Nova Big Screen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nova Big Screen

      Hallo Leute

      Ich habe ein Nova Big Screen ,der leider ein klein lila stich aufweist im Bild.
      Auf der linken Seite in der oberen hälfte.Es ist nicht wegen den Lautsprechern so viel weiß ich schon.
      Ich kann bei einen Nova Big Screen den Bildschirm herausklappen und ablegen auf der Schublade nach dem ich die schublade
      herausgezogen habe,das control panel umklappe und die Schublade wider rein schiebe.
      Dabei ist mir aufgefallen sobald ich mein Bildschirm nur etwas raus ziehe (last es vill 40 cm sein)ist der lila stich weg .
      Lege ich ihn wider rein,ist der stich wider da die Lautsprecher oberhalb hatte ich schon raus genommen um zu schauen ob es daran liegen könnte
      sonst ist auch nichts in der nähe was störend wirken kann.

      Ich habe ein Lüfter 80 mm auf einer Halterung die wider auf einer Platine befestigt ist ,nicht zu übersehen
      wenn man den Bildschirm umklappt. Das Problem bei der Sache ist ,man hört die Drehzahl in den Lautsprechern!
      Das ist ein bekanntes Problem zB. bei Car HiFi aus sämtlichen Lautsprechern kam das Pfeifen/Summen/Piepsen.
      Bei mir lag es damals am Auto Radio (hatte wohl ein mitbekommen )

      Werde mal ein paar Bilder hochladen für Daten etc.
      MFG Sascha
      Bilder
      • 20180227_110636.jpg

        839,94 kB, 2.048×1.152, 92 mal angesehen
      • 20180227_110829.jpg

        907,21 kB, 2.048×1.152, 53 mal angesehen
      • 20180227_110551.jpg

        614,29 kB, 2.048×1.152, 51 mal angesehen
      • 20180227_110530.jpg

        641,92 kB, 2.048×1.152, 56 mal angesehen
      • 20180227_110818.jpg

        749,93 kB, 2.048×1.152, 46 mal angesehen
      • 20180227_110625.jpg

        730,58 kB, 2.048×1.152, 44 mal angesehen
      • 20180227_110540.jpg

        559,63 kB, 2.048×1.152, 50 mal angesehen
      • 20180227_110518.jpg

        826,24 kB, 1.152×2.048, 44 mal angesehen
    • Moin.
      Der Lüfter wird aber eigentlich an der kleinen Zusatzplatine neben dem Käfig um den Zeilentrafo angeschlossen.
      Hier wird von den 26V aus dem Chassis über einen Vorwiderstand ein 12V Lüfter betrieben. Es ist KEIN MTC9000, sondern 9110.
      Ist der jetzt an den 12V des Automatennetzteiles angeschlossen, erklärt das die Störgeräusche aus dem Lautsprecher.
      Zu dem Farbstich kann ich nur sagen, daß hier Magnetismus im Spiel ist.
      Möglicherweise sind benachbarte Metallteile einflußnehmend.
      Ist die Entmagnetisierung richtig angeschlossen?
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • HI

      Der Lüfter ist an der kleinen Platine angeschlossen 12v+ hab ich nach geschaut .

      Das Geräusch ist eher ein klopfen

      Ob die Entmagnetisierung richtig angeschlossen ist, kann ich leider nicht sagen da ich nicht weiß wo das ist.
      Ich wüsste jetzt leider nicht was ich noch ausschließen könnte wegen dem lila stich.Im Gehäuse ist nichts außer Kabel.
      Habe die Schublade raus gezogen so weit es ging damit der Inhalt etwas weiter weg kommt aber der lila stich ist immer noch da.( Hatte das Gerät eingeschaltet so)
    • Die Entmagn. wird mit einem zweipoligen grünen Stecker an Chassis aufgesteckt...auf dem vierten Bild verdeckt vom Lüfter, so gesehen links unten.
      Dort sind zwei grüne zweipol. Buchsen. Die Spule auf der Röhre wird hier mit ihrem grünen Stecker in den hinteren der beiden grünen Buchsen gesteckt.
      Die davorliegende Buchse hat entweder einen Kurzschlußstecker aufgesteckt oder eine kleine Drahtbrücke daneben eingelötet.
      Das sollte aber auch beim Einschalten als kurzes Brummen zu hören sein, dazu muß das Chassis aber ca. fünf Minuten aus gewesen sein.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Blödsinn.
      Die hintere ist für den Anschluß der Spule, also die Buchse, die dem Rahmen am Nächsten ist.
      Die davor ist zur Nachrüstung eines manuellen Tasters vorgesehen. Und normalerweise gebrückt.
      Mit Kurzschlußstecker oder daneben gelöteter kleiner Drahtbrücke.
      Ohne die Brücke funzt es nicht. Der Big Screen hat keinen Taster dafür.
      Wird der PTC (kleines rundes dreibeiniges Bauteil direkt daneben) denn auch heiß?
      Und ja, das MTC hat an dieser Seite auch zwei Sicherungen. Eine für das Chassis und eine für die Entmagn., checken.
      Hier sollte eine 3,15A verbaut sein. Das Chassis selbst läuft ja, ist aber nur mit 2,5A abgesichert.

