Wie eine Bildröhre entsorgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie eine Bildröhre entsorgen

      Hallo zusammen,

      Ich habe mir einen alten Videoautomaten (Pferderennen) gekauft um das Gehäuse für einen Emulator zu benutzen. Der Automat war auch schon ordentlich geplündert nur die Bildröhre war noch drinne. Und das ist auch gleich mein Problem. Der Wertstoffhof nimmt sie wohl entgegen allerdings macht mir der Umgang Sorgen. Ich hab schon einiges gelesen und ein bisschen Angst bekommen.
      Wie sollte ich jetzt am besten mit der Röhre umgehen?

      Vielen Dank vorab.
    • wickelfolie drum oder in nen müllsack stecken , dann nerven die am betriebshof nicht so rum . oder bei röhrentausch aus tv die schundröhre in das tv gehäuse bauen und offiziell als alt tv entsorgen . passieren kann nicht viel . evtl. das du den röhrenhals abschlägst und es zischt . legste halt auf glas ins auto und dann rein in den container . weiss ja nicht was du damit so anstellst. aus dem zweiten stock auffen bürgersteig schmeissen ? ne kleine röhre kannste auch innen pappkarton stecken . nur facedown gelagert ist die dann natürlich zerkratzt und schrott.
      yar mumma brought me here !
    • schlimmstenfalls kannste dir je nach röhrengrösse , cabform und körperlicher verfassung die finger klemmen oder irgendwo am blech aufschneiden . oder erst von der flasche einen geblitzt bekommen , die finger aufschneiden , dann klemmen , dann in der hektik den röhrenhals abschlagen und schlussendlich die scheisse auf den boden zerschellen lassen . das wäre worst case szenario . unwahrscheinlich , kommt aber vor . wenn du kein blut sehen kannst oder nen schrittmacher hast stellste halt nen kumpel oder die mutter dran . vor allem nicht im suff oder bekifft arbeiten !
      yar mumma brought me here !
    • Naja, den nächsten Tag auf Intensiv mit lauter Splittern im Körper erwachen....iss total unsexy <X
      Wäre der worst case bei einer Implosion, hatte ich schon gesehen, wenn jemand den brennenden FS mit Wasser gelöscht hatte....Zimmer regelrecht verwüstet.
      Normalerweise greift hier der integrierte Implosionsschutz, aber völlig verlassen würde ich mich darauf nicht.
      Ich lege die Röhre immer auf den Bildschirm und nehme einen Kreuzschraubendreher mittlerer Größe.
      Dann stecke ich den senkrecht in das von der Natur dafür vorgesehene Loch in der Kunststoffabdeckung der Fassung, wo das Glas endgültig zugeschmolzen wurde.
      Ein beherzter Schlag, und es sollte mehr oder weniger laut zischen....erledigt. Das "Luftholen" kann bis zu eine Minute dauern.
      Dabei lose in der Hand halten....mir ist schon solch ein Schraubendreher regelrecht "eingesaugt" worden, ich mußte den Tubus zertrümmern, um ihn wieder zu bekommen.
      Hals mit dem Rücken einer Axt o. Ä. einfach quer abschlagen geht auch, aber auch dabei hatte ich schonmal nen richtigen Knall mit Splittern erlebt.
      Besser die sanfte Methode, wenn dann Luft drinne ist, ist die Flasche ungefährlich wie eine Fensterscheibe.
      Ich mache das aber auch immer nur hochkonzentriert und stocknüchtern, da muß ich Anni Recht geben :thumbsup:
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!