TV ideal abgeraucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TV ideal abgeraucht

      Hallo zusammen,

      Hatte gestern ein kleines Abenteuer mit meinem TV ideal.
      Beim Umstecken von Stecker 3 auf der RGB Platine (zum Drehen des Bildes) auf den drunterliegenden Stecker ist mir irgend etwas abgeraucht.
      Denke es ist dieser Keramik Widerstand gewesen, aber genau weiß ich es auch nicht.

      Nun meine Frage(n):
      Wie bekomme ich den Flyback vom Board?
      Der ist fest im Zeilentrafo verbaut, oder?
      Muss ich dafür den Monitor entladen und den Ablenkpöbel abmachen oder gibt es da einen Trick?

      Gibt es diese Stecker auch noch als Ersatz?
      Da ist nämlich ein Pin abgebrochen.

      Vielen Dank schon mal im Voraus und einen schönen Tag euch allen.

      LG,
      Rudy
      Arcade-PCB's: Parodius, Gokujo Parodius, Sexy Parodius, Gradius III, Gradius IV, Asterix, Galaga'88, Pac Land, Bomb Jack, Toki, VS.SMB, Tetris
      Pins: Diner, GS, MA, DD, EATPM, PZ, FH, HC, TAF, TZ, CFTBL, RS, NGG, SMB, SFII
      Suche: Galaga'88/Pacmania dedicated Cab
    • Flyback = Zeilentrafo ?( ....aber warum sollte der jetzt defekt sein? Du meinst das Hochspannungskabel, je nach Modell kann man das trennen oder nicht.
      Du mußt erstmal das Chassis, die Grundplatine also herausholen und anschauen!
      Dann siehst Du die Bescherung....Lötstellen im Bereich der Zementwiderstände und der beiden roten Steckverbindungen sind defekt.
      Wenn Du Pech hast, ist die Platine drumherum verbrannt....mach das erstmal wieder ganz....die verkohlten Reste wegdremeln und die Leiterbahnen mit Schaltdraht nachziehen.
      Welches Chassis? Ich vermute hier VCC91 oder 93 von Valvo. Beide entladen nicht selbst die Röhre, also wie schon gefühlte 3.820.427 mal beschrieben entladen.
      Wenn Du nicht gut löten kannst, dann lasse das besser jemanden machen, der das drauf hat....das ist eine Schwachstelle beider VCC.
      Diese roten Steckplätze sind dann meistens auch hinüber.....bei Bedarf habe ich davon. Guck Dir den Stecker zur Ablenkeinheit auch an......!
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hallo Winni,

      Vielen Dank für die tollen Tips.
      Werde mir die „Bescherung“ am Wochenende mal genauer anschauen.
      Das mit dem Stecker vertauschen, um das Bild um 180 Grad zu drehen, ist ja aber richtig so, oder?
      Denn es hat erst gekockelt, nachdem ich den Stecker in den unteren Sockel gesteckt hatte. Vorher ging alles.
      Habe auch ein wenig Angst, den Monitor zu entladen. :-/

      Also ich würde dir dann auch 1 Stecker und 2 Sockel abkaufen. Alles weitere können wir dann per PN machen.

      Also vielen Dank für deine Hilfe.

      LG,
      Rudy
      Arcade-PCB's: Parodius, Gokujo Parodius, Sexy Parodius, Gradius III, Gradius IV, Asterix, Galaga'88, Pac Land, Bomb Jack, Toki, VS.SMB, Tetris
      Pins: Diner, GS, MA, DD, EATPM, PZ, FH, HC, TAF, TZ, CFTBL, RS, NGG, SMB, SFII
      Suche: Galaga'88/Pacmania dedicated Cab
    • Ja, damit macht man hier den Screenflip.
      Du hast halt schlafende Hunde geweckt.
      Gruß
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Es ist nicht so, dass ich keine Ahnung hätte.
      Kann ja auch Flipper Platinen reparieren und ich kenne mich schon ein bisschen in Elektronik aus. ;)
      Habe nur Angst, den Monitor komplett auszubauen und zu entladen, da ich das noch nie gemacht habe und ich keinen Bock auf einen Schlag habe.
      Die Widerstände, Stecker und Leiterbahnen sind da wohl das kleinste Problem.
      Die Platinen sind ja ziemlich übersichtlich im Aufbau.

      LG,
      Rudy
      Arcade-PCB's: Parodius, Gokujo Parodius, Sexy Parodius, Gradius III, Gradius IV, Asterix, Galaga'88, Pac Land, Bomb Jack, Toki, VS.SMB, Tetris
      Pins: Diner, GS, MA, DD, EATPM, PZ, FH, HC, TAF, TZ, CFTBL, RS, NGG, SMB, SFII
      Suche: Galaga'88/Pacmania dedicated Cab
    • Ok Rudy

      Dann habe ich das falsch verstanden .

      Du brauchst den Monitor nicht ganz ausbauen .
      Nur das Chassis .
      Hinten an der Röhre ist doch der kleine Saugnapf dran .
      Nimm dir ein großen isolierten Schraubendreher und gehe unter den Saugnapf .
      In der Mitte davon sind 2 kleine klemmen .
      Die musst du ein wenig zusammen drücken mit den Schrauben Dreher .
      Dann rausnehmen .
      Das war es schon .
      Es kann sein das es ein , zweimal funkt .
      Das ist in der Regel normal .
      Wenn du den Saugnapf nun draußen hast , tippe noch ein zweimal auf den klemmkontakt des Saugnapfes .
      Das ist alles .
      Habe ich so ca 100x gemacht . Das ist wirklich nicht schwer .
      Danach kannst du dich an die Arbeit machen .

      Gruß Trinity
    • Vielen Dank maluchos und Trinity für den Mut, den ihr mir macht.
      Ich weiss haargenau, wie es geht.
      Schaue immer fleissig John's Arcade! :D
      Das wird schon klappen. :thumbsup:
      Arcade-PCB's: Parodius, Gokujo Parodius, Sexy Parodius, Gradius III, Gradius IV, Asterix, Galaga'88, Pac Land, Bomb Jack, Toki, VS.SMB, Tetris
      Pins: Diner, GS, MA, DD, EATPM, PZ, FH, HC, TAF, TZ, CFTBL, RS, NGG, SMB, SFII
      Suche: Galaga'88/Pacmania dedicated Cab
    • Für weitere detaillierte Hilfe benötige ich jedenfalls noch die Info, welches VCC dort eingebaut ist.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!