ElectroHome G07 CRT monitor sync issue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ElectroHome G07 CRT monitor sync issue

      Hallo. Ich habe Probleme mit der Synchronisierung eines ElectroHome CRT G07 (original von einem Midway Galaxian cocktail table). Egal was ich dort anhänge, sei es eine original Spielplatine oder ein Multigame, ich bekomme auch nach längerem rumschrauben kein Sync zu stande. Ich habe auch die anschlüsse mehrmals kontrolliert und dort habe ich kein Fehler feststellen können. Die beste Estellung die ich erreiche bewegt das Bild von unten rechts nach oben link (langsam). Danke für die Hilfe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von alfa75 ()

    • Habs eben erst gesehen.....
      Wenn das noch aktuell ist, kann ich vlt. helfen.
      Gruß
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Also: Das G07 hat wie viele andere Chassis auch zwei getrennte Anschlüsse für den Sync.
      Einmal für H und V positive Flanke, und einmal für H und V negative Flanke.
      Bei composite Sync, wie bei JAMMA und fast allen andern PCBs üblich, hast Du es im Allgemeinen mit der negativen Flanke zu tun.
      Hier müssen H und V nebeneinander verbunden werden und damit die beiden abseits des RGB-Eingangs liegenden Sync-Anschlüsse benutzt werden.
      Dazu kommt, daß die Sync-Eingänge gleichzeitig ein kleines positives Gleichspannungspotential benötigen, damit die nachfolgenden Transistoren überhaupt durchschalten.
      Normalerweise wird diese Bedingung von nahezu allen PCBs erfüllt. Ein Trennkondensator ist hier also nicht zielführend.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • machma, dann schauen wir weiter.... falls das dann noch nötig sein sollte
      Und Zeit spielt in diesem Hobby ja nur eine untergeordnete Rolle
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hallo Winni

      Habe endlich wieder Zeit gefunden mich darum zu kümmern. Wie die Zeit vergeht...

      Also ich habe mir die Anschlüsse angesehen und daraus geschlossen das ich es wie folgt anhängen muss:

      1 Red Input --> Jamma auf red
      2 Green Input --> Jamma auf green
      3 Blue Input --> Jamma auf blue
      4 Ground --> Jamma auf ground
      5 Verical sync pulse --> Jamma auf sync
      6 Horitontal sync pulse --> Jamma suf sync

      Leider besteht das Problem immer noch, egal welches Board ich anhänge.

      Habe ich etwas falsch verstanden, respektive falsch angeschlossen? Gibt es noch weitere Anschlüsse am Monitor welche ich beachten muss?

      Vielen Dank für Deine Gedult und Hilfe!

      Gruss, Ulrich
    • Du mußt den Sync an die beiden Pins der danebenliegenden Sync-Anschlüsse legen.
      Da ist nochmal eine kleine Steckleiste mit 3 pins neben dem Signaleingang, davon die beiden äußeren nutzen.
      Nicht pin 5 + 6 , das ist für invertierten Sync
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!
    • Hallo Winni

      Ich finde leider keine weiteren 3 pins. Habe dir ein Bild vom Typenschild und ein Teil der Platine (Der Teil wo die Anschlüsse sind) beigefügt.

      Gruss, Ulrich
      Bilder
      • DSC01663.JPG

        175,21 kB, 1.824×1.368, 28 mal angesehen
      • DSC01664.JPG

        238,77 kB, 1.824×1.368, 29 mal angesehen
      • DSC01665.JPG

        208,04 kB, 1.824×1.368, 29 mal angesehen
    • Du hast das seltene G07 CA, davon habe ich leider keine Unterlagen. Und ich hatte das noch nie in der Hand.
      Genau hier liegt das Problem, diese Zusatzplatine ist anders gestrickt als das normale G07, bei dem diese Platine fehlt und die darunterliegende Grundplatine dann mit den entsprechenden Bauteilen bestückt ist.
      Kannst aber mal versuchen, diese Zusatzplatine vom Board zu trennen und Dir die Lötstellen, speziell an den Steckverbindungen anschauen.
      Gruß
      Winfried
      Vacuum-Fachverkäufer

      Wissen ist der einzige Rohstoff, welcher sich durch Gebrauch vermehrt! :thumbsup:

      Aus aktuellem Anlaß weise ich darauf hin, daß Reparaturtips nur unter Beachtung der Regeln im Umgang mit elektrischen Geräten befolgt werden sollten!
      Sollten dort Zweifel bestehen, bitte einen Fachmann zu Rate ziehen!