      Gruß
      Bin jetzt erstmal offline, besorgungen....
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Kurzschluß finden!
      Wenn der Fehlerstromschalter in der Unterverteilung drinne geblieben ist, dann ist wohl kein Erdschluß die Ursache.
      Die Entmagnetisierung läuft (nicht netzgetrennt) direkt mit den 230V aus der Steckdose.
      Dafür hat das MTC auch vier Leitungen als Spannungsversorgung.
      Zwei liefern hier die netzgetrennte Spannung aus der US250 zum Betrieb des Chassis, hier sind das 135V Gleichspannung.
      Die andern beiden Leitungen kommen direkt vom Netzkabel, werden durch die US250 einfach durchverbunden und ebenfalls ans Chassis geführt.
      Hier aber nur für die Entmagnetisierung benötigt, getrennt abgesichert und an eigentlich nur drei Bauteile geliefert.
      Der PTC könnte einen internen Schluß haben, der kleine Kondensator....hatte ich noch nie defekt und letztendlich die Spule selber.
      Das Wahrscheinlichste ist ein defekter PTC....hier sollten zwischen den drei Anschlüssen ca. 50Ω und 2kΩ zu messen sein.
      Bei abgezogenen Verbindungssteckern messen.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Ich vergaß zu erwähnen....das Netzteil ist ja auch abgesichert....klar.
      Die Si ist jetzt auch gefallen, ersetzen, dann läuft das wieder.
      Aber das Chassis hat einen Kurzschluß im Entmagnetisierungskreis.
      PTC: Kaltleiter.

      Sowas in diesem Falle:
      google.de/search?q=ptc+elektro…919#imgrc=6hXSdH339y6zuM:
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Messen, ob der überhaupt defekt ist.
      Oder dort ein anderer Kurzschluß vorliegt.
      ich habe sowas als Lagerware hier.....
      Allerdings fallen diese PTC eigentlich eher mit Funktionsausfall als mit Kurzschluß aus.
      Unter Umständen wäre es ja auch möglich, daß hier ein Körperschluß der Spule an der Röhre gegen GND vorliegt.
      Kenne Deine Stromversorgung ja nicht, wenn hier z. B. eine klassische Nullung vorliegt, geht das bei intakter Schutzleiterverbindung genauso ab.
      In älteren Gebäuden oder Lagerhallen war das früher oft so gelöst.
      Dann gibt es auch keinen FI-Schalter in der UV. Findet man zum Glück heutzutage nur noch selten.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Dann laß die Sicherung 3,15A auf dem Chassis draußen und lebe mit dem Farbfleck :D
      Bis wir uns mal demnächst sehen.....das Netzteil kommt mir sowas von scheiße bekannt vor :thumbsup:
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Dieses Netzteil habe ich vor kurzer Zeit repariert....... :P
      Du hast diesen Automaten noch nicht lange.....?
      Dieses Netzteil habe ich (wahrscheinlich) vor zwei Wochen jemandem in Essen auf einem Treffen in die Hand gedrückt.
      Kann mich aber auch völlig irren, aber es kommt von mir, das ist Fakt.
      Zum Testen geht auch eine 3,15 im Netzteil, wenn die 3,15 auf dem Chassis draußen bleibt.
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • So ein Problem weniger,danke dafür schonmal Winni! :thumbsup:
      Jetzt muss nur noch das Geräusch aus den Lautsprechern raus :rolleyes:


      Die Lötstellen von dem PTC sind nicht fest gewesen.
      Nach gelötet ist,neue Sicherungen sind auch erstmal neu

      Das nervige lila ist weg :pro:
      Das Geräusch hat nichts mit dem FAN zu tuhen hab es ab genommen kurz !
      Was sind das für feine schwarze streifen im bild eigentlich ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gotteshand ()