dem Gedanken. Zuerst einmal wollt ich mich gennerell in die Thematik einarbeiten. Aber wenn dann sollte es schon ein Super Street Fighter 2 werden^^ Nur halt ohne Mame o.ä.
      Aber meistens findet man nur Infos zu nachbauten die aber eben nicht auf Originalen PCBs basieren, sondern einfach nur auf einem Pi oder PC emuliert werden^^ Oder ich habe bisher nicht gut genug gesucht :D

      Gruß
      return0

      Ps: ist denn seit 86 (laut Wiki) nicht Jamma überall verwendet worden? zumindest habe ich bisher nur PCBs gefunden (Original und Bootlegs) die alle Jamma kompatibel sein sollen.
    • auf ebay gibts street fighter 2 pcbs, denke mal für eine original wirds unter 300 euro schwer eine zu bekommen.

      du könntest die pcb auch an einer mak, mit einem arcadestick an einem scart tv spielen...

      du brauchst dafür ein arcadenetzteil, einen scart tv, die mak, einen arcadestick, und die pcb....


      arcadeforge.net/Arcade-Sticks/…-Neogeo-oder-PC::231.html

      arcadeforge.net/Supergun-MAK-S…ergun-MAK-Strike::74.html

      arcadeforge.net/Supergun-MAK-S…il-12V-5V-und-5V::93.html
      Stell alle Müllpressen auf der Inhaftierungsebene ab, sofort! Hast Du verstanden?