Qualtität von LCD anstatt Röhre - Bin neu !!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Qualtität von LCD anstatt Röhre - Bin neu !!

      Hallo Arcade Team,
      beschäftige mich mit dem Thema einen Cap zu kaufen .... Bin noch einer aus der Generation ping pong / donkey kong / vanguard / Time Pilot /

      2 Dinge "beschäftigen" mich ....

      1.) Ich habe bis dato noch keinen neuwertigen Cap und auch nicht die kaufgeräte (Neu) für 2000-3000 euro gesehen .... somit tue ich mir auch schwer die Qualität zu vergleichen welche ein lcd der ja meist verbaut ist zu einer röhre hat.

      Bei den Röhrengeräten ist es ja so dass die Auflösung miserabel ist und dadurch die Pixel nicht zu sehen waren weil verschwommen ....... wie ist es bei lcd ? ist das dann so "brilliant" dass Mario wie 24 wackelnde Pixel daher kommt oder ist die optische Auflösung genauso wie früher also "Old-School" ?

      2.) Gibt es irgendwo ne Adresse wo ein neuer cap nicht gerade 2.500 kostet (zwar ein großes gerät aber dennoch viel schotter)

      Danke für Eure Hilfe

      Alex
    • Also ein neues Cab wird man nicht bekommen.
      Nur nachgebaute .
      Wenn man die alten Klassiker spielen möchte ist ein Röhren Monitor meiner Meinung nach immer besser .
      Das Bild bei einer Röhre ist nicht verschwommen .
      Man sieht die Pixel nicht weil ne Röhre ne lochmaske hat .
      Dadurch entstehen scanlines . Das sind dünne lienien in der Röhre .
      Das Bild sieht dadurch nicht so picklig aus .
      Bei einen TFT sehen die spiele scheisse aus .
      Völlig pixelig .
      Ist klar ... ein TFT hat keine Lochmaske .
      Man kann das zwar mit einen Scanline Generator (slg3000) simulieren , aber das ist immer noch kein Ersatz für eine Röhre .
      Wenn du richtig Arcade möchtest solltest du ne Röhre nehmen .
      Kauf dir ein gebrauchtes Universal Cab und gut ist .
      Vielen reicht das mit einen TFT .
      Aber mal ehrlich .
      Man kauft sich auch kein Ferrari mit einen Golf Motor .
      Ich würde mir im Leben kein TFT einbauen .
      Ist halt nicht authentisch .
      Wenn du allerdings neue Games in HD zocken möchtest , muss man natürlich ein TFT nehmen .
      Aber wer will das schon im alten Cab ?
      Ich persönlich werde es nie verstehen warum viele die Röhre rausschmeißen und sich ein TFT einbauen und meinen das sie jetzt die größten sind .
      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen .
      Viel Spaß bei der Suche .

      Schaue mal nach einen helomaten , twinline , Nova Big Screen , TV New , Quadro usw
      Das sind alles Universal Geräte der alten Generation . Für Einsteiger eine gute Basis .
    • Ich kann Triny´s Worten nur beiwohnen,
      Hab mal nen Table neu aufgebaut mit ner neuen 19" Röhre. musste den halben Tisch umbauen um das Monster da rein zu bekommen, aber ein TFT wär mir im Traum nicht eingefallen. Schon gar nicht wenn man Donkey Kong, Galaga etc., Oldschool Games halt zocken will.

      Nimm mal´n altes Nintendo NES und schlies es an Deinen 45" Plasma an,
      Da erklärt sich alles von allein.....

      Herzlich Willkommen übrigens.... :pro:

      Ps.: Vor 666 Schreibt man Iron Maiden.... :D :D :D
      :D "THE WORLD IS YOURS" :D
    • Hallo
      Ich habe mir vor gut 3 Jahren einen Mame Automaten aus einem TV Ideal Gehäuse gebaut und habe da der Monitor defekt war einen TFT Monitor eingesetzt der sich auch noch motorisch um 90 Grad drehen lässt.
      Ich muss gestehen das ich recht zufrieden mit der Umsetzung war und habe meine Lieblings Games gezockt bis zum abwinken.
      Mein nächstes Projekt war ein Virtueller V Pin Flipper den ich in einem 45 Jahre alten Flippergehäuse untergebracht habe. Nach Fertigstellung habe ich bis vor kurzen eigentlich nur geflippert und kaum noch den Arcade angeworfen und das soll sich jetzt wieder ändern.

      Denn ich plane einen neuen Arcade zu bauen mit einem Monitor als oberes Marquee und einem großen Monitor der auch neben dem eigentlichen Spiel auch noch das Beeezel darstellen kann.

      Die Diskussion hier um TFT oder Röhre kann ich gut nachvollziehen und auch für mich kommt in dem neuen Cab in jedem Fall eine Röhre rein denn ich will so nah wie möglich ans Original ran und einen TFT hatte ich ja schließlich schon und für einen alten Arcade Fan wie mich nicht die beste Option.

