Projekt: Mini EMU BlackBox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun... da ich meinen Status nicht vollends verspielen will... ist nur so, das ich deinen Beitrag schon gelesen habe, mir aber nicht bewusst war, das du das ganze setup schon x2 hast. Ich habe es eigentlich nur jetzt erkannt, weil es das Foto mit den zwei Gehäusen gibt, das mir entgangen ist.

      Das sooo wenig Platz in einem Hell-o ist, hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht.... und wir reden hier von 4cm Unterschied...
      in meinen Magnum könnte ich ein Miditower PC hochkant reinstellen, ohne Probleme.
      Das die AVGA bei dir läuft, wundert mich allerdings schon, ist noch gar nicht lange her, wo jemand in einem anderen Forum und auch auf der Groovymame seite selber, probleme damit hatte und es nicht hingekriegt hat. Siehe diesen Thread hier:

      forum.arcadecontrols.com/index…sg1457937.html#msg1457937

      und dort spricht immerhin Calamity der das Ding geschrieben hat. Dort steht klar und deutlich, das das nicht harmoniert. Wenn das jetzt bei dir funktioniert, freue ich mich für dich, aber ich habe meine Aussage auch nicht an den Haaren herbei gezogen. Das selbe gilt auch für den Prozessor oder habe ich da auch Bockmist erzählt? Dort stehen immerhin deine 55W vs. meine 35W... und das war deine Aussage dazu: "Auch ist die Wärmeentwicklung bei i5,i7 etc. CPUs größer und
      schlechter für Kühlung und Leistungsverbrauch=Stromkosten, die Kirche also im Dorf lassen…" und das stimmt nun mal so nicht so ganz.

      Polemisch.... wenig recherchiert.... ist alles ganz schön hart wie ich finde, aber ich will auch keine Unruhe hier... lass mich nur nicht gerne als Schwätzer hinstellen.
      Ist doch ein gutes Projekt geworden, will ich dir doch gar nicht madig reden :( .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von u-man ()

    • Vielleicht hab ich mich gestern ein wenig em(u)tional ;) aufreiben lassen und die von Dir genannten Dinge zu kritisch betrachtet. Das lag nicht unbedingt
      am Inhalt (den man ja ruhig mit anderen Ansichten und Meinungen in so einem Forum diskutieren kann, dafür ist die Platform ja da) sondern glaub ich ehrer
      am Ausdruck und der Darstellungsweise von Dir. Aber wie gesagt war ja schon spät 8o.

      Das mit dem Proz. i5 2Cores und dem "T" = "S oder T – Hier handelt es sich um Desktop-CPUs mit gesenktem („S“, low power) oder stark gesenktem („T“,ultra low power) Thermal Design Power (TDP)."
      stimmt, hab ich verpennt zu recherchieren, Weiss gerade auch gar nicht mehr ob im PC Konfigurator bei Alternate nach Auswahl des MB diese Prozessor Typen mit
      zur Auswahl standen. In dieser Liste hier -> de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core-i-Prozessoren finde ich den Core i5-2390T mit Sandy Bridge auf Sockel 1155 und die Core i5-3470T
      mit Ivy Bridge auch auf Sockel 1155. Bei Alternate gibt es nur den i5-3470T in der Angebots Liste, hier. Also ca. 90€ teurer als mein verbauter i3. Da die CPU ja bei DK&Co. wohl nicht im CPU HFM Max.
      Bereich läuft, also nicht ständig 55W@3,5GHz verbrät und die bisher gemessene Wärmeentwicklung unter Vollast Ok. ist, muss ich mal abwarten wie sich das im praktischem Betrieb des PCs im Hellomaten bewegt.
      Ultimate Arcade Cabinet
      Shmupsi & Bemupsi
      Jekyll & Hide
      Naomi2 MoBo goes Jamma
    • Sehe ich genauso.... dein Thread hier oder das Forum im Allgemeinen, soll doch als Inspiration für andere dienen. Letzten Endes wollte ich nur aufzeigen, das es auch Alternativen im i5 Bereich gibt, die mann nicht unterschätzen sollte, insbesondere alle "T" Modelle (egal ob i3 oder i5). Ich begrüsse vor allem, den richtigen Ansatz zur Emulation... Uni-Cab, CRT, passende Grafikkarte u.s.w.

      Der Ruf der Emu-Szene unter Arcademikern ist ja eher besch....eiden. Es ist also umso wichtiger, zu zeigen, das es auch anders geht ;) . Nicht jeder hat nun mal Platz und Geld, für eine "echte" Arcade-Cave, aber man muss auch nicht gleich als bestes Beispiel in der Hall of Shame landen :D .

      Vielleicht sollte ich die Funktionalität der AVGA unter GroovyMAME besser definieren: es ist nicht so, das GroovyMAME gar nicht läuft... es läuft nur nicht "richtig". Es gibt kein "pixel perfect", viele Spiele werden nicht korrekt dargestellt etc. Du solltest das mal genauer beobachten, denn es wäre mir wirklich neu, wenn es doch richtig funktioniert. Es kann dir eigentlich auch egal sein, da die AVGA eine Lösung für sich darstellt. Ich würde sie jetzt nicht bevorzugen, alleine vom Preis und gebotenen Features her (man hat einfach mehr Möglichkeiten mit CRT-Emu-Treibern), aber sie ist auch keine schlechte Wahl, wenn man nicht viel fummeln will.
    • u-man schrieb:

      den richtigen Ansatz zur Emulation... Uni-Cab, CRT, passende Grafikkarte u.s.w.


      ^^ Das ist meines Erachtens nach sowie so Pflicht. Ist ja auch nicht mein erstes Universal CAB bzw. Selbstbau CAB welches ich mit EMU-Systemen ausstatte.
      Das in Dedicated CABs wie ich sie auch besitze selbstverständlicher Weise ein org. PCB laufen zu hat, versteht sich auch von selbst ;)
      Ultimate Arcade Cabinet
      Shmupsi & Bemupsi
      Jekyll & Hide
      Naomi2 MoBo goes Jamma
    • So, gestern mal die FW der J-PACs auf 1.23 geflasht und dabei mit dem Tool WinipacV2 die Shift Buttons für gewisse Funktionen wie zB Coin (Taste5 default in MAME) verändert.
      Da ich ja noch ein 2-Joystick Only CP bauen und nutzen werde, kann ich die default Shift Kombos wie zB für Coinen = Start1+P1 Button1 nicht benutzen. Deshalb eine Umkonfiguration der
      standard Shift Keys auf den Joystik1 + Start1.

      Was braucht man noch ausser die Funktionen ESC (Start1+Start2), Coin (Joy1UP+Start1), Pause (Joy1DOWN+Start1). Die Kombos (Joy1LEFT+Start1) und (Joy1RIGHT+Start1)
      wären ja noch frei. Lautstärkenregelung wäre noch ne gute Option, was meint Ihr?
      Ultimate Arcade Cabinet
      Shmupsi & Bemupsi
      Jekyll & Hide
      Naomi2 MoBo goes Jamma