      Jetzt meine Frage an euch kann ich anstelle eines Montors eigentlich nicht auch einen Röhren Fernseher verwenden und falls ja was für eine Elektronik muss ich verwenden um einen Fernseher an einen PC anzuschließen.

      Gruß
      Thomas
    • Ja das geht natürlich.
      Ein alter Röhren Fernseher ist eigentlich nichts anderes als ein Arcade Monitor.
      Ok das Chassis ist ein klein wenig anders aufgebaut.
      Da ja die Antenne , Scart eingespeist wird.
      Ich weiß das es schon viele gemacht haben.
      Aber wie genau weiß ich jetzt nicht.
      Google mal ein wenig.
      Da gibt es Lösungen.
      Hast den alten Monitor von deine Cab noch ?
      Da wird sicher nur das Chassis hin sein.
      Was für Winni ein leichtes ist es zu repen.
      Die röhre geht eigentlich sehr selten im Eimer.
    • natürlich kannste nen röhren tv verwenden . du brauchst nen

      - pc mit 15 k fähiger grafikkarte
      - nen emu + 15 k treiber
      - ggfls frontend
      - nen adapterkabel 15 pin sub auf scart oder nen umsa ( arcadeforge )
      - nen gescheites vollbelegtes scartkabek
      - ne tastencontroller aka ipac , jpac , xin mo , zero delay usw.
      - nen audioamp

      aber was soll die bezel und maki grütze ? das negiert gleich wieder den authentitätsvorteil eines röhrenschirmes wenn man kein 1:1 bild darstellt , sondern irgendwas in falscher auflösung damit man ja nen bezel mit drauf bekommt ? ich baue doch ne röhre ein damit ich auf dem schirm das gleiche erlebe wie früher in der spielhalle . und monitor als maki is auch so nen spleen der nichts mit klassischer arcade gemein hat .

      mein rat : bleib bei lcd oder mach es richtig . oder spiel das zeug gleich am smartphone .

      vielleicht wäre es einfacher und sinniger statt nen skuriles neues etwas zu bauen den lcd aus dem ideal ausbauen und da ne röhre einzusetzen . man nimmt doch kein fullsizeröhrencab um dann nen flachschirm da reinzuverfrachten . lcd im ideal passt wie die fast aufs auge . mach lieber ein cab gescheit als mehrere die alle nur halbgar spass machen . ggfls stellste dann hinterher zb noch nen 2 player hor kasten dazu .
      yar mumma brought me here !

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ApfelAnni ()

    • Danke Leute für die schnellen Antworten.
      Bezel finde ich Mega scharf und deshalb würde ich auch injedem fall eine Röhrengröße wählen auf der der Zockerbildschirm 1:1 dargestellt werden muss alles andere wäre ein no go. Einen Marquee Monitor zu verwenden ist kostspielig und reiner Luxus aber das was ich bei YouTube und Co. gesehen habe reitzt mich schon und deshalb würde ich schon gerne im Vorfeld einen Testaufbau machen um im Anschluss das Gehäuse zu entwerfen damit alles untergebracht werden kann.

      @ApfelAnni kannst du mir eine Grafikkarte empfehlen nach der ich Ausschau halten kann ?

      In Punkto Bedienteil hatte ich vor das Paneel so groß zu planen das ich alle möglichen arten von Steuerung unterbringen kann wie Joystick , Trackball , Spinner usw. oder gibt es eine andere Idee denn Spiele wie Tempest , Arcanoid und Centipede wollen schließlich auch gezockt werden
    • ultimarc.com/avgainf.html

      Grafikkarte kannst ne fix und fertige nehmen.
      Bei Ultimac gibt es die Arcade VGA.
      Die Grafikkarte muss nicht die über macht haben.
      Bei emus ist die CPU die ausschlaggebende.

      Ich würde an deiner Stelle das Panel nicht so groß bauen.
      Sieht beschissen aus.
      Und mal ehrlich...
      Es gibt ne Handvoll Games für Trackball und Spinner.
      Wenn du das zu groß baust sieht es aus wie ein Flugzeugträger. Man wird dich auslachen.
      Habe schon so viel Schrott gesehen.
      Dann lieber 2 Panels bauen die man tauschen kann.
    • In Punkto Bedienteil hatte ich vor das Paneel so groß zu planen das ich alle möglichen arten von Steuerung unterbringen kann wie Joystick , Trackball , Spinner usw. oder gibt es eine andere Idee denn Spiele wie Tempest , Arcanoid und Centipede wollen schließlich auch gezockt werden
      oh gott bitte nicht ... schau dir einfach mal die vielen schrecklich eskalierten bauten in den entsprechenden threads an

      bezüglich Grafikkarte hilft der folgende thread - entsprechend alles was mit dem aktuellen crtemu driver und atom15 kompatibel ist:
      Tutorial GroovyMAME + CRTEmu Driver + ASIO4ALL